Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Bollerwagen Dach Gestänge berechnen

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 08.09.2013, 07:09
Flicken Flicken ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bollerwagen Dach Gestänge berechnen

eigentlich ist die berechnung ja jetzt nicht so schwer (also behaupte ich jetzt mal ^^)
ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob das wirklich die frage war, denn das ding hat doch schon ein dach (oder nicht?) aber trotzdem:

da ich mal vermute, du möchtest den nachwuchs darin vor regen oder sonstiger unbill schützen, würde ich in dem fall das dach etwas länger und breiter bauen, als die grundfläche vom wagen ist (bild 3 ist gedanklich leider nur breiter konstruiert ^^) die pfeile nach unten symbolisieren die "aufhängungspunkte"

den dachsatz wolltest du wahrscheinlich wie ein spannbettlaken abnehmbar konstruieren (für sonnige tage), während das gestell draufbleiben kann? den giebel würde ich eher nicht so steil machen, denn dann sparst du an gewicht, weil du weniger material benötigst (Bild 2)

aber vom ding her: satz des pythagoras: a²+b² = c² (Bild 1)

wenn du also die breite 'a' (in deinem fall halbe bollerwagenbreite plus ein bisschen) und höhe 'b' des dreiecks (also deine gewünschte giebelhöhe) hast, berechnest du eine diagonale 'c', welche eine seite des giebeldachs ausmacht.

rechenweg: halbe bollerwagenbreite (wie erwähnt, plus ein bisschen), hoch zwei - wert aufschreiben! giebelhöhe 'b' hoch zwei - wert ebenfalls aufschreiben. beide werte addieren. daraus die wurzel nehmen und du hast deine diagonalenlänge. das mal zwei ergibt den grund-stoffbedarf für das dach in der breite; also quer des giebels.
dazu kommt halt noch das an zugabe für nähte, saum, etc. was du haben möchtest, vielleicht noch ein überhang.

zur konstruktion generell kann ich dir von gummischlauch als eckverbinder nur abraten! das ist wahrscheinlich zu labberig, gerade bei starkem wind plus regen. wenn du ihn wirklich nehmen willst, am besten mit schlauchschellen fixieren. aber bitte auf jeden fall wie in bild 3 angedeutet, querstreben an der bodenkante - die a-seite - einbauen (nur mit schlauch wahrscheinlich eher schwierig umzusetzen)

querstreben als beispiel bild 4: stangen 2cm vor ende durchbohren und mit kabelbindern oder ähnlichem festmachen. ohne die daraus entstehende gewisse versteifung klappt das ganze ding sonst evtl. nach innen und haut den insassen auf den kopf. bei schlechtem wetter fungiert es dann als auch noch als sammelbecken O_o

p.s.: ich helfe gerne weiterhin bei der planung, wenn gewünscht, denn die zeichnungen waren jetzt nur so aus dem stehgreif gebastelt. an und für sich würde ich so ein gestell eher anders aufbauen das soll aber kein vorwurf sein, denn ich habe einfach mal angenommen, dass kinder drin sitzen aber selbst wenn nicht, wäre es ja trotzdem schade, wenn so etwas aufwändiges schon bald den geist aufgibt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg dreieck.jpg (10,5 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg Bollerwagen.jpg (13,3 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg Dachschema.jpg (10,4 KB, 54x aufgerufen)
Dateityp: jpg kabelbinder.jpg (7,6 KB, 54x aufgerufen)
__________________
"twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails. explore. dream. discover." - mark twain

Geändert von Flicken (08.09.2013 um 07:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 08.09.2013, 15:54
Benutzerbild von sdwarfs
sdwarfs sdwarfs ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2013
Ort: Tübingen
Beiträge: 58
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bollerwagen Dach Gestänge berechnen

Hallo Spingo80,

Flicken hat ja die Formeln bereits genannt, mit denen Du dann die Stoffmenge ausrechnen kannst...

Allerdings ist die Sache in der Praxis wohl noch ein Tick komplizierter: Das Dach soll mit dem Wagen zusammenklappbar sein und daher willst Du Gummischläuche an der langen Seite verwenden. Die müssen ordentlich straff gezogen werden, damt das Dach nicht in der Mitte durchhängt. Der Stoff selbst, besonders wenn er nass wird, hat ja ein Gewicht, was die Schläuche dann auch noch tragen müssen. Um das zu erreichen sollten die "senkrechten" Hölzer / Stangen etwas schräg nach außen laufen, damit sie dann das Dach (bzw. die Schläuche) straff auseinander ziehen.

