Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Abendgarderobe / Samt - Verwendung, Zuschneiden, Pflege

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 07.09.2013, 19:33
Benutzerbild von sdwarfs
sdwarfs sdwarfs ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2013
Ort: Tübingen
Beiträge: 58
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Abendgarderobe / Samt - Verwendung, Zuschneiden, Pflege

Zitat:
Zitat von Schnipps Beitrag anzeigen
Ähm, also ich finde Pannesamt und Samt haben nichts miteinander gemein. Stretchsamt gibt es auch, aber auch da wirst du wohl eher nicht genau gleich arbeiten können. Ich hab hier einen Stretchsamt - wesentlich fester als das, was ich mit Pannesamt verbinde.
Normaler Samt ist doch auch meist gar nicht elastisch!
Hm, also eher die Komfort-Zugaben etwas zurückschrauben... klar.
Und ja: meiner Erinnerung nach ist richtiger Samt recht fest und wenig elastisch...

Aber mal ehrlich: Ich hab echten Samt bisher nur angefasst, getragen gesehen, aber noch nie getragen...
Daher mal noch ne andere Frage: Findet Ihr Samt angenehm zu tragen? Meine Schwester hat wohl eher schon ein Problem damit, den Stoff zu berühren... Da würde mich Eure Meinung (also mal eine etwas repräsentativere Umfrage) schon sehr interessieren!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 07.09.2013, 19:36
Benutzerbild von sdwarfs
sdwarfs sdwarfs ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2013
Ort: Tübingen
Beiträge: 58
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Abendgarderobe / Samt - Verwendung, Zuschneiden, Pflege

Zitat:
Zitat von Jenny8008 Beitrag anzeigen
Gute Bügeleisen sabbern nicht.

Wenn man in eines das für Leitungswasser ausgelegt ist destilliertes Wasser nimmt kann das auch passieren.
Nee, weder noch. Leitungswasser und teures gereinigtes Wasser auch nicht so recht... Und nen drittes Bügeleisen kauf ich mir jetzt nicht ;-)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.09.2013, 19:46
Benutzerbild von Jenny8008
Jenny8008 Jenny8008 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2011
Ort: Landkreis Altötting
Beiträge: 15.583
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Abendgarderobe / Samt - Verwendung, Zuschneiden, Pflege

Zitat:
Ja, der wirkt durchaus sehr laberig. Aber das war bei dem Blaumann-Stoff, aus dem meine "ersten" Jeans sind, auch. Kommt wohl extrem auf die Nähte an, die man da setzt. Nen gerader Blindstich wird das nicht ändern... vllt. eher ne Doppelnaht. Außerdem neigt er dazu sich einzurollen. Also muss er in jedem Fall gut gesäumt werden. Auch hier scheint ne zweite Naht parallel ne gute Idee zu sein.
Die Stoffe kannst du nicht vergleichen. Pannesamt ist wenn ich mich nicht irre gewirkt (also wie Jersey), Blaumann-Stoff gewebt (schätzungsweise Köperbindung).
Wenn du das Thema vertiefen möchtest sind die Bindungsarten für Stoff das richtige Stichwort für die Suche.

Zitat:
Das ganze mit der Festigkeit scheint mir auch noch immer ein kleines "Wunder" zu ein, das ich noch nicht ganz verstehe. Zumindest ist mir unklar, warum Jacketts so fest sind. Ist fast so, als wäre da Karton eingenäht. Genauso Kragen bei Hemden... da weiß ich allerdings, dass da teils was eingenäht wird, ebenso im Hosenbund... Allerdings habe ich auch schon öfter davon gehört, dass früher der Stoff "gestärkt" wurde. Mir ist nur nicht klar, was die da getrieben haben. Meine Fantasie geht sogar soweit, dass ich mir vorstellen könnte, dass man früher Speisestärke mit in die Waschmaschine gegeben hat... muss ich definitiv mal recherchieren!
Die Festigkeit von Jackets, Blazern etc. wird mit einem Plack erreicht. Das sind in der benötigten Form selbst hergestellte Einlagen die in das Vorderteil eingearbeitet werden.

