Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


"...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #191  
Alt 10.01.2014, 21:39
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.750
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: "...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See

Zitat:
Zitat von Möhrchen1976 Beitrag anzeigen
Aber Wintermantel ist wichtiger!
Im Moment schon, der liegt jetzt schon zugeschnitten hier und mein Alter ist nach sieben Wintern wirklich durch. Bis auf die Knöpfe, die ich noch beziehen lassen muss, müsste ich damit dieses Wochenende fertig werden.
Wenn ich's jetzt nicht mache, wird's nachher zu warm und im Frühling oder Sommer mag ich keine Wintermäntel nähen.
Mit Zitat antworten
  #192  
Alt 10.01.2014, 22:25
farbenfreak farbenfreak ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: zu Hause
Beiträge: 15.423
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See

Zitat:
Zitat von Tarlwen Beitrag anzeigen
Wenn ich's jetzt nicht mache, wird's nachher zu warm
Och, im Moment kann man doch problemlos mit Strickjacke vor die Tür
__________________
Liebe Grüße vom
farbenfreak
Mit Zitat antworten
  #193  
Alt 10.01.2014, 22:39
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.750
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: "...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See

Jaaa, aber im Sommer näh ich keinen bodenlangen Winterwollmantel.
Mit Zitat antworten
  #194  
Alt 16.01.2014, 21:40
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.750
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: "...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See

Besagten Mantel hab ich jetzt erst mal in die Ecke geknallt.
Ich hab mir mit dem Ding ne Riesenmühe gegeben und trotz aller Sorgfalt beim Zuschneiden ist das Futter zu eng, bzw eigentlich passt alles nur am Armloch fehlt mir rundherum ein guter Zentimeter.
Ich hab nicht mehr genug Futter, um neu zuzuschneiden und bin grade einfach nur ratlos und frustriert.



Ich glaub ich lenk mich jetzt erst mal ab und mach so was relativ idiotensicheres wie den Rock.

Ich werde zwei Röcke übereinander machen, einen Unterrock mit Saumrüsche und einen Überrock mit bedrucktem Saum.

Damit ich nicht so viel Stoff in der Taille habe, setze ich beide Röcke zusammen an eine schmale (unter dem Schnürleib unsichtbare) Passe. Das ist nicht historisch adäquat, aber normal gehören die Röcke auch über, nicht unter den Schnürleib.

Für den Unterrock habe ich rote Baumwolle, genau genommen Ikeas Ditte. Unterröcke sind meistens naturfarben, aber der jetzt als Unterrock getragene Rock muss ja nicht immer ein Unterrock gewesen sein. Frau Pirat nimmt ja, was sie bekommen kann. Den Rock für drüber werde ich aus caramelbrauner Baumwolle machen und mit dunkelbrauner Stoffmalfarbe bedrucken.




Die Rockkonstruktion im 18. Jahrhundert ist relativ simpel:
Man nehme so viele rechteckige Stoffbahnen (In meinem Fall drei) bis man den gewünschten Rockumfang erreicht hat (hier 4,5 Meter) und nähe alle an den Schmalseiten aneinander, bis man eine lange Stoffbahn hat.
Die Höhe der Stoffbahn richtet sich nach der größten Rocklänge. Das ist im Rokoko entweder die Seite über das Panier bzw. Poschen oder später hinten übers Pokissen gemessen. Dann zeichnet man oben an der Stoffbahn eine Kurve, die die kürzeste (vordere Mitte) und längste Rocklänge miteinander verbindet und legt das ganze bis auf Taillenweite in Falten. Die beiden schmalen Kanten der Stoffbahn schließt man zum Rock und baut in die Seiten jeweils Schlitze (für die darunter getragenen Taschen) ein. Bund und Bindebänder zum Schließen dran (vorderer und hinterer Bund getrennt voneinander), Rocksaum gemacht, eventuelle Dekoration (Rüschen) angebracht; fertig.

Den Ausgleich von längster und kürzester Rocklänge brauche ich nicht, da ich keine Unterbauten tragen werde. Ansonsten ist aber das Vorgehen das selbe, nur dass der Längenausgleich wegfällt.

Zuerst schneide ich also drei 95 cm breite Stoffbahnen zu und nähe sie an den Webkanten mit einer Kappnaht aneinander. Oben bleiben jeweils 25 cm der Nähte offen, die bilden später die Taschenschlitze.
Mit Zitat antworten
  #195  
Alt 16.01.2014, 21:54
Benutzerbild von Lehrling
Lehrling Lehrling ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: OWL
Beiträge: 19.078
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: "...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See

Zitat:
Ich hab mir mit dem Ding ne Riesenmühe gegeben und trotz aller Sorgfalt beim Zuschneiden ist das Futter zu eng, bzw eigentlich passt alles nur am Armloch fehlt mir rundherum ein guter Zentimeter.
Ich hab nicht mehr genug Futter, um neu zuzuschneiden und bin grade einfach nur ratlos und frustriert.
vielleicht kannst du es mit breitem Schrägstreifen passend zaubern? Schrägstreifen sind bei mir inzwischen eine Art Allheilmittel geworden

liebe Grüße
Lehrling
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Und noch 'ne Frage zur "Bella" Zippel01 Taschen 6 10.03.2013 18:38
UWYH oder "Ich hab da ne Idee" Codenamenina UWYH 21 18.02.2013 20:19
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
"Mein Chef und ich" oder "Job weg" noeru Freud und Leid 5 25.05.2008 16:22
`ne "Princess" ? oder lieber ne meister alka stosi Quelle: Privileg und Ideal 4 04.08.2007 00:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08153 seconds with 14 queries