Das sieht man auch recht gut in der Konstruktion des Herstellers:
http://www.fuxtec.de/images/articles...105dcc6f_5.jpg

Beim berechnen der Stoffmenge für das Dach ist das dann zu berücksichtigen, denn das Dach wird dann leicht größer als die Grundfläche.

Messen würde ich wie folgt: diese Schiebegriffe (also das Gestänge was über den Rädern nach oben geht und dann waagerrecht geht) laufen ja schräg nach oben. Miss einmal unten die Abstände dort wo die Nieten (oder Schrauben sind) auf der Längs- und der Querseite. Und das gleiche nochmal da oben wo die Löcher für das Dachgestänge sind. Dann misst du noch den Abstand unten am wo die Nieten sind bis in die Höhe, auf der das Dach beginnen soll. Damit kann man dann die Schräge und die benötigte Stoffmenge ausrechnen.

Hier mal eine Skizze dazu:
Bollerwagen-Dach.png

Ein gröberes Problem dabei ist noch die Dicke des Gestänges: Ist es zu dünn, wird es unter der Biegespannung schnell abbrechen... genauso wenn dann vielleicht noch Wind dazu kommt. Metall würde sich nur verbiegen, das wäre weniger gefährlich, falls da Kinder im Wagen drin sind.
So dünne Stangen (ca. 1 cm Durchmesser), wie auf dem Bild (link oben) gehen aus Holz jedenfalls nicht! Ich schätze es sollten mindestens (!) 2 cm, besser 2,5 bis 3 cm Durchmesser sein. Das ist nur ein grober Wert, den ich mal eben abgeschätzt habe.
Du kannst natürlich auch Alurohr kaufen. Da geht dann auch ca. 1cm Durchmesser und 2mm Wandstärke und aufwärts (kannst auch massive Stangen ohne Hohlraum nehmen... kostet aber mehr). Solche Rohre findet man im Baumarkt unter "Alu-Profile" und ist nicht sooo teuer und ist am Ende leichter als massives Holz.
Um zu testen, ob das Material dick genug ist, versuche es in der Länge (bzw. in dem Abstand) wie es später verbaut werden soll (= Dachhöhe) -vorsichtig- zu biegen. Wenn das Material sich anfängt -elastisch- zu biegen, sofort aufhören! Danach kommt bald der unelastische Teil (= Bruch oder verbiegen) der Verformung... Such Dir ein Material, dass mindestens 1 1/2 mal so viel Kraft aushält (bis es sich anfängt merklich flexibel zu biegen), wie du zum Straffziehen eines der Gummi-Schläuche brauchst. Als Test dafür kannst du an die Gummeschläuche, wie an eine Wäscheleine etwas Stoff dran hängen (einfach grob die Mänge abschätzen, die an einer Seite vom Dach ist) und dann straff ziehen. Dann weißt Du wieviel Zugkraft nötig ist. Du wirst merken, dass recht viel Kraft nötig ist...

Um die Biegespannung zu reduzieren könnest du auch eine einzelne Stange zwischen die zwei "Dachgiebel" klemmen. Dann ist die Biegekraft nur noch über die halbe Breite des Daches (waagerechte Stange des Dachgiebels) verteilt und das Material muss viel weniger dick sein.
Dazu kannst Du, wenn Du handwerklich geschickt bist, auch eine Klappkonstruktion bauen. Die muss allerdings einrasten (oder mit einer Schraube fixiert werden, damit es nicht von selbst wieder zusammen klappt). Das gäbe ein schön straffes Dach, ohne die äußeren Stangen zu stark zu belasten.

Hier mal ne Skizze, wie die Klappkonstruktion aussehen könnte:
Bollerwagen-Dach-Klemmstange.png

Wenn das Problem mit der Biegespannung ganz umgehen willst, kannst Du auch zweimal die Klappkonstruktion basteln, die dann leicht unterschiedlich hoch angebracht nach innen zusammenklappbar ist (damit es nicht zusammenstößt) und jeweils statt den Gümmischläuchen verwendet wird. Die obere Kante vom Dach dürfte dann von allein straff werden (auch ohne Schlauch) und kann notfalls auch ein wenig durchhängen, das macht garnix...

Da Du's mit dem Rechnen nicht so hast: mach die Klappstangen halb so breit wie das Dach und dann noch jeweils 10 cm dazu (für den Überlappungsbereich in der Mitte je 8 cm und dann nochmal bissl Reserve) Und dann hälst Du's einfach dran machst Dir die Markierung fürs Bohren und sägst die Menge ab, die zu viel ist

Formeln kann ich Dir auch aufschreiben. Aber einfacher ist es, wenn Du die Messwerte lieferst. Zudem wöllt ich vorher erstmal wissen, wie Du's am Ende haben willst... vielleicht gefällt's Dir so garnicht oder is Dir zu kompliziert oder was weiß ich.

