Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen zu Schnitten



Kann blutige Anfängerin Schnitte modifizieren

Fragen zu Schnitten


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.10.2013, 17:44
shilly shilly ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.10.2012
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 19
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kann blutige Anfängerin Schnitte modifizieren

Lieben Dank für die vielen ermutigenden Worte.
Reizen würde mich der Burda-Schnitt NR. 138-112012-DL Etuikleid - 50er - Perwoll. Das Kleid bedeckt entsprechend der Abbildung die Knie und auch die Oberarme und hat kein zu ausuferndes Dekoltee, so daß meine wenig elegante Schlüsselbeinnarbe bedeckt ist. Ausserdem mag ich es schlicht und nicht so sehr verspielt.

Eigentlich finde ich meine Figur gar nicht so extrem, sie passt irgendwie nur nicht so gut zur aktuellen Mode - die 80er waren einfacher für mich. Bei einer Länge von 178cm habe ich ziemlich breite Schultern, BH-Größe 90B, eine eher wenig schlanke Taille aber auch keinen ausgeprägten Bauch und im Verhältnis schmale Hüften mit normalem Po und sehr kräftigen Beinen und Waden.
Somit hängt mir die Taille von Kleidern in der Regel auf dem unteren Rippenbogen und ist dort viel zu eng, die Ärmel und die Gesamtlänge sind zu kurz und an den Schultern sind die Kleider zu eng. Nehme ich die Kleider größer, habe ich nicht genug Busen und Bauch, um den Stoff zu füllen und das Schultern und Längenproblem bleibt unverändert.

Habe im vergangenen Jahr das Buch die große Nähschule von Alison Smith geschenkt bekommen und auch schon einiges darin gelesen aber kaum etwas ausprobiert. Jetzt muss ich mich wohl mal trauen.
LG shilly
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.10.2013, 17:57
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 7.084
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Kann blutige Anfängerin Schnitte modifizieren

Hm - da hast Du Dir nicht gerade etwas leichtes ausgesucht.... Wenn ich mich richtig erinnere, dann ist der Schnitt für Jersey ausgelegt - da ist die erste Frage - kann Deine Maschine sowas ordentlich nähen.

Und durch die Raffung im Brustbereich ist die Schnittanpassung bei diesem Modell nicht ganz so einfach....

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.10.2013, 22:55
shilly shilly ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.10.2012
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 19
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Kann blutige Anfängerin Schnitte modifizieren

na super - das hatte ich so ungefähr befürchtet
Eigentlich hatte ich zwar gezielt nach "leichten" Schnitten gesucht, mich aber auch schon ein bischen gewundert, denn das Kleid sah für mich so spontan gar nicht ganz leicht zu schneidern aus - aber ich dachte so als Greenhorn sehe ich das vielleicht verkehrt.

Jau und ich nähe mit einer Brother innov-is 35 - ja und glaube schon gelesen zu haben, daß Jersey nicht gerade zu ihren Lieblingsstoffen zählt. Ziemlich hoher nicht verstellbarer Nähfußdruck - oder so . Ehrlich gesagt habe ich das bisher ja auch noch nicht verarbeitet.

Hm eine Alternative wäre auch Schnitt NR. 7008-V- weiss aber nicht ob es am Ende leichter ist mit diesem Schnitt ein gutes Ergebnis zu erzielen. Was ich halt nicht möchte ist in der Taille angesetzte Massen von gekräuseltem Wallestoff - statt dessen habe ich einen Faible für Wiener Nähte und lang gestreckte, schmalere Schnitte. Ich fürchte aber das diese Art Kleider Fehler nitch so gut verzeiht/versteckt.
Liebe Grüße
regi
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.10.2013, 22:55
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.976
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Kann blutige Anfängerin Schnitte modifizieren

Hm,

aber so schlecht auch wieder nicht... Mit dem B-Körbchen sollte es im Brustbereich ja keinen Änderungsbedarf geben, und die Schulterpartie, wo eine Änderung für breite Schultern nach der Selbstbeschreibung eher zu erwarten ist, ist ja ganz normal geschnitten und mit der Burda-Anleitung gut zu ändern.

Für wenig(er) Körbchen ist Raffung im Brustbereich immer gut, und wenig Bauch ist gut, weil der Schnitt, wie man an dem eigentlich schlanken Modell im schwarzen Kleid sieht, dort nichts verzeiht. Stilistisch problematisch könnten dann eher die schmalen Hüften sein, weil der Schnitt dort auch schmal ist, und breite Schultern dadurch noch breiter wirken könnten. Eventuell wäre es eine Überlegung, zum Rocksaum hin nicht einzustellen, sondern die seitlichen Rocknähte gerade zu schneiden, um dem entgegenzuwirken. Gegen die kräftigen Waden könnte der Rocksaum dafür etwas höher rutschen; der endet auf einer nicht ganz so günstigen Stelle was das angeht.

Ich würde das alles - und das Nähverhalten von Jersey der NähMa - mit einem preiswerteren Jersey testen. Zum Nähen auf jeden Fall Jersey-/Stretchnadel, schmaler Zickzack und dann ist nur noch die Frage, ist der Stofftransport anständig...

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.10.2013, 23:30
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.976
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Kann blutige Anfängerin Schnitte modifizieren

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Für wenig(er) Körbchen ist Raffung im Brustbereich immer gut, und wenig Bauch ist gut, weil der Schnitt, wie man an dem eigentlich schlanken Modell im schwarzen Kleid sieht, dort nichts verzeiht.
So schlimm wie auf dem Bild ist es im wahren Leben erstaunlicherweise gar nicht. Ich habe das Kleid auch gemacht, ( frieda-freude-eierkuchen: Kleid Burda Nr. 138-112012-DL ), ich bin bei weitem nicht so schlank wie das Model, aber sehe um Längen weniger schwanger darin aus.

Zitat:
Gegen die kräftigen Waden könnte der Rocksaum dafür etwas höher rutschen; der endet auf einer nicht ganz so günstigen Stelle was das angeht.
dem möchte ich mich allerdings anschliessen. Ich überlege immer noch, ob ich meins nicht noch kürzer machen soll.


Zitat:
Ich würde das alles - und das Nähverhalten von Jersey der NähMa - mit einem preiswerteren Jersey testen. Zum Nähen auf jeden Fall Jersey-/Stretchnadel, schmaler Zickzack und dann ist nur noch die Frage, ist der Stofftransport anständig...
Der Schnitt verträgt auf jeden Fall einen festen Jersey! Ich habe ihn aus einem Interlock gemacht, fast schon wie (dünner) Romanit. Aus einem Labberstoff kann ich ihn mir nicht vorstellen, da sackt einem wahscheinlich die ganze Faltung vor der Brust weg.

Ich fand das Verlängern des Schnittes im Oberteilbereich übrigens nicht besonders nutzerfreundlich, ich habe nämlich die fehlende Länge in mehreren Portionen zwischen den Falten eingefügt. Was für eine blöde Arbeit! Aber funktioniert hat es. Unterhalb der Taille ist die Änderung allerdings trivial.

Grüßlis,

frieda
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Absolut blutige Anfängerin!! Nica79 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 22 13.08.2015 20:56
Blutige Anfängerin RiotGirl Allgemeine Kaufberatung 1 27.10.2008 12:11
blutige anfängerin ? anscheinend... millijay Overlocks 6 30.06.2008 12:39
Blutige Anfängerin sasch Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 9 20.11.2005 13:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09356 seconds with 13 queries