Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


"...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #181  
Alt 16.12.2013, 13:13
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 4.098
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: "...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See

Es geht weiter, das Hemd braucht ja noch Ärmel:

Dazu brauche ich meine Ärmelteile und zwei 10 cm x 10 cm große Quadrate als Achselkeile, dazu je einen Streifen für die Manschette. Der Ärmel selbst wird 70 cm weit und 60 cm lang.
Zuerst schließe ich die Ärmelnaht mit einer Kappnaht, lasse aber an beiden Enden 10 cm offen (für die Achselkeile und den Manschettenschlitz)

In die Schlitze an einem Ende der Ärmel kommt jetzt jeweils der Achselkeil, der auf die gleiche Art und Weise eingesetzt wird, wie die Quadrate an der Schulter, allerdings diesmal mit einer Kappnaht.





Damit ist der obere Teil der Ärmel fertig, fehlt noch die Manschette:
Den Schlitz versäuber ich durch doppeltes einschlagen. Die noch offene Kante wird auf Manschettenweite eingereiht und der Stoffstreifen für die Manschette angesetzt. Ans andere Ende der Manschette kommt die Ärmelrüsche.

Damit das auch von Innen sauber aussieht, fasse ich beim annähen der Rüsche an die Manschette noch einen zweiten Streifen mit, der innen die Nahtzugaben abdeckt und dessen andere Kante mit der Hand angenäht wird.



Am anderen Ende des Ärmels reihe ich einen 12 cm breiten Teil (der später auf der Schulter liegt) auf Breite des Schulterstreifens (4 cm) ein.

Jetzt kommt der Ärmel ins Hemd:
Ich setze den Ärmel wie gewohnt von links ein, der gekräuselte Teil des Ärmels trifft auf das Schulterstück. Hier seht Ihr das Ganze von Innen:



Wenn der Ärmel drin ist, kann ich gleich die Seitennähte des Hemdes schließen. Dabei bleibt unten am Saum ein Schlitz von 15 cm offen.
In das Ende vom Schlitz kommt jeweils ein 4 cm x 4 cm großes, zum Dreieck gefaltetes Quadrat. Das nimmt den Zug von der Naht - (nicht nur) im 18. Jahrhundert haben die Herren das Hemd mangels Unterhose zwischen den Beinen durch gezogen.

Dazu setze ich erst eine Hälfte des Dreiecks von Links ins Schlitzende...



... falte die andere Hälfte des Dreiecks nach oben und lasse alle offenen Nahtzugaben vom Quadrat in einer Kappnaht verschwinden.



Ignoriert bei den beiden Fotos die schon fertigen Schlitzkanten, ich musste trennen und die Fotos sind vesser geworden. Es ist einfacher, wenn die Kanten noch offen sind.

Jetzt kann ich den Schlitz durch doppeltes Einschlagen versäubern und auch gleich den Hemdsaum machen, der etwas breiter (2,5 cm) wird.
Fertig ist der Schlitz:



Der Untere Teil auf dem Foto ist der Rücken, hinten ist das Hemd länger.

Als letztes fehlen noch Knopflöcher und Knöpfe, insgesamt brauche ich fünf Stück.
Ich nehme Perlmuttknöpfe, die sind nicht "A" aber haben nen Bezug zum Meer. In jede Manschette kommt ein Knopf, die anderen drei kommen in den Kragen.







Fertig ist das Hemd!

Einmal das Hemd allein:



Der Kragen von der Seite, hier sieht man auch noch mal den Schulterstreifen. So viel zu breit ist die Schulter bei mir nicht, ich muste die Puppe so klein einstellen, wie es geht, damit ihr der Schnürleib ansatzweise passt.



Hier einmal von hinten, da sieht man gut die eingekräuselte Mehrweite vom Halsschlitz. Das sieht vorne auch so aus, nur sieht man das unter dem Jabot (den Rüschen) nicht. Es hätte auch etwas mehr sein können, hätte netter aus gesehen, aber fürs erste ist das ok so.



Und zu Guter Letzt noch mal mit dem Schnürleib drüber:



Mein Fazit:
Das Hemd ist echt bequem, ich hab nur den Kragen etwas eng gemacht und bekomme ihn nicht zu. Das macht aber nichts, da ich nicht vor hatte, den Kragen zuzuknöpfen. Der Schlitz vorne hätte auch ein paar cm länger gekonnt.
Es ist auch schöner, wenn ich bei einem schickeren Hemd (Hab meinem Freund schon eins versprochen) einen feineren Stoff für die Rüschen nehme, mehr Stoff einreihe und vor allem in der Mitte von der Rüsche am Brustschlitz mehr Stoff nehme, damit die Rüsche am Ende vom Schlitz schöner bzw. etwas üppiger fällt und sich nicht so "aufspannt".
Das nächste Hemd wird auch sicher ein gutes Stück weiter, ich musste unten ein Stück abschneiden, weil es sonst beim Laufen eingeengt hätte.
Aber für den ersten Herrenhemd-Versuch bin ich ganz zufrieden.

Geändert von Tarlwen (16.12.2013 um 14:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #182  
Alt 16.12.2013, 13:59
Benutzerbild von gwenny
gwenny gwenny ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.210
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See

sieht toll aus und das Hemd muss doch eh offen sein, damit es cool aussieht
Mit Zitat antworten
  #183  
Alt 16.12.2013, 14:58
Benutzerbild von Buchstabensalat
Buchstabensalat Buchstabensalat ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 1.200
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: "...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See

Pff - als Pirat muss man nehmen, was kommt, da kann nicht jeder Kragen passen.
Du könntest ja eine feine Kette doppelt durch's Knopfloch ziehen und beide Schlaufen-Enden über einen Knopf hängen - dann schmückt es gleich.

Salat
Mit Zitat antworten
  #184  
Alt 16.12.2013, 18:52
Benutzerbild von Nin
Nin Nin ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.10.2012
Ort: Genf
Beiträge: 102
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: "...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See

Ganz toll! Bei dir wird jedes Stück zum Kunststück!
Mit Zitat antworten
  #185  
Alt 16.12.2013, 20:06
Benutzerbild von akinom017
akinom017 akinom017 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2006
Ort: im Taunus
Beiträge: 17.841
Downloads: 30
Uploads: 11
AW: "...und ne Buddel voll Rum..." oder: Tarlwen sticht in See

Ein tolles Projekt
und vielen Dank für die ausführliche Erklärung von Hemd und Ärmeln, dann hat mein Langzeit UFO auch endliche ein Chance zur Landung
__________________
Viele Grüße Monika - eine Schlusspfiff-Näh- und auch eine Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar

UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2017
UWYH die Bücher, die Schnitte und der Stoffschrank - Jahr 2016
Meine Seite im WWW
Gewinnerin des Monats Juni 2011 - Kopfbedeckungen
Gewinnerin des Monats April 2014 - Thema Bügeln
Gewinnerin der Challenge 3 - 2017: Ostern naht, sattelt die Hühner, schirrt die Hasen an
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
UWYH oder "Ich hab da ne Idee" Codenamenina UWYH 25 06.01.2017 15:09
Und noch 'ne Frage zur "Bella" Zippel01 Taschen 6 10.03.2013 18:38
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
"Mein Chef und ich" oder "Job weg" noeru Freud und Leid 5 25.05.2008 16:22
`ne "Princess" ? oder lieber ne meister alka stosi Quelle: Privileg und Ideal 4 04.08.2007 00:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12495 seconds with 14 queries