Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Perfekte Passform versus Bequemlichkeit - taillierter OT-GS (nach Hofenbitzer)

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #41  
Alt 07.12.2013, 13:20
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.581
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Perfekte Passform versus Bequemlichkeit - taillierter OT-GS (nach Hofenbitzer)

Zitat:
Zitat von Dunkelmunkel Beitrag anzeigen
Hab' immer noch das Gefühl, Du erwartest einfach zu viel von einem perfekten Grundschnitt. Der soll Dir passen, optimal aussehen, und auch noch in jedem Stoff funktionieren... ich glaub', das geht gar nicht.
Hose ist ganz was anderes, aber ein Oberteil steht und fällt nach meiner Erfahrung mit der Schulterlinie. Zumindest bei mir. Ich habe viele Jahre lang nur Bluse mit überschnittener Schulter genäht, weil nur bei denen an Schulter und Ärmel genug Weite war, um damit Auto zu fahren. Nun war das in den 80er und Beginn der 90er Jahre eh modern und kein Problem. Nach Ende dieser Zeit bin ich umgestiegen auf keine Blusen, weil alle gekauften nur komisch an mir hingen.

Ich denke noch mit Grausen an die Schwangerschaftsteile in 1997, was wr das ein Drama - eine habe ich beendet - alle anderen schon im Schnitt-Stadium entsorgt. Getragen habe ich Herren-Hemden in XXL oder XXXL - wegen der breiten Schultern ...

Der Grundschnitt eines Oberteil sollte aus allen Materialien zumindest annähernd passen. Zugaben für dickeren Stoff verstehen sich von selbst und Negativ-Zugabe bei Shirt will ich eh nicht, solche kaufe ich lieber und schneller.

Zitat:
Will sagen, Schnitt-Theorie ist das Eine beim Nähen, das Andere ist das Material, das sich mitunter sehr eigenwillig zeigt. So millimetergenau wie Du konstruierst spielen die Stoffe meiner Erfahrung nach gar nicht mit. Und das liegt dann nicht an Dir, und manches nicht optimal passende Stück kann man durchaus anziehen. Besser als Kaufkleidung ist es sicher, und Nicht-Näher bemerken "Fehler" in der Konstruktion sowieso nicht.
Da hast Du natürlich recht und danke für den Schubs!
Rita

Geändert von 3kids (09.12.2013 um 15:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 09.12.2013, 16:09
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.581
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Perfekte Passform versus Bequemlichkeit - taillierter OT-GS (nach Hofenbitzer)

Ich hatte da mal einen dunkelblauen Pulli-Stoff, den ich verschenken wollte, weil die Farbe nichts für mich ist. Als ich danach geschaut habe, ist mir ein Blumenstoff in die Hand gefallen, den ich so toll fand, dass ich ihn gekauft habe. Aber dann hat eine Freundin ihn mir mies gemacht.

Jetzt wird er doch noch zu einem Teil für mich.

Ziemlich spontan habe ich am Samstag-Abend das Rückenteil duc den Abnäher durchgeshcnitten, so dass ich eine einzelne Passe habe. Im Vorderteil musste ich den Abnäher wieder verlegen und habe dort jetzt eine Passe der ähnlich Lady Bella.

Weil der Stoff de Nähte "geschluckt" hätte, habe ich noch Paspeln zwischengelegt. Das Ergebnis gefällt mir. Gleich nähe ich noch die Schulternähte, stecke die Seiten und mache eine erste Anprobe.

Ich werde die Jacke so beenden - ob sie wirklich ideal ist, kann erst die Zeit zeigen.

Rita
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
großer po , grundschnitt , hofenbitzer , oberteil , oberteilgrundschnitt , schnittkonstruktion bluse

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ärmelkonstruktion nach Hofenbitzer Minga Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 10.09.2013 22:48
Enger Oberteilgrundschnitt nach Hofenbitzer Minga Fragen zu Schnitten 14 12.08.2012 16:58
Schnittkonstruktion nach Hofenbitzer: Frage zur Balance eselsöhr Fragen zu Schnitten 6 15.06.2012 08:00
Blusenschnitt nach Hofenbitzer/Müller & Sohn - oder doch ganz anders? la.schnute Fragen zu Schnitten 11 08.05.2012 20:27
Hosen - Passform gegen Bequemlichkeit 3kids Mode-, Farb- und Stilberatung 61 09.06.2010 12:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:26 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08450 seconds with 14 queries