Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Biedermeier-Ärmel oder: Wie pingelig soll man sein

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 19.09.2013, 23:05
sewing-gum sewing-gum ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.01.2005
Beiträge: 14.876
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Biedermeier-Ärmel oder: Wie pingelig soll man sein

Im Prinzip weißt du ja schon, dass du trennen wirst ...;-)
Nein, ich hätte keine Wellen gesehen, zumal Blüte und Blatt auf beiden Seiten parallel laufen, aber das ist irrelevant.
Du weißt es und dich stört es.

Wenn du das nicht behebst, wird es dir, übertrieben gesagt, den Spaß am Kleid verderben.
__________________
Liebe Grüße, Claudia

"Es gibt drei Arten von Lügen: Lügen, Komplimente und Statistiken...."
Benjamin Disraeli
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 19.09.2013, 23:29
Benutzerbild von Jenny8008
Jenny8008 Jenny8008 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Landkreis Altötting
Beiträge: 15.583
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Biedermeier-Ärmel oder: Wie pingelig soll man sein

Es stimmt dass ich es weiß und sehe, aber ich müsste fast den ganzen Ärmel wieder auseinandernehmen - mitsamt Blümchenborte etc.

Die Borte mit der Hand aufzunähen wäre auch eine Überlegung, andererseits geht es mit dem offenen Satinstichfuß problemlos. Darauf kam ich aber auch erst hinterher...
Nun ja, ich werde noch eine Nacht drüber schlafen.

Das Probeoberteil mit angesteckten Ärmeln sieht so aus: Probeteil~01.jpg

Mehr kann ich noch nicht zeigen, der Rock ist noch nicht fertig.

Geplant ist die Nähte am Oberteil mit der Blümchenborte zu verzieren, zwischen Oberteil und Rock möchte ich eine Paspel in rosa. Wie der Ausschnitt wird weiß ich noch nicht, jedenfalls wird er nicht so wie Burda das vorgesehen hat (nämlich hochgeschlossen mit Spitzenkragen).
Authentizität ist mir hier nicht so wichtig da das Kleid für unsere Tanzgruppe ist und die anderen Kleider auch nicht streng "A" sind, aber so ganz daneben möchte ich auch nicht sein.

Habt ihr vielleicht noch Ideen für den Ausschnitt? Ich sollte mich beim Tanzen auch bewegen können.
__________________
Man hat nie Zeit etwas richtig zu machen, aber ein zweites Mal geht immer.

Geändert von Jenny8008 (19.09.2013 um 23:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 20.09.2013, 09:38
Eva-Maria Eva-Maria ist gerade online
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2003
Ort: Gettorf (Schleswig-Holstein)
Beiträge: 16.180
Downloads: 48
Uploads: 0
AW: Biedermeier-Ärmel oder: Wie pingelig soll man sein

Moin,

mußt Du auch beim Handnähen den Ärmel fast komplett auftrennen?
__________________
Eva-Maria
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 20.09.2013, 09:39
Benutzerbild von gwenny
gwenny gwenny ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.210
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Biedermeier-Ärmel oder: Wie pingelig soll man sein

Ich würde sie auch abtrennen und mit der Hand aufnähen. Dann sieht es schöner aus. Ich finde so viel länger als die ewige Steckerei vorm Maschinennähen dauert das auch nicht.

Ausschnitt: -guck mal hier, da gibt es ganz viele Anregungen: Dames a la Mode

Sehr schön und auch authentisch sind auch die Kostüme aus Young Victoria. Das ist wirklich mal Biedermeier und nicht Fasching übelster Sorte.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 20.09.2013, 14:19
Benutzerbild von Jenny8008
Jenny8008 Jenny8008 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Landkreis Altötting
Beiträge: 15.583
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Biedermeier-Ärmel oder: Wie pingelig soll man sein

Zitat:
Zitat von Eva-Maria Beitrag anzeigen
Moin,

mußt Du auch beim Handnähen den Ärmel fast komplett auftrennen?
Ja, müsste ich. Das einzige was bleiben könnte/würde wären die Belege, alles andere müsste runter bzw. raus. Ich befürchte dass die Blümchenborte unten einen Hauch zu kurz ist, und um das herauszulassen müsste ich in den Oberärmel hinein - sprich Oberärmel runter, Innenärmel heraus und erst dann kann ich an die Borte heran.
Deshalb überlege ich ja, ansonsten wäre das alles kein Thema.
Ich hatte gehofft dass sich die Wellen aushängen sobald der Oberärmel dran ist, aber das ist so nicht der Fall.

Zitat:
Zitat von gwenny Beitrag anzeigen
Ich würde sie auch abtrennen und mit der Hand aufnähen. Dann sieht es schöner aus. Ich finde so viel länger als die ewige Steckerei vorm Maschinennähen dauert das auch nicht.
Ohne die Borte vorher anzustecken ging es am besten, dazu ist sie eh fast zu filigran. Das das Füßchen war das falsche, deshalb hat es sie etwas gedehnt (und ich dachte das kann ich verbügeln bzw. hängt sich aus).

Zitat:
Zitat von gwenny Beitrag anzeigen
Das ist wirklich mal Biedermeier und nicht Fasching übelster Sorte.
Ich hoffe, ich muss mich nicht angesprochen fühlen...
Auch wenn ich nicht 100%ig A sein will, Fasching ist dann doch einen andere Nummer. (Außerdem nähe ich viel zu gerne mit der Nähmaschine als dass ich etwas mit der Hand machen würde wenn ich anders kann...)

Na, ich gehe mal recherchieren um dann die größten Klippen umschiffen zu können.

Vielen Dank für den Tipp zum Ausschnitt, den sehe ich mir am Wochenende näher an (heute habe ich leider keine Zeit mehr)!
__________________
Man hat nie Zeit etwas richtig zu machen, aber ein zweites Mal geht immer.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Maschine kaputt oder soll das so sein? Pedal treibt Handrad an villa_kunterbunt Altertümchen 15 02.05.2012 23:23
ein näh-ordner / -utensilo / organisator, wie auch immer, das soll's (sein) werden gabi die erste Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 33 16.04.2011 13:27
Rebecca: wie breit soll das Unterbrustgummi sein? Broody Dessous 29 02.04.2009 11:27
Foto der Tochter veröffentlichen??? Soll man oder sol man nicht??? Schnatzmann Freud und Leid 36 02.08.2006 15:16
Wovon hängt es ab ob man erst den Ärmel einnähen soll oder erst die Seitennaht ... shelly_1 Andere Diskussionen rund um unser Hobby 8 06.02.2006 13:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13794 seconds with 14 queries