So... also ich hoffe das hilft Dir weiter. Und wenn noch Fragen sind, einfach fragen...

Viel Erfolg beim Basteln...

Geändert von sdwarfs (08.09.2013 um 16:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 09.09.2013, 20:06
Spingo80 Spingo80 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 14.869
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Bollerwagen Dach Gestänge berechnen

uf, ok, also. NEIN, der Bollerwagen hat kein Dach. Es handelt sich um das Model ( inzwischen bei dem Anbieter nicht mehr zu bekommen.... ) ohne Dach.
Ich habe meinen Bollerwagen mal fotografiert.

https://picasaweb.google.com/1032548...eat=directlink

Da wird dann auch sichtbar, dass der Bollerwagen rechteckig ist und nicht wie bei den Holzbollerwagen mit einer sich nach unten verkleinernden Fläche.

Ich habe inzwischen schon mal das Kinderbett zerlegt. Es sollte eh auf den Müll, da gebrochen.. Aber egal.
Die Rundstäbe bzw Gitterstäbe sind 16 mm Durchmesser und heute mit dem Gitterstab im Baumarkt habe ich 1,5 m eines 3/4 Zoll Gartenschlauch gekauft und davon 6x 20 cm ( für die Verbindung ) und den Rest ( ich denke, es waren etwas mehr als 1,5m) durch 4.
Die Gitterstäbe passen so in den Gartenschlauch, das man sie zwar gut rausbekommt, sie aber nicht rausrutschen.
Die Gartenschlauchverbindungen sind echt gut.

Unten werde ich noch mal sehen, ob ich da noch je einen "Schnürsenkel" in die Ecke nähe um die Stangen unten auch noch anzubinden.

Das Schnittmuster für das Dach selber ist mir schon klar. ( Glaube ich )
__________________
Liebe Grüße von Spingo mit Hamster (03/08) und Maus (12/10) nähend , strickend und häkelnd.

Rächtsschreibung wahr ni mein Glansfach.

Geändert von Spingo80 (09.09.2013 um 20:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 09.09.2013, 21:54
Spingo80 Spingo80 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.05.2009
Beiträge: 14.869
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Bollerwagen Dach Gestänge berechnen

Flicken: EIGENTLICH sollten keine Kinder drinne sitzen, aber Bild 4 werde ich übernehmen wenns ok ist....?
__________________
Liebe Grüße von Spingo mit Hamster (03/08) und Maus (12/10) nähend , strickend und häkelnd.

Rächtsschreibung wahr ni mein Glansfach.
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 10.09.2013, 01:22
Flicken Flicken ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.07.2013
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.483
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Bollerwagen Dach Gestänge berechnen

Zitat:
Zitat von Spingo80 Beitrag anzeigen
Flicken: EIGENTLICH sollten keine Kinder drinne sitzen, aber Bild 4 werde ich übernehmen wenns ok ist....?
ja klar, wofür setz ich mich denn sonst hin und zeichne das ^^

aber es handelt sich hierbei um eine sehr schwachbrüstige konstruktion, die nur für leichte belastungen ausgelegt ist, bitte sei dir dessen bewusst

wenn du was stabileres brauchst, naja der stefan - auch wenn ich ihn nicht kenne - und ich haben da anscheinend genug ideen xD

achja! p.s.: schlauch auf jeden fall bis kante auf kante straffziehen und bitte die schlauchschellen nicht vergessen, die kosten nicht viel, aber ersparen dir jede menge ärger! umfang einfach mit nem maßband nehmen und richtig schön festballern, die dinger (männe oder nachbarino hilft bestimmt dabei ^^).
__________________
"twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn't do than by the ones you did do.
so throw off the bowlines. sail away from the safe harbor. catch the trade winds in your sails. explore. dream. discover." - mark twain

Geändert von Flicken (10.09.2013 um 01:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Material für Vorzelt-Gestänge-Sack Antje1978 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 12 28.06.2013 20:21
Bollerwagen - Gestänge freggle Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 20 16.10.2011 23:17
Velux-Dach-Fenster Sichtschutz cucitrice Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 28.08.2008 14:48
Schnittmuster für Stubenwagen/Bollerwagen biggi38 Schnittmustersuche Kinder 12 23.05.2006 10:30
Bollerwagen günstig gesucht nähhexe Spielplatz 1 06.04.2005 13:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:37 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12923 seconds with 14 queries