Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Letzte Kante doppelt umgeschlagen links auf links zusammennähen

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 26.09.2013, 16:27
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.905
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Letzte Kante doppelt umgeschlagen links auf links zusammennähen

Geht beides - es kommt halt darauf an, wo man hinterher die "abstehende" Nahtzugabe haben will. Und auf dem Bild sieht es so aus, als wenn die auf der rechten Stoffseite sein soll...

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.09.2013, 17:03
lea lea ist offline
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.963
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Letzte Kante doppelt umgeschlagen links auf links zusammennähen

Ich vermute, das ist eine Naht, die nach dem Füllen von aussen geschlossen wird; also nichts mit französische Naht...
Zitat:
Zitat von Dunkelmunkel Beitrag anzeigen
Hast Du die Kanten schon mal vor dem Nähen umgebügelt? Und mit vielen Nadeln gesteckt, besser noch, geheftet?
Genau das würde ich auch vorschlagen.
Vor allem das Einbügeln der "Kniffe" ist wichtig!
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 28.09.2013, 00:25
x8n1720 x8n1720 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Letzte Kante doppelt umgeschlagen links auf links zusammennähen

Hallo,

vielen Dank für euere Antworten.

Zitat:
Zitat von stoffmadame Beitrag anzeigen
Hast du denn so schöne daunendichte "Outdoorstoffe"? Und schön dünnes Garn? Und superdünne Nadeln?
Klar. Daunendichtes Ripstop-Nylon mit 38gr/m² und 120er Garn. Bei den Nadeln habe ich mich noch nicht entschieden, ob ich 65er RS oder 60er R nehme. Dann noch feine 860cuin-Daunen dazu, fertig ist die ultraleichte Daunendecke. :-)

Zitat:
Zitat von Bineffm Beitrag anzeigen
Also erst rechts auf rechts legen und zusammennähen - dann die nahtzugabe schmal zurückschneiden, wenden und dann links auf links zusammennähen, so dass die Nahtzugaben von der neuen Naht komplett eingeschlossen werden.
Lea hat fast recht. Zwischen Innen- und Außenhülle werden Kammern aus Netzmaterial eingenäht, dannach lässt sich das ganze nicht mehr auf links drehen. Also leider an drei Kanten nichts mit von innen nähen. Bei der letzten Längsseite kommt erschwehrend dazu, daß dann die Daunen drin sind und wieder raus wollen.

Hier sieht man mal in Bildern, wie's in etwa werden soll
http://www.andersj.se/quilten2.htm

- Auswaschen eines Heftfadens ist keine Option, so will ich die feinen Daunen (die dann schon drin sind) nicht gleich nach Fertigstellung quälen.

- Stecken mit Nadeln will ich so weit wie möglich vermeiden, da der Stoff daunendicht und Wasserabweisend bleiben soll.

- Bügeln des Stoffes ist schwierig und gibt auch keine saubere Kante. Der Stoff ist irgendwie zu "elastisch" und klappt wieder zurück.

Nach Sichtung meines gekauften Schlafsacks ist das mit hoher Warscheinlichkeit mit irgend einem Saumapparat gemacht, da die Naht so exakt und knapp an der Kante entlang läuft. Weiß jemand, wie die Naht heißt, dann könnte man mal suchen?

Sollte sich nicht doch noch eine Lösung finden, mache ich einen doppelt umgelegten Saum. Sieht zwar nicht so schön aus, hält dann aber wenigstens.

Viele Grüße
Manuel
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 10.10.2013, 14:57
x8n1720 x8n1720 ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.05.2012
Beiträge: 4
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Letzte Kante doppelt umgeschlagen links auf links zusammennähen

Ich möchte mich noch mal melden, vielleicht weiß ja jemand zu meinem nächsten Problem:

der Stoff, den ich verwenden will, kräuselt sich leider ganz gewaltig. Ich habe schon einiges probiert, besser geworden ists, leider aber nicht wirklich gut. Siehe Bild:


Uploaded with ImageShack.us

1: Standardeinstellung der Maschine, Madeira Aerofil 120, 60er R und 65 RS Nadel
2: Fadenspannung unten/oben auf's Minimum reduziert, gerade so noch keine Schlaufenbildung, Zeitung untergelegt -> besser geworden
3: Faden getausch, Gütermann Allesnäher 100, Nadel 65RS -> viel besser, aber nicht perfekt.

Ich nähe (bislang erfolgreich) auf einer Industriemaschine mit Nadeltransport, ausgelegt für leichte und mittlere Stoffe.
Beim Stoff handelt es sich um sehr leichtes und weiches daunendichtes Nylon-Taft, wie es für hochwertige Schlafsäcke und leichte Daunenjacken verwendet wird. Vergleichbar vom Griff in etwa mit Seide.

Was ich schon probiert habe:
- Fadenspannung unten soweit möglich gelöst, oben natürlich auch angepasst -> besser geworden
- Nadeln 60er R und 65 RS probiert -> kein Unterschied
- Füßchendruck von niedrig bis hoch durchgespielt -> kein Unterschied
- Garn getauscht gegen dickeres (!) (120 zu 100) -> besser
- Zeitung untergelegt -> besser geworden

Ich habe das Garn (Madeira Airofil 120) trotz Empfehlung durch den örtlichen Einzelhandel im Verdacht. Das dickere Gütermann 100 aus meiner Grabbelkiste ist optisch ein wenig glatter und näht trotz größerer Dicke einfach besser.

Hat noch jemand Tips für mich?

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.10.2013, 15:44
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.959
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Letzte Kante doppelt umgeschlagen links auf links zusammennähen

Falls du das Schlafsackproblem noch nicht gelöst hast:

erst mal die Kanten sauber umlegen (Man kann eine Nähmaschinennaht mit langer Stichlänge nehmen und dann an dieser Naht umlegen, da lassen sich Stoffe, die man nicht bügeln kann manchmal zähmen.) Die umgelegten Kanten befestigen, am besten durch kleben. Entweder wasserlöslicher Textilkleber (Sieht aus wie ein Klebstift für Papier), mit normalen wasserlöslichen Klebstift oder mit Wondertape, einem wasserlöslichen beidseitigen Klebeband.

Danach die beiden jetzt sauber eingefalteten Kanten mit Wondertape aufeinander kleben und nähen. Auf der Haushaltsmaschine würde ich vermutlich den Gradstichfuß nehmen oder auch den Reißverschlußfuß. Ansonsten sind grade Nähte dann Übungssache.

Wenn du den Schlafsack nicht wäscht, macht das auch nichts, dann bleibt das Wondertape halt drin. Das ist hauchdünn und stört nicht weiter.

Das das andere Steppproblem betrifft: Ich würde es mit Alterfil Nähgarn versuchen. Das ist eh für Industriemaschinen ausgelegt und in sehr vielen Stärken erhältlich.

Auf der Haushaltsmaschine würde ich es ggf. zusätzlich mit einer Microtexnadel versuchen. Oder einer titanbeschichteten Sticknadel. (Wobei es bei letzterer wohl keine logische Erklärung gibt, wenn sie es besser tut. Das ist dann reiner Aberglaube meinerseits. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Weihnachtsbasteln 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
links auf rechts gesteppt.... primadonna Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 09.03.2006 09:35
Stoff links auf links - ist das schlimm? anea Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 08.05.2005 12:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:23 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07769 seconds with 14 queries