Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > UWYH


UWYH
Use-What-You-Have = heißt, nutze was Du schon hast, besitzt, anwenden kannst. Dieser Forumsbereich kann Materialberge abbauen helfen und neue Impulse bringen.


Stoffberge... :D Welche Stoffberge??? :D

UWYH


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 20.08.2014, 17:47
Maria Maria ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.12.2004
Beiträge: 15.420
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Stoffberge... :D Welche Stoffberge??? :D

Wunderschön.
__________________
Viele Grüße
Maria
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 20.08.2014, 18:05
Benutzerbild von mika2608
mika2608 mika2608 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.08.2012
Ort: Landkreis Regensburg
Beiträge: 15.435
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffberge... :D Welche Stoffberge??? :D

Wow, das sieht ja traumhaft aus. Mein nächstes Projekt wird auch sowas. Allerdings ein kleines bischen kleiner. Für Anfänger halt...
Muß mich erstmal langsam herantasten. Gefühl für Farben und Muster bekommen.

lg mika2608
__________________
Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel.Man weiß nie was drin ist.
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 06.10.2014, 23:02
Benutzerbild von Dominika
Dominika Dominika ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.769
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffberge... :D Welche Stoffberge??? :D

Ich glaube, das Nähen der Kleidung lasse ich lieber Quilts sind für mich irgendwie einfacher. Aber ich versuche trotzdem mal wieder was: Diesmal nähe ich Pyjamahose nach dem Buch von der ersten Staffel von British Sewing Bee Die Anleitung auf Deutsch findet man hier ( da das Buch ohne Bezug auf die Sendung auch auf Deutsch erschienen ist):

Nähanleitung Pyjamahose mit Schnittmuster › BERNINA Blog

So weit, so gut, alles zugeschnitten und die Hosenbeine habe ich schon da und jetzt geht es mit dem Bund weiter. In der Anleitung ist das Punkt 4. Nun, so ab dem Satz verstehe ich nichts mehr:

(...) Die Streifenenden an der hinteren Mittelnaht bündig mit der Nahtlinie umfalten und bügeln. Dann die Enden rechts auf rechts legen, entlang des Bügelbruchs zusammensteppen und die Naht zurückschneiden und auseinanderbügeln. Jetzt auch dieses Stück stecken, den Streifen festheften und 1,5 cm von der Kante entfernt ringsum feststeppen. Naht und Bundstreifen nach oben bügeln.

Ich verstehe das nicht, was ich mit den Streifenenden machen soll? Für meine Logik soll ich die Knopflöcher nähen, aufpassen, dass sie mittig angeordnet sind, Bund auf die Hosenbeine stecken und absteppen, den anderen Rand umklappen (so 1 cm), umdrehen und annähen, oder?

Und auch noch eine Frage: hier wird empfohlen nur einen Zugband zu nehmen. Ich habe mal aber irgendwo eine andere Lösung gesehen, wo teilweise ein Gummiband eingenäht wird und an den Enden dann Zugband zum Binden. Nun, wie viel Gummi soll ich dann nehmen, wo soll ich den festnähen? Ist diese Lösung auch sinnvoll? Den Zugband alleine nur zum Binden da möchte ich ehrlich gesagt nicht haben. Ist das überhaupt verständlich?

Geändert von Dominika (07.10.2014 um 08:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 07.10.2014, 11:27
ju_wien ju_wien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.301
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Stoffberge... :D Welche Stoffberge??? :D

also, das mit dem "Band an der hinteren Mittelnaht bündig mit der Nahtlinie umfalten und bügeln" ist imo nur eine umständliche erklärung dafür, dass du dafür sorgen sollst, dass die beiden bundhälften an der richtigen stelle zusammengenäht werden sollen, nämlich in verlängerung der rückwertigen mittelnaht.

hosen mit gummizugbund mache ich so:

einen gummi in der ganzen länge einziehen. gummi testhalber um den bauch legen, er soll ein kleines bisschen gespannt sein, aber nicht so, dass er stört. länge am gummiband markieren, einziehen, drauf achten, dass er nicht verdreht ist, enden zusammensteppen.

bei hosen, die ich auch auf der strasse oder beim sport trage, mehrere gummibänder in parallele tunnel einziehen.

wenn die stoffbänder vor allem deko sein sollen, dann würde ich ein gummiband von ca 2/3 bis 3/4 bundweite nehmen und an beiden enden die stoffbänder annähen.

wenn die stoffbänder (alleine) verhindern sollen, dass die hose rutscht, dann sollten sie lieber durchgehend gemacht werden (also ohne gummi). die sind aber erstens unbequem und zweitens gehen die maschen oder knoten nie auf, wenn man ein dringendes bedürfnis verspürt.

bei einer pyjamahose würde ich also 1 x gummi rundum plus 1 x stoffbänder an gummiband angenäht vorschlagen.
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 07.10.2014, 11:53
Benutzerbild von Dominika
Dominika Dominika ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.06.2013
Beiträge: 1.769
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Stoffberge... :D Welche Stoffberge??? :D

Danke Jutta

So verstehe ich das etwas besser, ich war gestern Abend schon fast am Verzweifeln und schämte mich, dass ich bei so einem banalen Projekt ins Schwitzen komme

Die Idee mit Gummi rundum + Stoffbänder gefällt mir sehr gut. Nur eine Frage muss ich dann doch noch loswerden. Soll ich dann diesen Gummi irgendwo festmachen, damit sich das Ganze nicht verschiebt? Die Stoffbänder, die an Gummi angenäht sind, ziehen den Gummi beim Binden etwas zusammen, früher oder später verschiebt sich das im Tunnel. Wie kann ich das verhindern?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoffberge abbauen Ida private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 1 02.01.2006 15:34
Stoffberge-Purzelpreise! cordetta Kommerzielle Angebote 0 15.05.2005 23:48
Stoffberge/Purzelpreise cordetta Kommerzielle Angebote 0 14.05.2005 19:18
Stoffberge abbauen Ida private Angebote zum Tauschen und Verkaufen 7 06.03.2005 00:40
Stoffberge abtragen? KarLa Andere Diskussionen rund um unser Hobby 84 02.03.2005 12:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:17 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,40752 seconds with 14 queries