Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Welcher Reißverschluss

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.09.2013, 20:19
magda33 magda33 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 49
Downloads: 0
Uploads: 0
Welcher Reißverschluss

Hallo,
ich wollte mir eine Tasche und Kosmetiktäschchen nähen, und brauche dazu einen Reißverschluss. Ich denke dass ein Endlos-Reißverschluss eine gute Wahl wäre... Gibt es da Unterschiede in der Qualität? Worauf muss ich beim Kauf achten?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 08.09.2013, 01:27
kreativ1303 kreativ1303 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.03.2010
Beiträge: 239
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Welcher Reißverschluss

Hallo Magda,
Qualitätsunterschiede gibts bestimmt, hab allerdings bis jetzt nur von einem Hersteller vernäht.
Unterschiede gibts halt in der Breite der Raupe, also für eine große Tasche und ein Kosmetiktäschchen würde ich nicht die gleiche Breite verwenden...
Außerdem gibt es je nach Händler dann halt schon ein Stück mit ein paar aufgefädelten Reißern, bei anderen bekommt man sie extra dazu...und wenn man es ein paarmal probiert hat ;-) schafft man es auch mit dem selber auffädeln.
Vielleicht gibt es noch jemand der schon von mehreren Herstellern Reißverschlüsse hatte und kann dir mehr Tipps geben.
Viele Grüße von kreativ Barbara
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 08.09.2013, 17:08
Benutzerbild von sdwarfs
sdwarfs sdwarfs ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2013
Ort: Tübingen
Beiträge: 58
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welcher Reißverschluss

Also viele Reißverschlüsse habe ich noch nicht vernäht, aber ich kann mal grob ein paar Erfahrungswerte wiedergeben:

1. Was meistens kaputt geht, ist der Schieber. Meistens biegt der sich mit der Zeit auseinander und dann passiert, was bei "kaputten" Reißverschlüssen oft der Fall ist: du schiebst den Schieber rüber und die Zähnchen gehen wieder auseinander und alles verklemmt sich. Das kann man kurzfristig reparieren indem man die Seitenwände des Schiebers zusammen biegt, aber mehr als einmal ist meist nicht drin - dann bricht der Schieber in der Mitte (Keil) durch (bzw. der Keil bricht oben oder unten aus dem Material raus). Diese "Notreparatur" hält dann auch nur kurzzeitig.
Ich würde hier vor allem auf die Dicke der oberen/unteren Rand des Schiebers und die dicke des Keils achten.

Hier hast Du ein Bild dazu:
Schieber_detail.png
(Quelle: File:Schieber detail.png - Wikimedia Commons)

Evtl. spielt hier auch das Material eine Rolle, das wirst Du aber schwer bestimmen können, weil meistens noch eine Farbschicht darüber ist. Manchmal stehts aber dran. Aus Metall sind die sowieso meistens, auch wenn der restliche Reißverschluss aus Kunststoff ist. Häufig wird Messing verwendet. Aber auch da gibt es Unterschiede (Anteil der verschiedenen Metalle im Messing). Wobei Neusilber eine recht feste Form von Messing ist, wird z.B. auch für Schlüssel und Essbesteck verwendet.

2. die zweite Schachstelle ist der Stoff an dem die Zähnchen befestigt sind. Am anfälligsten sind sind diese Kunstoff-Sprialen-Dinger, die reißen gern mal aus dem (ebenso billigen) Stoff heraus... Ebenso kann auch so ein geklemmtes Metallzähnchen aus dem Stoff heraus reißen, wenn der Stoff nicht fest genug ist. D.h. der Stoff muss ordentlich stabil sein. Gefühlt hält ein Metallverschluss viel besser als Plastik... gilt aber nur bei gleicher breite des Verschlusses. Ein breiterer Verschluss aus Plastik kann stabiler sein als einer aus Metall...

Wieviel Stabilität hier nötig ist, hängt vor allem vom Verwendungszweck ab. Wenn Du vor hast deine Kosmetiktasche nur leicht zu befüllen und sie nicht übermäßig zu befüllen (so dass der Reißverschluss ohne nachzuhelfen von selbst noch schließt). Wird ein dünner Plastikverschluss reichen. Wenn Du aber vorhast, die bis zum Rand zu füllen und dann öfter mal mit Gewalt zu öffnen/schließen, dann nimm einen Metallverschluss.
Einen breiteren Verschluss für die Kosmetiktasche zu nehmen, wird aus optischen Gründen nicht gehen...
Bei der (Hand-?)Tasche empfehle ich in jedem Fall einen Metallverschluss zu nehmen, da hier stärkere Zugkräfte auf den Verschluss entstehen. Wähle wenn Möglich einen breiteren Verschluss (4-6mm).

