Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Jackenschnitt zu Weste - was verändern?

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 22.10.2013, 10:39
Eva-Maria Eva-Maria ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 15.963
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: Jackenschnitt zu Weste - was verändern?

Hofenbitzer hat aber nur eine "klassische" Weste, also eine ziemlich körpernahe, und geht von einem Grundschnitt mit PK 4 aus, während ich zum einen eine Weste suche, die etwas lockerer sitzt und nicht übermäßig tailliert ist, und zum anderen von einem Jackengrundschnitt ausgehe, unter den ein leichter Pullover paßt. Den will ich nicht weiter machen, sondern nur erreichen, daß das Armloch besser anliegt als bei der Jacke vor dem Einsetzen der Ärmel ...

Daß die angedachte Weste nicht mehr unter eine solche Jacke paßt, ist mir natürlich klar.
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 22.10.2013, 16:12
stofftante stofftante ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.04.2006
Ort: bei Frankfurt
Beiträge: 15.407
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Jackenschnitt zu Weste - was verändern?

Hallo Eva Maria,
dein Jackenschnitt , habe ich gesehen, ist mit Nähten bis zur Schulter. Wenn die Armlöcher gaffen, muß entweder was an der Schulter weggenommen werden oder Du machst eine Nahtlage aus dem Armloch.
Dazu formschön eine Naht einzeichnen, einschneiden und die Brust- und Schulterabnäher zudrehen.
Dann kannst Du das am Schnitt an dieser Naht abstecken.
(Große NZ am Armloch!)
Rausnehmen würde ich für eine Weste aus der Jacke vorne 0.5 hinten 0.8.
Am Armloch vorne 1 und hinten 1.5 wie in der Zeichung gezeigt.
Das Armloch kann so bleiben - oder es kann ringsrum vergrößert werden (auf der Zeichnung sind das 1.5 cm).
Auch das Halsloch würde ich etwas größer schneiden 2 cm an der Schulter und hinten am Hals 0.5 bis 1 cm - wenn Du noch einen Kragen drunter trägst.
Es kann sein, das sie an der Westenhüfte etwas zu weit ist, darum dort nachschauen, wie das ist, wenn sie über Hose und Bluse fällt.
Abnäher würde ich keine machen, nur an der Seitennaht taillieren.
lg
heidi
Ich sehe keinen Grund, warum die Weste nicht unter die Jacke paßt - es sei denn Du verarbeitest 600 g/m Meter für die Weste
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg weste aus Jacke.jpeg (50,3 KB, 117x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 22.10.2013, 16:56
Eva-Maria Eva-Maria ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 15.963
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: Jackenschnitt zu Weste - was verändern?

Dankeschön - nun kann ich entscheiden, wie ich vorgehe. Bei burda findet man ja öfter Schnitte, die sowohl für eine Jacke als auch (ohne Ärmel) für eine Weste verwendet werden, ohne daß sonst etwas verändert wird. Das kam mir nicht sehr vertrauenerweckend vor.

Vielleicht versuche ich es mit einem recht dünnen Strickwalkrest "quick and dirty", zum Durchschlüpfen wie bei einem Pullunder, und merke mir die aufwendige Vorgehensweise für feste Stoffe. Ich muß nochmal drüber schlafen.
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 23.10.2013, 12:11
lore25 lore25 ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.10.2013
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Jackenschnitt zu Weste - was verändern?

Hallo!

Wenn Du einen Jackenschnitt zu einer Weste umwandelst, entstehen 2 Probleme (die aber lösbar sind):

1. Das Armloch wird, wenn der Ärmel herausgenommen wird, zu gross sein (vor allem vorn).

2. Das Armloch der Jacke ist unten meistens höher geschnitten als bei einer Weste.

Ich würde erst einmal das Armloch vertiefen. Dann alles reihen und anprobieren.
Das vordere Armloch wird mit ziemlicher Sicherheit zu gross sein und klaffen - es gibt diverse Möglichkeiten, um das zu beheben:

Nehme die Mehrweite am Armloch durch einen Abnäher heraus - das ist nicht die eleganteste Lösung, aber die Passform wird wieder hergestellt.

Trenne Seiten- und Schulternaht auf, und versuche, die Mehrweite am Armloch durch diese beiden Nähte herauszunehmen (Du must nur aufpassen, nicht zuviel herauszunehmen, denn dann wird alles wieder zu eng)!

Viel Gluck!
lore25
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.11.2013, 10:59
Eva-Maria Eva-Maria ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 15.963
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: Jackenschnitt zu Weste - was verändern?

Moin,

inzwischen habe ich den Jackenschnitt nach Heidis Anleitung in einen Westenschnitt mit Wiener Nähten umgewandelt, wobei es noch einige Schwierigkeiten gab. Mit dem Drehen im RT hatte ich so meine Probleme ... bis ich bei Hofenbitzer die ausführliche Anleitung fand.

Die Kurven der Teilungsnähte fielen bei meiner Kürze zu rund aus, sodaß einiges geändert werden mußte - die Nähte mußten weiter oben im Armloch ansetzen. (Kann man den Einschnitt hinten auch schräg von oben ansetzen?) Aber jetzt paßt es, denke ich. Im Hüftbereich mußte ich auch noch etwas zugeben (das liegt dann wohl am anderen Stoff) - pro Teilungs- und Seitennaht habe ich noch 1 cm herausgeholt, was so gerade eben reicht.

Am Armausschnitt kam ich dann doch noch in Schwierigkeiten, weil ich natürlich nicht genug NZ hatte, deshalb habe ich alle Ausschnitte mit Schrägstreifen eingefaßt. Und weil der Stoff nicht weiter reichte, habe ich die Weste mit RV geschlossen.

Hier ist dass Resultat zu sehen.
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
jacke zu weste

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Janome 200, Stick zu klein, Motivgröße verändern carol Maschinensticken - Software: Janome 2 25.06.2010 21:45
wie Schnitt verändern um Rückenfalten zu vermeiden ? beldoza Fragen zu Schnitten 7 25.04.2006 19:09
Jackenschnitt auch für (Fleece)Weste gedacht? stilo Fragen zu Schnitten 7 28.12.2005 22:50
Welcher Jackenschnitt passt zu meinem Stoff?? sikagie Schnittmustersuche Damen 6 07.09.2005 08:42
Jackenschnitt zu zweitteiligem Abendkleid Frosch Schnittmustersuche Damen 30 30.03.2005 21:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07542 seconds with 14 queries