Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Langzeit WIP - chaotisch zum Tanzkleid!

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.10.2013, 13:27
Benutzerbild von Schnipps
Schnipps Schnipps ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: BaWü
Beiträge: 1.284
Downloads: 28
Uploads: 0
Langzeit WIP - chaotisch zum Tanzkleid!

Hallo ihr Lieben

Es ist mal wieder so weit, ich nähe ein Kleid . Naja, zumindest habe ich es vor .

Es soll ein Turniertanzkleid für Standardtänze werden - heißt, es hat mit einem normalen Abendkleid nicht mehr soo viel zu tun. Viel Blingbling, Walle walle und trotzdem sporttauglich
Da es für sowas nicht wirklich Schnitte gibt, wird quasi alles aus meinem Kopf heraus entstehen mit Hilfe des Hofenbitzers und dem, was ich im Internet so finden kann. Der "Tanzkleidschnitt" von Burda ist mir bekannt, der hat mit einem richtigen Standardkleid nur den Body gemeinsam.. Burda passt mir auch so schlecht, dass ich dann gleich lieber gleich den Body selber konstruiere.

Die Basis wird wie gesagt ein Body mit Prinzessnähten aus elastischem Material sein. Cups werden eingenäht - die gebrauchten Kleider, die ich anprobiert hatte, hatten alle keinen Zug auf den Cups, also im Prinzip nur Schalen ohne weiteren Halt.
Das hat bei mir zur Folge, dass zwischen mir und den Cups noch ein Einfamilienhaus Platz findet. Da muss ich mir also irgendeine Lösung einfallen lassen, da gleichzeitig ein relativ tiefer Rückenausschnitt geplant ist. Ich hab eben doch gehobene Ansprüche an meine Kleidung .

Beim Rock hat man relativ viel Freiheiten - es gibt verschiedenste Formen, aber die meisten sind oben eher schmal und haben dann nach u nten hin ein gewaltiges Volumen durch die beliebig vielen Unterröcke. Gern wird hier Krinolinenband am Saum benutzt, dann schlägt der Saum schön Wellen. Im englischen Sprachgebrauch findet man unter Horsehair braid etliches.

Das ganze Kleid wird als Rohling (Body+ Röcke) erstmal relativ schlicht, ja beinahe häßlich, aussehen. Die Dekoration wird auf die Basis von Hand genäht. Ist dieser Schritt erledigt, wird es mit beliebigen Mengen an Strass beklebt.

Die Frage warum ich das nicht einfach von einer Schneiderin machen lasse, die Ahnung davon hat und vermutlich nur einen Bruchteil der Zeit braucht? Das Argument heißt: Die KLeider, die ich schon anprobiert hatte und sehr sehr schön fand, lagen bei um die 2000€ - und das gebraucht . Passen muss es eben auch - bei dem vielen Strass und den Applikationen ist man allerdings eher begrenzt im Änerungsspielraum.


Sollte mir im Verlauf des WIPs das super mega Traumkleid zum Bombenpreis über den Weg laufen, solange ich in der Testphase bin, werde ich dennoch zuschlagen . Dann seid mir bitte nicht böse . Ob ich das nämlich hinbekomme... weiß ich nicht so recht. Bei dem Body habe ich eher weniger Bedenken, das wird nur ein Geduldsspiel wie gut ich den konstruiere und wie oft ich den nähen muss, bis es sitzt . Aber ob ich die angedachte Rockform hinkriege, macht mir mehr Kopfbrummen.

Zum ersten Test besitze ich schon einen grünen halbfertigen Samtbody, der allerdings noch keinen tiefen Rückenausschnitt hat und 5m sündhaft häßlichen Polyestersatin für den Rock und die Unterröcke. Eine Chiffongardine kann ich auch noch verwursten .
Das einzige was mir bisher wirklich noch fehlt ist Krinolinenband. Angelsehne geht zwar auch im Saum, hat aber einen deutlich weicheren Effekt und macht weniger Volumen. Ich habe soeben Krinoline auf Verdacht bestellt.. naja.. da ich die Zwischenhändler gerade übersprungen habe, könnte es bis zu einem Monat dauern, bis die dann bei mir eintreffen. Aber bei 4x25m für umgerechnet etwa 15€ konnte ich einfach nicht nein sagen .

