Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WIP Funkenmariechenkostüm für 7-jährige

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 08.10.2013, 16:57
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 15.456
Downloads: 10
Uploads: 0
Der Ärmel

Jetzt zum Bodyärmel:

Hier gibt es mehrere anzupassende Punkte.
  • Zu kurz (es fehlen 6 cm)
  • Zu weit (um 4 cm)
  • (noch) keine Keule am Oberarm
  • Zipfel auf dem Handrücken soll noch dazu

Zuerst verlängere ich den Ärmel, weil die "hier ändern"-Linie durch die Weitenänderung einen Knick bekommt. Den zweiten Punkt ändere ich nach Palmer/Pletsch, siehe hier im ersten und zweiten Bild. Bei diesem Schnittmuster schiebe ich zusammen und ziehe nicht auseinander, ich will ja einen engeren Ärmel.
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)

Geändert von Schmuckstückchen (08.10.2013 um 17:03 Uhr) Grund: Änderungsreihenfolge optimiert :-)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.10.2013, 18:50
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 15.456
Downloads: 10
Uploads: 0
Immer noch der Ärmel...

So, nachdem ich den Ärmel erst verlängert, dann schmaler gemacht habe, habe ich bemerkt, daß der Ärmel durch das Schmalermachen länger wird...also wieder etwas eingekürzt (ca. 3cm von den 6cm, die ich vorher verlängert habe).

Danach habe ich den ganzen Ärmel neu durchgepaust, links im Bild der ungeänderte Ärmel, rechts der geänderte.

Der Ärmel soll einen weißen Einsatz bekommen, der im Gegensatz zum lila Ärmel etwas Volumen hat. So etwa wie ein aufspringendes Tuch. Durch Faltenproben am weißen Stoff habe ich die ungefähr benötigte Mehrweite gefunden. Im rechten Bild ist rechts im Ärmel selbst die Fläche, die ersetzt wird, mit lila und grün markiert. Dieses Dreieck habe ich wieder herauskopiert und im rechten Bild links unten an den gelben Linien aufgedreht. Da der Einsatz auch mehr Länge zur Kugel hin als der Originalärmel haben soll, habe ich die grünen Linien der Seitenteile in einer halbwegs harmonischen Freihandkurve verbunden. Die äußeren Linien passen immer noch in den lila Ärmel, dann nimmt die Weite und Länge zum Schulterpunkt hin zu.
Im Bild oben ist der fertige Einsatz zu sehen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Arm1.jpg (21,9 KB, 240x aufgerufen)
Dateityp: jpg Arm2.jpg (28,4 KB, 240x aufgerufen)
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 08.10.2013, 18:55
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 15.456
Downloads: 10
Uploads: 0
Die Anpassung der Weste

Die Anpassung der Weste war einfach: Es gab keine! Ich habe die Westenteile aus Folie vom Schnittmuster abgepaust, und zwar in der kleinsten vorhandenen Größe 122. Die zusammengesteckten Folienteile saßen gut und ohne Faltenwurf.

Ich werde zuerst den Body und den Rock nähen (wobei sich der Rock noch in der mentalen Vorbereitung befindet...) und dann das Folienschnittmuster der Weste über den beiden anderen Teilen anpassen. Vielleicht paßt ja dann etwas nicht mehr, die Weste ist zu lang oder zu kurz etc.

Ich plane den Bodyzuschnitt für morgen nachmittag, halte ihn aber nicht für dokumentationswürdig. Wenn es an das Zusammennähen von Ärmel und Einsatz geht, geht es hier weiter.

LG Simone
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.10.2013, 10:58
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 15.456
Downloads: 10
Uploads: 0
Body (fast) fertig

Das Zusammennähen von Ärmel und Einsatz war einfacher als gedacht. Ich habe mich an FroschKarins tollen WIP gehalten (klick) und bin der Anleitung ab Beitrag #9 gefolgt.
Im Anhang seht Ihr den Body, auf diesem Foto fehlen noch die Halsausschnitt- und Beinausschnittgummis.
Der Stoff hat sich überraschend gut verarbeiten lassen, ich habe es mir wesentlich schlimmer vorgestellt...eine angenehme Überraschung.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Body fertig WIP.jpg (26,0 KB, 189x aufgerufen)
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.10.2013, 11:02
Benutzerbild von Schmuckstückchen
Schmuckstückchen Schmuckstückchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.11.2006
Ort: Pfalz
Beiträge: 15.456
Downloads: 10
Uploads: 0
Der Rock

Am Rock werde ich erst am Sonntag anfangen, aber hier schon mal meine Überlegungen:

Die Rockkonstruktion:

Der Rock wird ohne Bund 27cm lang. Davon entfallen 7cm auf den lila abgesetzten Rocksaum, der doppelt gearbeitet wird. Der komplette Rockumfang (gefaltet) beträgt 64cm und soll 8 farbige "Keller" bekommen.

Mein Plan: Ich schneide die 8 lila Rechtecke mit der vollen Länge zu, also
1cm NZ + 20 cm Rock + 7cm Rocksaum + 7cm Rocksaum innen + 1cm NZ
= 36cm hoch und 8cm breit (inkl. 6mm Ovi-Nahtzugabe) zu.

Die 8 weißen Rechtecke werden 1cm NZ + 20cm Rock +1cm NZ = 22cm lang und
4cm Innenfalte + 8cm Paneel + 4 cm Innenfalte = 16cm breit.

Den weißen Rechtecken fehlt noch die lila Unterkante, also nochmal 8 lila Quadrate mit der Länge 1cm NZ + 7cm Rocksaum + 7cm Rocksaum innen + 1cm NZ = 16cm und der Breite wie die weißen Rechtecke, nämlich 16cm.

Jetzt werden die weißen Rechtecke mit den lila Quadraten verlängert, dann die weiß-lila Rechtecke immer im Wechsel mit den lila Rechtecken zu einem langen Streifen, der dann zur Runde geschlossen wird, zusammengenäht.

An den Falten, an denen keine Naht ist, steppe ich die Falte schmal ein, damit der Lycrastoff die Form behält. Das habe ich in der Skizze mit den kleinen blauen Strichen angedeutet.

Die endgültige Rocklänge wird erst am Mariechen selbst bestimmt. Falls der Rock dann doch kürzer werden soll, kann ich das zuviel einfach von oben her wegnehmen, da der Rock ja von oben bis unten gleich weit ist. Sollte etwas fehlen, wird der Bund entsprechend breiter.

LG und bis Sonntag,
Simone
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Rockskizze.jpg (6,7 KB, 188x aufgerufen)
__________________
Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Geburtstagsmitbringsel für 3 - 4 jährige Angelsnight83 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 9 30.04.2008 17:55
Stufenrock für 6-jährige MargitK Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 08.04.2008 15:44
Schürzenkleid für 1 1/2-Jährige carlamia Schnittmustersuche Kinder 7 12.12.2007 23:04
Blazerschnitt für 7-8 jährige Friesenhexlein Schnittmustersuche Kinder 4 10.03.2006 12:49
Grösse für 8-jährige? callecampos Fragen zu Schnitten 6 21.11.2005 14:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08021 seconds with 14 queries