Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Langzeit WIP - chaotisch zum Tanzkleid!

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #81  
Alt 02.11.2013, 10:57
Benutzerbild von Lyanna
Lyanna Lyanna ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.10.2009
Ort: NRW
Beiträge: 705
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Langzeit WIP - chaotisch zum Tanzkleid!

Zitat:
Der Body als solches aus Lycra braucht Minusweite. Ich habe den Schnitt mit 15% Abzug aufgestellt,
Ich würd gar nicht soviel Abzug einbauen! (Die 15% stehen in der Literatur für Badeanzüge oder T-Shirts. Die bleiben ja auch hochelastisch)
Aber je mehr du bestrassen willst, desto mehr wird er seine Elastizität verlieren.

Ich frage mich gerade ersthaft, ob die richtigen Tanzschneider den Abzug einbauen. Ich vermute aber, dass es nicht soviel ist, vlt max 2-5% ...
Aber wenn ich mir die Damen in den Kleidern dann ansehe, dann ist der Body eigentlich nur enganliegend!
Mit Zitat antworten
  #82  
Alt 02.11.2013, 11:12
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.992
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Langzeit WIP - chaotisch zum Tanzkleid!

Schnipps, Du musst den Body dehnen, während Du den Chiffon ansetzt. Anders geht es nicht, es sei denn, Du nähst den Chiffon nur punktuell an und lässt genug überstehen. Das sieht aber dämlich aus.

Ich würde den Body einer passenden Schneiderpuppe anziehen oder ihn über eine Tonne oder ähnliches stülpen. Dann den Chiffon von Hand anheften und danach gedehnt mit der Maschine nähen.

Liebe Grüße, haniah
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
  #83  
Alt 02.11.2013, 12:16
Benutzerbild von Schnipps
Schnipps Schnipps ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: BaWü
Beiträge: 1.291
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Langzeit WIP - chaotisch zum Tanzkleid!

Zitat:
Zitat von Lyanna Beitrag anzeigen
Ich würd gar nicht soviel Abzug einbauen! (Die 15% stehen in der Literatur für Badeanzüge oder T-Shirts. Die bleiben ja auch hochelastisch)
Aber je mehr du bestrassen willst, desto mehr wird er seine Elastizität verlieren.

Ich frage mich gerade ersthaft, ob die richtigen Tanzschneider den Abzug einbauen. Ich vermute aber, dass es nicht soviel ist, vlt max 2-5% ...
Aber wenn ich mir die Damen in den Kleidern dann ansehe, dann ist der Body eigentlich nur enganliegend!

Ja ich denke du hast Recht - ich habe gerade den Schnitt vermessen und mit dem Kwiksew Body verglichen - mein Schnitt ist etwas kleiner und kürzer - uuuund den Kwiksew hab ich schonmal aus einem sehr festem Lycra genäht, der war auf jeden Fall einen Tacken eng. . Naja immerhin habe ich den Weg der Schnitterstellung kapiert, also nochmal mit 5% Abzug. Enger nähen geht ja immer noch . DIesen Schnitt brauche ich erst gar nicht probezunähen. .

Katja, also doch so wie ich es gedacht hab - wenn ich "nur" 5% abziehe, dann muss ich auch nicht so viel Mehrweite unterbringen .

Ich geh nochmal ans Reißbrett *wink*
DIe Abnäher vorn und hinten sind genk ich aber sehr gut - der Kwiksew Body hat nur Seitennähte und nachdem ich gerade rabiat den Rücken aufgeschnitten habe, klafft es grandios auf - klar, dem fehlt jede Dreidimensionalität vorn an der Brust - und die hat sich die Weite dann aus dem offenen Rücken geholt.
__________________
Den Kopf voller Ideen und zu wenig Zeit...

Wip Vogue 2880
http://www.hobbyschneiderin24.net/po...d.php?t=155293
Mit Zitat antworten
  #84  
Alt 02.11.2013, 22:07
Benutzerbild von Schnipps
Schnipps Schnipps ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: BaWü
Beiträge: 1.291
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Langzeit WIP - chaotisch zum Tanzkleid!

Alsooo....

Ich habe den Schnitt mit 15% Weitenabzug mir dann doch mal probegenäht um überhaupt mal zu wissen wo ich stehe... Der Lycra ist ein wenig weicher als das, was hoffentlich Anfang nächster WOche hier eintrudelt.
Danach hab ich an dem Body rumgeschnippelt und die gewünschte Ausschnittform reingebracht.

Das Ergebnis ist das hier :


Also.. er ist im ganzen ein bisschen zu kurz geraten, die Taillennaht zieht es darum ein bisschen gerade. (Was man auf der Puppe natürlich nicht sieht )
Der Beinausschnitt ist mir auch zu hoch.. das rutscht dann hoch und krumpelt, unangenehm!
Der Rückenausschnitt ist echt teuflisch.. ich habe schon die Weite des Rückenausschnitts mit zwei kleinen Keilen auf beiden Seiten enger gemacht, aber richtig angelegen hat es immer noch nicht. Da muss ich definitiv noch ein Probemodell aus dem richtigen Lycra machen - ich wollte den Rückenusschnitt auch etwas verbreitern, aber nicht tiefer - ich denke es ist einfacher, wenn ich direkt von den Trägern auf die zuerst auch vertikale Ausschnittkante übergehe. Hat jemand Ideen wie ich die Ausschnittkante bändigen kann?

Vorne gefällts mir übrigens richtig gut .

Immerhin.. die 15% Dehnungsabzug.. sind so viel nicht für diesen Lycra. Der Body liegt an, mehr aber auch nicht.
__________________
Den Kopf voller Ideen und zu wenig Zeit...

Wip Vogue 2880
http://www.hobbyschneiderin24.net/po...d.php?t=155293

Geändert von Schnipps (02.11.2013 um 22:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #85  
Alt 02.11.2013, 22:14
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.992
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Langzeit WIP - chaotisch zum Tanzkleid!

Hm, außer Gummi fällt mir da gerade nicht viel zu ein...sorry!

Zitat:
Immerhin.. die 15% Dehnungsabzug.. sind so viel nicht für diesen Lycra. Der Body liegt an, mehr aber auch nicht.
Der wird aber auch nicht bestrasst, da hat Lyanna Recht. Da solltest Du ausreichend Material übrig haben. Ich habe mir einmal einen passenden BH mit ein bischen Bestickung zu klein gezaubert. Hätte ich nie gedacht, dass ein paar Pailletten so eine Wirkung haben...

Liebe Grüße, haniah
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Langzeit-WIP: Gründerzeit Herrenoutfit nagano Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 20 09.11.2012 17:30
Langzeit(?)-WIP: Ausseer Dirndl Bekira Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 104 03.05.2010 20:52
Anfänger-Langzeit WIP, 50er Jahre Ulrike79 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 17 18.06.2009 22:53
Langzeit WIP - Schrank ausmisten und aufräumen Mona-ko Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 13 28.04.2008 19:08
WIP: rotes Tanzkleid Nadelschnegge Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 29 29.04.2005 12:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12364 seconds with 14 queries