Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


(Kunst-)Leder nähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 06.10.2013, 00:08
Bonsay Bonsay ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.10.2013
Beiträge: 6
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: (Kunst-)Leder nähen

Zitat:
Zitat von meadowhill Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Antworten.
Dann werd ich das mal versuchen, mit ner Jeansnadel und längere Stiche
Und? hat das geklappt? Ist Jeansnadel besser als Ledernadel?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 06.10.2013, 09:53
freedom-of-passion freedom-of-passion ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.10.2011
Beiträge: 15.020
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: (Kunst-)Leder nähen

Die Ledernadel schneidet... ich nehme 100er- 160er Nadeln für Kunstleder.

Stark belastete Nähte erzeugt man mit zb. Serafil- Garn und Gewebeband ;-)



viel Erfolg : Martin
__________________
*Ein letztes Wort:
Alle reden mit, keiner ändert was. Trotzdem weiß man immer alles besser, obwohl man nichts beiträgt, was zu Verbesserungen führt.*
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 06.10.2013, 09:58
ju_wien ju_wien ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 17.626
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: (Kunst-)Leder nähen

Zitat:
Zitat von freedom-of-passion Beitrag anzeigen
Die Ledernadel schneidet... ich nehme 100er- 160er Nadeln für Kunstleder.
da solltest du aber vielleicht das nadelsystem und die maschine dazu verraten, denn jenseits von 120 oder 130 gibt es nicht nur bei haushaltsnähmaschinen sehr wenig.

und: kunstleder gibt es in sehr unterschiedlichen qualitäten, dünn, dick, mit gewebter oder gewirkter rückseite oder ohne textilrückseite. da muss man immer im einzelfall überlegen, was passen könnte und ein wenig probieren.

Geändert von ju_wien (06.10.2013 um 10:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 06.10.2013, 17:49
Benutzerbild von kleingemustert
kleingemustert kleingemustert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.02.2012
Ort: Viel zu weit von Berlin weg
Beiträge: 1.049
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: (Kunst-)Leder nähen

Ja da hast du reht ju_wien. Die Unterschiede sind einfach viel zu gross um etwas generelles sagen zu können. Ein Foto vom Stoff wäre hier sehr hilfreich. Aber mit so viel Polyvinylchlorid wird er schätzungsweise recht dehnbar sein. Ich würde hier auf keinen Fall eine Ledernadel nehmen, die würde das Leder aufschneiden und bei jedem Stich eine Schwachstelle erzeugen. Eine Ledernadel erzeugt ein flach-ovales Loch und nicht ein rundes, wie normale Haushaltsnadeln.

Bei dünneren und mittleren Kunstledersorten habe ich Microtexnadeln in passender Stärke genommen. Microtex gibt es bis Stärke 100. Auch bei "folienartigen" Kunstleder ist für mich eine Microtexnadel die erste Wahl. Bei groben Kunstleder kann man durchaus eine Jeansnadel nehmen, denn sie hat eine schmalere Spitze was sich hier günstig auf die Haltbarkeit der Naht auswirkt. Die Jeansnadeln sind oft am Schaft verstärkt, was zwar für die Stabilität der Nadel selbst gut ist, jedoch bei den "schnappenden" Kunstleder das Vernähen hindern kann und von der Nähmaschine mehr Kraft verlangt. Ansonsten sehe ich auch mit Jeansnadeln keine Probleme, die Maschine muss nur damit klarkommen können.

MfG
CG
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jacke aus Garbadine mit mit Kragen aus (Kunst)leder, Alternativen fürs Leder? Lillilu Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 15.04.2012 15:25
Leder nähen ? FlorianK Quelle: Privileg und Ideal 8 07.09.2009 18:08
Leder nähen zeisig Hüte und Accessoires 14 23.11.2006 15:33
Leder nähen sunnykim Nähbücher 1 23.04.2005 15:26
Leder nähen? Chantilly Allgemeine Kaufberatung 4 07.02.2005 09:43


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11460 seconds with 13 queries