Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schnittmuster, Ebooks etc - komische Fertigungswege?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 09.09.2013, 09:43
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Schnittmuster, Ebooks etc - komische Fertigungswege?

@Unikat-Ja: In welche Ottobre denn genau? Bin vor lauter Modellen und Schnittmustern schon ganz weich im Kopf
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 09.09.2013, 11:02
Benutzerbild von schau
schau schau ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2001
Ort: Oberbaselbiet
Beiträge: 781
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster, Ebooks etc - komische Fertigungswege?

Hallo Jasmin,

weil ich auch keine Lust auf immer wieder Schnittanpassungen habe, habe ich Grundschnitte für mich entwickelt, die ich dann anhand von Bildern / Schnitten ändere.

Längen ändern, Falten reinbasteln, Taschen aufsetzen, Unterteilungen einfügen, etc. ist für mich viel einfacher als immer wieder den Sitz zu korrigieren. Weil man jedes Modell immer wieder näht, kommt auch bei der Verarbeitung Routine rein und man muss nicht immer wieder die Anleitung studieren. Vielleicht wäre das eine Möglichkeit für Dich, ohne grossen Aufwand, passende Kleidung in kurzer Zeit zu produzieren.

Gerade bei Kindersachen geht doch viel übers Material, die Farben und die Muster.
__________________
Liebe Grüsse
Christine


UWYH - 17 Industrie-Nähmaschinen warten auf Futter
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 09.09.2013, 11:35
Benutzerbild von Unikat-ja
Unikat-ja Unikat-ja ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.09.2011
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 111
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmuster, Ebooks etc - komische Fertigungswege?

Hallo Palino,
also da ist erstmal aus der Ottobre 2/06 das Shirt 3 (habe ich mir etwas weiter und länger genäht, inzwischen mehrfach erprobt).
Dann gefällt mir noch aus der Ottobre 2/09 das Shirt Nr. 5 ( für´s nächste Mal habe ich mir vorgenommen, die Schultern stärker als vorgesehn zu kräuseln).
Und dann noch Nr. 17 aus 5/08 (beim nächsten Mal wird die Wickelung dann auch hoffentlich unter die Brust kommen)
Das 5. Shirt aus der 5/09 würde mir auch noch gefallen, aber das habe ich noch nicht geschafft zu nähen.
Bei allen Shirts mache ich nach dem ersten Nähen aber meist noch mal eine Anpassung. Wie es sitzt und sich trägt hängt ja auch nicht zuletzt vom Material ab. Nehme ich einen Viskosejersey kommt eben etwas ganz anderes heraus als bei BW-Jersey, Wolljersey oder Romanitjersey. Will sagen, auch bei erprobten Schnitten ist es doch immer wieder spannend.
LG, Katja
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 09.09.2013, 14:14
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.132
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Schnittmuster, Ebooks etc - komische Fertigungswege?

Das mit der Paßform ist aber bei gekaufter Kleidung auch nicht anders... Wenn du bunt durch alle Läden und Marken gemixt anprobierst, wirst du auch merken, daß dir das eine paßt, das andere nicht.

Beim selbernähen ist das letztlich nicht viel anders. Nur daß Nähen länger dauert, als anprobieren.

Trotzdem gibt es Techniken, den Zeitaufwand fürs Anpassen zu minimieren. (Wie oft im Leben erhöhen sie jedoch ggf. den Finanzaufwand.)

1. Systematisch die Hersteller durchprobieren (mit je einem Kleidungsstück), ob es einen gibt, der einem selber oder auch einem der Kinder gut oder ausreichend gut ohne Änderung paßt. Dabei beschränkt man sich auf diejenigen, mit einem "Vollsortiment", die also Kleidung für alle Gelegenheiten anbieten, so daß man tatsächlich einer Marke treu bleiben kann.

1a: Muß man am Schnitt letztlich doch was verändern, weil kein Hersteller gut genug paßt, dann mitnotieren, was man ändert und wie. In der Regel sind nämlich zumindest bei den professionellen Anbietern die verwendeten Blöcke immer die gleichen und die Änderungen auch immer die gleichen. Dann muß man zwar jeden Schnitt verändern, kann das aber schon auf dem Papier vor dem Zuschnitt erledigen und wenn man mal weiß wie, dann dauert es nicht lange.