Die Unterröcke machen mir fast mehr Bedenken als der Oberrock.. bei dem hab ich knappe 8m Saumumfang angedacht, entweder ein 6 Bahnenrock mit Godets oder ein 6 Bahnenrock mit angeschnittenen Godets. Mein aktueller selbstgenähter Trainingsrock hat 5,10 Saumumfang und das ist deutlich zu wenig für ein richtiges Kleid. Kleiner nähen ist bei dem Proberock ja einfacher als größer .
Aber wie verfahre ich bei den Unterröcken? Wieviel weniger Saumumfang müssen die haben, z.B.? Ich muss in jedem Fall volle Beweglichkeit haben . will heißen es darf an den Oberschenkeln in keinem Fall hochschoppen, wenn ich tanze.

Wer von meiner Unorganisiertheit nicht abgeschreckt ist, den lade ich gerne ein, sich dazu zu setzen.
__________________
Den Kopf voller Ideen und zu wenig Zeit...

Wip Vogue 2880
http://www.hobbyschneiderin24.net/po...d.php?t=155293

Geändert von Schnipps (23.10.2013 um 13:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.10.2013, 13:39
Benutzerbild von Sleepingalexis
Sleepingalexis Sleepingalexis ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.12.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 159
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Langzeit WIP - chaotisch zum Tanzkleid!

Da setzte ich mich gerne dazu! Das klingt echt interessant. Hab zwar mit dem Tanzen nichts am Hut aber diese Entstehungsprozesse interessieren mich immer total
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.10.2013, 14:50
Benutzerbild von sunshine06
sunshine06 sunshine06 ist offline
Forumsikone
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.09.2008
Beiträge: 4.248
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Langzeit WIP - chaotisch zum Tanzkleid!

Und da bin ich auch schon. Gespannt wie ein Flitzebogen auf den Traum aus sündhaft hässlichem Polysatin.
__________________
Viele Grüße
Alex


freitagswerkstatt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.10.2013, 15:02
Benutzerbild von Schnipps
Schnipps Schnipps ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.08.2009
Ort: BaWü
Beiträge: 1.284
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Langzeit WIP - chaotisch zum Tanzkleid!

Zitat:
Zitat von sunshine06 Beitrag anzeigen
Und da bin ich auch schon. Gespannt wie ein Flitzebogen auf den Traum aus sündhaft hässlichem Polysatin.
Uihhh hihi.. der Traum aus Polysatin ist nur zum Testen .
Die eigentlichen Stoffe sind doch eher etwas teurer - außerdem kann ich nicht so richtig einschätzen wieviele Meter ich wovon brauche - wenn ich grob überschlage, lande ich für die Originalstoffe und Applikationen bei ca. 400€ Materialkosten. Und das dann noch ohne Strass.

Jetzt ist das erste Mal der Moment wo ich schon gerne eine Stickmaschine hätte für Spitzenapplikationen.. Nun gut, was nicht ist, ist halt nicht .
__________________
Den Kopf voller Ideen und zu wenig Zeit...

Wip Vogue 2880
http://www.hobbyschneiderin24.net/po...d.php?t=155293
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.10.2013, 15:02
Benutzerbild von Lieby
Lieby Lieby ist gerade online
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 8.779
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Langzeit WIP - chaotisch zum Tanzkleid!

Das ging ja schneller wie gedacht, hatte mit einer deutlich längeren Überlegungsphase von deiner Seite gerechnet

Liebe Grüße,

Lieby
__________________
Original Zuckerpuppe - frech wild und wunderbar
und Schlusspfiffnähmaus

Stoff verarbeitet 2015: 93,3 m 2016: 67,3 m
Stoff abgegeben 2015: 10,60 m 2016: 0,5 m
Wolle verarbeitet 2015: 3,62 kg 2016: 4149 gr.
Wolle abgegeben 2015: 13 kg 2016: 7050 gr.

Strickbolero für alle - wip

Liebys Stoff/Wollabbau Winter/Frühjahr 2016/17

Ich SWAPe auch

Hühner versammelt euch - es geht los - der WIP

Mäusezähne - der WIP
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Langzeit-WIP: Gründerzeit Herrenoutfit nagano Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 20 09.11.2012 18:30
Langzeit(?)-WIP: Ausseer Dirndl Bekira Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 104 03.05.2010 21:52
Anfänger-Langzeit WIP, 50er Jahre Ulrike79 Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 17 18.06.2009 23:53
Langzeit WIP - Schrank ausmisten und aufräumen Mona-ko Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 13 28.04.2008 20:08
WIP: rotes Tanzkleid Nadelschnegge Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 29 29.04.2005 13:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:45 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08286 seconds with 14 queries