Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Ich möchte einen Dirndl-Hüft-Rock nähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 01.10.2013, 10:19
Benutzerbild von Paisley
Paisley Paisley ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.03.2005
Beiträge: 14.887
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: Ich möchte einen Dirndl-Hüft-Rock nähen

Also diese Dirndl haben die Taille ein paar cm tiefergelegt, sieht eigentlich ganz gut aus.

Der Ochse

Die Schürze wird allerdings immer an die schmalste Stelle wandern, also normalerweise die Taille.

Gruß Ro
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 01.10.2013, 10:51
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 16.077
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Ich möchte einen Dirndl-Hüft-Rock nähen

Zitat:
Zitat von Paisley Beitrag anzeigen
Also diese Dirndl haben die Taille ein paar cm tiefergelegt, sieht eigentlich ganz gut aus.

Der Ochse
Ich seh das anders, diese Dirndl haben die Taille in der Taille ( sie sind ganz auf Figur angepasst), aber die Teilung zwischen Rock und Oberteil ist unterhalb. Der Rock ist kein klassischer Dirndlrock, die Stoffmenge ist etwas geringer.

Zitat:
Zitat von Paisley Beitrag anzeigen
Die Schürze wird allerdings immer an die schmalste Stelle wandern, also normalerweise die Taille.
Ich denke auf dem Foto ist nichts gewandert, das gehört so, Schürzen werden in der Taille gebunden.
Jetzt könnte man noch diskutieren, wo die Taille ist.
Normalerweise da wo die Figur zwischen Brust und Hüfte am schmalsten ist.
__________________
VG charliebrown
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 01.10.2013, 11:52
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.567
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Ich möchte einen Dirndl-Hüft-Rock nähen

Hm,

das verlinkte Modell mit dem etwas tiefer angesetzten Rock ist hübsch. Aber verstehe ich das richtig, bei jedem Dirndl ist die Taille also stark auf Figur geschnitten, egal, ob der Rock genau dort angesetzt ist oder tiefer? Dann wäre tatsächlich die Frage, ob das für bsneo überhaupt tragbar ist, oder, wenn es dort immer gefühlt sehr eng ist?

Gibt es keine Stile mit etwas mehr Luft in der Taille in dem Bereich?

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 01.10.2013, 12:39
Benutzerbild von bsneo
bsneo bsneo ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Beiträge: 30
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Ich möchte einen Dirndl-Hüft-Rock nähen

Vielen Dank für Eure zahlreichen Antworten, die mir teilweise auch weiterhelfen.
Das Dirndl, das von charliebrown verlinkt wurde, finde ich sehr schön und auch die Idee mit dem Gardinenband ist prima.
Ich habe mir gestern noch einen Schnitt für einen Hüftrock runtergeladen für 3,99 Euro - der kam allerdings auf 37 Seiten und ich hatte noch nicht die Zeit, mir das genauer anzusehen.
Ich denke, ich werde eine Kombi aus allem nehmen. Die Hüftpasse brauche ich jedenfalls von dem Schnittmuster, das hätte ich alleine nicht hinbekommen.

Ich bin ein bisschen verwundert, dass einige meine Frage irgendwie persönlich nehmen - es sollte überhaupt kein Angriff auf die Dirndl-Kultur gewesen sein.
Ich vertrage diese Art Taille nicht und möchte deshalb etwas tragen, das einem Dirndl wenigstens noch ähnelt.
Kann doch nicht sein, dass ich deshalb im Büßerhemd zu Hause bleiben muss und in Jeans und T-Shirt möchte ich auch nicht gehen.
Ich werde damit nicht mal in München sein, sondern nur auf "nachgemachten" Oktoberfesten - das interessiert niemanden, wo meine Taille sitzt.
Hauptsache Mieder, Rock, Schürze, das reicht hier in der Umgebung völlig aus.
Sollte ich etwas vernünftiges hinbekommen, werde ich ein Photo machen und hier einstellen.

In diesem Sinne: Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 01.10.2013, 12:46
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 16.077
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Ich möchte einen Dirndl-Hüft-Rock nähen

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Hm,

das verlinkte Modell mit dem etwas tiefer angesetzten Rock ist hübsch. Aber verstehe ich das richtig, bei jedem Dirndl ist die Taille also stark auf Figur geschnitten, egal, ob der Rock genau dort angesetzt ist oder tiefer? Dann wäre tatsächlich die Frage, ob das für bsneo überhaupt tragbar ist, oder, wenn es dort immer gefühlt sehr eng ist?

Gibt es keine Stile mit etwas mehr Luft in der Taille in dem Bereich?

Liebe Grüße
Kerstin
Hallo Kerstin, ich bin nicht gerade das, was man einen Experten auf dem "Dirndl-Sektor" nennen kann. Ich selbst trage keine Dirndl mehr.
Aber alles was es so gibt im Bereich Tracht und Dirndl kann man sich ja ansehen. Natürlich ist es möglich "Luft" in das Gewand einzubauen.
Dann passt es aber anders, soll heißen es rutscht dann an dieser Stelle. Das Oberteil des Dirndls ist ja sowas wie ein Mieder, darunter trägt man eine kurze Bluse ( endet unter der Brust ), damit da nicht noch Stoff von der Bluse um Taille und Bauch ist.
Es gab eine Zeitlang die "Landhaus-mode" mit Kleidern, die aus groben Leinenstoffen war (ich glaube das war etwas weiter, auch mit Röcken und Oberteilen). Ist mittlerweile total passé.
Landhausmode verhher super-cool, heute mega-peinlich! - Leben - MSN Lifestyle
__________________
VG charliebrown
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich möchte mir auch einen Slip Nähen Ette Dessous 8 07.01.2012 17:21
Ich möchte einen BH nähen :) Uschi57518 Dessous 44 07.05.2011 19:47
Ich möchte mir einen Rock konstruieren, funktioniert das so? Vanilia Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 18 25.03.2011 12:20
Ich möchte mir einen O Rock nähen... Lucy091 Fragen zu Schnitten 6 14.12.2010 18:18
Möchte einen Rock ohne.... Mel Fragen zu Schnitten 3 23.06.2006 11:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,25626 seconds with 13 queries