Bei Hemdenkragen, Bünden, Ärmelbündchen und allen möglichen und unmöglichen Stellen werden Einlagen benutzt, entweder zum Aufbügeln oder Aufnähen. Die gibt es in unterschiedlichsten Variationen in allen möglichen Festigkeiten und Strukturen.
Schau einfach mal hier:http://www.freudenberg.de

Sprühstärke gibt es definitiv, anscheinend auch Stärke für die Waschmaschine. Von Speisestärke würde ich eher Abstand nehmen, das geht zu sehr ins Geld.
__________________
Man hat nie Zeit etwas richtig zu machen, aber ein zweites Mal geht immer.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.09.2013, 20:20
ju_wien ju_wien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.07.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.330
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Abendgarderobe / Samt - Verwendung, Zuschneiden, Pflege

Zitat:
Zitat von Jenny8008 Beitrag anzeigen
Sprühstärke gibt es definitiv, anscheinend auch Stärke für die Waschmaschine. Von Speisestärke würde ich eher Abstand nehmen, das geht zu sehr ins Geld.
hierorts (wien) ist speisestärke (kartoffelstärke) am billigsten, sprühstärke weitaus teurer und auch die reisstärke für die wäsche habe ich teurer in erinnerung als kartoffelstärke (müsste aber demnächst wieder einmal konkret preise nachschauen).

meine mutter hat früher jedenfalls immer kartoffelstärke für die wäsche verwendet: 2-3 esslöffel voll mit wasser anrühren, dann in einen topf kochendes wasser giessen und kurz aufkochen lassen, dabei umrühren, damit keine klumpen entstehen. (wie puddingkochen, nur mit wasser statt milch) vom herd nehmen eventuell kurz überkühlen lassen und je nach waschmaschine durch die waschmitteleinfüllung oder direkt in die trommel leeren.

je nachdem, ob die wäsche nur leicht gestärkt werden soll (bettzeug, tischtücher, blusen und hemden) oder stärker (spitzendecken, rüschen, steife kragen), nimmt man mehr oder weniger stärke bzw verdünnt entsprechend mehr oder weniger.

die sprühstärke ist praktisch, wenn man beim wäschewaschen aufs stärken vergessen hat oder wenn man nur ein einziges stück zu stärken hat, bei größeren mengen geht sie ziemlich ins geld.
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 07.09.2013, 21:54
Benutzerbild von sdwarfs
sdwarfs sdwarfs ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.09.2013
Ort: Tübingen
Beiträge: 58
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Abendgarderobe / Samt - Verwendung, Zuschneiden, Pflege

Zitat:
Zitat von Jenny8008 Beitrag anzeigen
Die Stoffe kannst du nicht vergleichen. Pannesamt ist wenn ich mich nicht irre gewirkt (also wie Jersey), Blaumann-Stoff gewebt (schätzungsweise Köperbindung).
Wenn du das Thema vertiefen möchtest sind die Bindungsarten für Stoff das richtige Stichwort für die Suche.
Ich glaub der den ich benutzt hab, hatte eine simple Leinwand-Bindung. Und, ja Pannesamt dürfte Wirkware sein. Allerdings dachte ich nicht, dass das so nen großen Einfluss haben würde.

Hm... mal drüber nachdenken: So grob liegt der Unterschied in der höheren Elastizität von Wirkware und die Festigkeit bei der Doppelnaht kommt vor allem daher, dass ich an zwei linien den Stoff verbinde und bei "Biegen" dann jeweils die äußere Stoffschicht gedehnt wird. Wenn der Stoff sehr unelastisch ist, wie Leinen, macht das das Ergebnis sehr fest. Wenns aber sehr elastisch ist, gibts wohl eine sehr viel schlechtere Wirkung. Bei Strech-Denim wars trotzdem recht fest (3% Lycra glaub ich). Naja, da werd ich jedenfalls mal drauf achten, wenn ich Wirkware verarbeite.


Zitat:
Zitat von Jenny8008 Beitrag anzeigen
Die Festigkeit von Jackets, Blazern etc. wird mit einem Plack erreicht. Das sind in der benötigten Form selbst hergestellte Einlagen die in das Vorderteil eingearbeitet werden.
Hm, unter "Plack" gibts bei Wikipedia nur den Zahnbelag
Ich werd das mal in Ruhe googlen oder hier im Forum danach suchen....

@ju_wien:
Eine sehr interessante Anleitung ... ich nehm aber mal an, dass das ganze nur so lange hält bis man die Wäsche wieder wäscht oder hält sich die Stärke ein paar Waschgänge im Stoff?

Und: Ich glaub das was man so im Supermarkt als "Speisestärke" kauft, ist üblicherweise Maisstärke, keine Kartoffelstärke. Jedenfalls scheint das die "billige" zu sein.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elastische Stoffe für Abendgarderobe Lyanna Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 7 01.12.2010 16:01
Samt - wie zuschneiden Tabimaus Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 15 22.11.2010 16:54
Abendgarderobe - wann kurz und wann lang? Mlle Aimée Mode-, Farb- und Stilberatung 25 03.02.2010 09:37
Seide Pflege silknature Wiki-Diskussionen 0 07.06.2008 20:27
Samt-wie zuschneiden Nelali Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 19.12.2004 12:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:09 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,28721 seconds with 14 queries