Meterware von Reißverschlüssen gibt es - meines Wissens - nur aus Kunststoff... die Metallverschlüsse müsstest Du also wohl in entsprechender Länge vorgefertigt kaufen.

Hinweis: Wenn "teilbar" an den Reißverschlüssen dran steht, meint das dass die Enden so einen Verschluss wie an einer Jacke unten dran haben, damit man ihn komplett links/rechts teilen und zusammen setzen kann. Das Missverständnis hatte ich letztlich und dachte das "teilbar" würde sich auf die "Abschneidbarkeit" (also nen Stück abschneiden bei Meterware) beziehen.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 08.09.2013, 17:12
magda33 magda33 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 49
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welcher Reißverschluss

Hallo und danke für die Antwort.
Ich denke für eine Tasche ist 5mm Breite optimal und für das Kosmetuktäschchen ehe 3mm Schiene? Da gibt es aber wie ich gerade gesehen habe Spirall-Reißverschlüsse... Wofür sind die gut? kann ich die auch für Taschen nehmen?
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.09.2013, 20:06
Benutzerbild von sdwarfs
sdwarfs sdwarfs ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2013
Ort: Tübingen
Beiträge: 58
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welcher Reißverschluss

Zitat:
Zitat von magda33 Beitrag anzeigen
Ich denke für eine Tasche ist 5mm Breite optimal und für das Kosmetuktäschchen ehe 3mm Schiene? Da gibt es aber wie ich gerade gesehen habe Spirall-Reißverschlüsse... Wofür sind die gut? kann ich die auch für Taschen nehmen?
Bitte, schön dass ich Dir weiterhelfen konnte.

Bzgl. Spiral-Reißverschlüsse habe ich mal eben die Erklärung gegoogelt, was das ist. Bei reissverschluss-zipper.de (Genauer: Spiralreißverschluss, Übersicht - alle - Reissverschluss-Zipper.de vom Stand: 8. Sep 2013) heißt es:

"Das Merkmal eines Spiralreißverschlusses ist die durchgehende Kunststoffspirale. Sie wird mit einem gleichfarbigen oder kontrastfarbigen Faden an das Reißverschlussband angenäht. Es sind auch Spiralen mit galvanischer Oberfläche (silberf., mess.-antik u.s.w.) möglich. Die Druckbelastung überträgt sich auf die gesamte Spirale und ist damit belastungsfähiger als die Kunstoff- oder Metallkrampe."

Ich hab Dir hier mal einen Ausschnitt aus dem Spiralreißverschluss-Bild bei Wikipedia etwas größer gemacht:
Spiral-Reißverschluss-Detail.jpg
(Quelle: File:Reissverschluss Helix.jpg - Wikimedia Commons ; vergrößerter Bildausschnitt!)

Das sind die üblichen "kleinen" Plastikreißverschlüsse. Wie Du im Bild siehst, sind das keine richtigen Zähnchen sondern lange Spiralen mit kleinen Verdickungen auf der Innenseite, die dann ineinander greifen, wenn es geschlossen ist.
Allerdings sind das die Reißverschlüsse von denen ich vorhin schrieb, dass ich da schon einige gesehen habe, die vom Stoff abgerissen sind. Die Grundlegende Idee (wie im Zitat beschrieben) ist wohl gut, aber meine Erfahrung zeigt da was anderes...

Es gibt dann noch diese Reißverschlüsse mit den groben Plastikzähnchen (meist ab 5mm Breite). Von denen habe ich noch keine defekten Zähnchen gesehen, nur kaputte Schieber. Die kann man notfalls ohne extremen Aufwand auswechseln... wenn das für dich eine Option ist. Kommt halt drauf an, ob die Tasche für Dich oder andere Personen ist...

Hier hast Du ein Bild davon:
Reissverschluss_Teile_2_fcm.jpg
(Quelle: File:Reissverschluss Teile 2 fcm.jpg - Wikimedia Commons)

Gemeint ist der Reißverschluss-Typ rechts unten im Bild.

Viel Erfolg...

Stefan

PS: Im Bild siehst Du auch die zwei Typen... links = nicht teilbar (hat unten einen "Endteil" [teils Stopper genannt]) und rechts = teilbarer Reißverschluss (mit nem Kastchen und nem Steckteil dran)

Geändert von sdwarfs (08.09.2013 um 20:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welcher Reißverschluss? Jessie1404 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 2 02.08.2013 20:42
Welcher Unterfaden in welcher Stärke Snoopy85 Maschinensticken: Handhabung und Verarbeitung 2 10.04.2012 23:15
Reißverschluss chittka Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 1 02.06.2011 11:35
Endlos-Reißverschluss für Taschen – welcher ist der richtige? 3kids Taschen 9 24.08.2009 16:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:40 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,32784 seconds with 14 queries