Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


WiP - die Restrukturierung meines Nähzimmers

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #26  
Alt 05.09.2013, 16:08
Seewespe Seewespe ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2012
Beiträge: 15.611
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WiP - die Restrukturierung meines Nähzimmers

Ich plädiere an dieser Stelle mal für Echtholz.

Das ist stabil, da blättert kein Furnier, man kann es, wenn man will, streichen, da gast nichts aus, und es ist, wenn es ein gutes Stück ist, meist um Welten belastbarer als alles, was der Möbelschwede so produziert. Insbesondere dann, wenn nicht geschraubt, sondern mit Zapfen.

Ich bin aber, das schrieb ich ja schon an anderer Stelle, auch echt pingelig, was Ambiente (und Umwelt) angeht. Der Schwede produziert einfach viel zuviele Wegwerfmöbel, günstig, aber kein bisschen nachhaltig.

Weshalb meine Lampen dann auch (seufz) alte Schätzchen von Kaiser Idell sind, bestückt mit guten Leuchtmitteln, und eben doch keine zwar sicher praktischen, aber eben meist auch hässlichen und vor Plastik strotzenden Tageslichtlampen. Ich kriegs einfach nicht über mich, da faule Kompromisse zu machen. Und nachhaltig sind die alten Schätzchen SEHR.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 05.09.2013, 18:30
Benutzerbild von dark_soul
dark_soul dark_soul ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: Westerwald
Beiträge: 17.357
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: WiP - die Restrukturierung meines Nähzimmers

Ich schau Dir auch neugierig zu. Zur Zeit habe ich meine Nähecke im Schlafzimmer.

Ich habe vor Jahren mal einen Pax-Kleiderschrank günstig bekommen, mit 3 x 1 Meter Elementen (also in der Breite). Der ist hoch 2,35 Meter. Soooo viele Klamotten habe ich garnicht, daher habe ich ein Element als Stoffschrank umfunktioniert. Die Türen kann man schließen, Tiefe ist auch genug da und weil die Türen Spiegel haben kann ich die fertigen Sachen auch direkt noch an mir begutachten...

Ich liebe diesen Schrank. Der mag vielleicht in der Anschaffung etwas teurer sein, aber es lohnt sich definitiv. Vor allem, weil man das Innenleben ausstatten kann, wie man möchte.
__________________
Viele Grüße
Bettina

Mein (zur Zeit verwaister) Foto-Blog: Dark and Sweet Things
In Arbeit: 365-Block-Challenge - Quilt "Chocolate Stars" - UWYH bis 31.12.2016
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 05.09.2013, 19:22
Allyson Allyson ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: hoher Norden, wo es keinen Stoffladen gibt
Beiträge: 15.600
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: WiP - die Restrukturierung meines Nähzimmers

Zitat:
Zitat von Seewespe Beitrag anzeigen
Ich plädiere an dieser Stelle mal für Echtholz.

Das ist stabil, da blättert kein Furnier, man kann es, wenn man will, streichen, da gast nichts aus, und es ist, wenn es ein gutes Stück ist, meist um Welten belastbarer als alles, was der Möbelschwede so produziert. Insbesondere dann, wenn nicht geschraubt, sondern mit Zapfen.

Ich bin aber, das schrieb ich ja schon an anderer Stelle, auch echt pingelig, was Ambiente (und Umwelt) angeht. Der Schwede produziert einfach viel zuviele Wegwerfmöbel, günstig, aber kein bisschen nachhaltig



eshalb meine Lampen dann auch (seufz) alte Schätzchen von Kaiser Idell sind, bestückt mit guten Leuchtmitteln, und eben doch keine zwar sicher praktischen, aber eben meist auch hässlichen und vor Plastik strotzenden Tageslichtlampen. Ich kriegs einfach nicht über mich, da faule Kompromisse zu machen. Und nachhaltig sind die alten Schätzchen SEHR.

Da stimme ich Dir zu.
Wir haben jetzt meinen alten Nähtisch "entsorgt", d.h. der kommt in die Werkstatt meines Mannes. Zuvor war er in unserer Familie so ca. hm 25 Jahre der Küchenesstisch, danach hab ich ihn als Nähtisch genutzt. Er dürfte immer noch Nähtisch sein, wenn mein Mann nicht aus Versehen mit der Kreissäge ordentlich reingesägt hätte. So ein Teil ist eigentlich unkaputtbar. Massives Holz wie alle meine Möbel.
Und natürlich ist auch der neue Tisch kein Plastikteil. Man hat einfach mehr und länger Freude an Holzmöbeln. Aber das kann und darf natürlich jede/r für sich entscheiden. Mir geht es nicht nur um die Nachhaltigkeit sondern auch um eine Wohlfühlumgebung in der nichts ausgast. Dazu kommt, dass Holzmöbel IMHO mit zunehmendem Alter immer schöner aussehen.
Die Beleuchtungsfrage hab ich allerdings noch nicht gelöst. Da bin ich ratlos, was ich nehmen soll. Energiesparlampen kommen nicht in Betracht. Aber was dann? Momentan hab ich noch die guten alten Glühlampen. Aber der Vorrat geht auch mal zu Ende. Ich glaub ich recherchiere mal, ob man die noch in unseren Nicht-EU-Nachbarländern bekommt????

Geändert von Allyson (05.09.2013 um 19:25 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 05.09.2013, 19:52
Katyes72 Katyes72 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 30.07.2010
Beiträge: 14.923
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WiP - die Restrukturierung meines Nähzimmers

Da schaue ich auch mit. Ich finde immer interessant wie andere ihre Nähzimmer gestalten.

Meine Empfehlung, die Höhe (des Raumes) ausnutzen und dort die Dinge lagern, die du selten brauchst. Eine kleine Trittleiter die man schnell zur Hand nehmen kann.

Ich habe meine Burda Zeitschriften auf dem Schrank gelagert, die brauche ich ja nicht so oft.

LG
Katja
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 05.09.2013, 19:55
Himbeerkuchen Himbeerkuchen ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 15.599
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: WiP - die Restrukturierung meines Nähzimmers

Hallo Ich schaue auch gern zu!

Zitat:
Zitat von Sleepingalexis Beitrag anzeigen
Hab mit dem Norden-Klapptisch geliebäugelt aber ich glaube zum zuschneiden ist er zu niedrig
Ehrlich? Ich möchte den auch zum Zuschneiden haben, aber darüber habe ich noch nicht nachgedacht. Ich bin auch nicht sonderlich groß, ist das dann nicht eher angenehm?
Wir müssen ja eine Alternative zu so einem tollen individuellem Tisch wie in Quälgeists Zimmer finden
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
arbeitstisch , kreatives chaos , licht , neu , nähzimmer

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
WIP Druidenkostüm für das Hexenfest meines Sohnes PGD Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 16 05.07.2012 19:51
Einrichtung des Nähzimmers hej-da Andere Diskussionen rund um unser Hobby 6 19.12.2011 12:17
WIP - Nachbau meines Lieblingsmantels Aoide Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 20 11.11.2010 22:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:02 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,21303 seconds with 14 queries