2. Einfache Grundschnitte verwenden und diese mehrmals. Wenn man die Paßform dann ändern muß, dann muß man es nur einmal tun.
unterschiedliche Designs entstehen dann leicht durch unterschiedliche Stoffe oder auch schon durch einfache Veränderungen wie Taschen weglassen oder dazu setzen, Ausschnittform ändern, Farbig einfassen, Reißverschluss statt Knöpfe oder umgekehrt, länger oder kürzer machen, Rüschen oder Zierbänder aufsetzen oder weglassen,...

3. Iteratives Vorgehen bei Paßformänderungen: Einen Schnitt in Basisform nähen. Schlimmstenfalls aus einem Stoff, der als Schlafkleidung geeignet ist. Am fertig genähten Teil feststellen, was man ändern muß, daß am Papierschnitt ändern, ein weiteres Teil nähen (das ist dann eigentlich immer tragbar, auch falls es noch nicht perfekt ist), ggf. noch mal ändern,... bis man es hat. Danach hat man seinen passenden Basisschnitt.

Völlig ohne Zeitaufwand geht es jedoch nicht. Wie man Schnitte verändert, sowohl bei Paßformanpassungen als auch bei etwas komplizierteren Designänderungen macht es nötig, sich zumindest ein wenig in die Materie einzulesen. (Wer ohnehin ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen und ein Gefühl für Geometrie hat, der tut sich natürlich leichter.) Allerdings fährt man irgendwann die Dividende für den Aufwand auch wieder ein, indem man dann schnell anpassen oder ändern kann. Das geht dann ggf. sogar schneller, als einen Schnitt aus ottobre oder Burda rauszukopieren.

Wenn man das absolut nicht will oder kann, dann muß man halt Abstriche an die Paßform machen. Manche Schnittformen sind generell weniger paßformsensibel und Stretchstoffe und Jerseys helfen ggf. beim Mogeln, das macht die Bekleidungsindustrie aber nicht anders.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Und auch noch Schlußverkauf...
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 09.09.2013, 19:14
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Schnittmuster, Ebooks etc - komische Fertigungswege?

JETZT habe ich das verstanden.
Ich habe gedacht, ihr kauft Euch z.B. diese Schablonen auf dem Stoffmarkt und testet, bis es endlich passt. So wie ich es verstanden habe, war die auch für paßgenaues nähen. Bei mir war es dann eine verstellbare Schneiderbüste, mit meinen Maßen. Hat aber auch nicht so wirklich hingehauen. Ich nähe auch gerne EIN Schnitt aus der Ottobre, aber habe dann irgendwann gedacht, mir MUSS doch auch mal ein anderer Schnitt gefallen
Muss erstmal gleich in die Ottobre schauen. Die 05/08 habe ich ja Dank einer netten hobbyschneiderin jetzt auch, aber bei den anderen muss ich passen. Bin in der Anfangszeit doch mehr an Burda hängen geblieben, aber daraus hat mir vielleicht mal ein Oberteil gefallen.
Ich muss mich, wenn ich wirklich Kleidung haben möchte die mir gefällt, mehr mit der Materie auseinander setzen. Ich habe mich heute nochmal genau abgemessen, und mit meinen Proportionen, passt mir aus der Ottobre alles von 38 bis 52. Jedenfalls wirklich HUT AB, das ihr auch den Willen und die Muße dafür habt!!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ebooks Schnittmuster Anleitungen kostenlos bei Ep Handmade. eli0321 Neues in meinem Weblog 0 20.05.2013 14:41
Ebooks gubigosa Rund um PC und Internet 7 16.02.2011 09:17
Die Advents-Ebooks gehen auf meinem Blog weiter HappyA Neues in meinem Weblog 18 14.12.2010 06:32
Die 4 Dezember ebooks sind zum Download bereit HappyA Freud und Leid 16 01.01.2010 16:59
Tolle Ebooks zum Downloaden amazone Händlerbesprechung 10 20.07.2008 16:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09294 seconds with 13 queries