Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Nahtzugaben einschneiden-wie richtig??

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 04.07.2005, 01:47
Benutzerbild von FroschKarin
FroschKarin FroschKarin ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.03.2003
Ort: im wilden Süden
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: Nahtzugaben einschneiden-wie richtig??

Hallo,

normalerweise mache ich das auch so, wie es Darcy beschrieben hat, allerdings habe ich jetzt den Tipp von einer Schneiderin bekommen, dass wenn ich ganz dünnen Stoff hätte, es besser sei, nicht einzuschneiden, sondern die Nahtzugabe ca. 2-3-mm bis an die Naht zurückschneiden soll.
Auf meine Frage, ob das nicht ausreißen würde, bekam ich die Antwort, dass dies genauso haltbar sei, wie das Eingeschnittenen, denn dort, wo der Schnitt bis zur Naht gehe, sei es genauso "anfällig".
Gesagt - getan! Bei einem Sommerkleidchen für meine Tochter habe ich dies nun ausprobiert und der Ausschnitt ist PERFEKT!!
Wie lange es hält? Das sehe ich dann nach den ersten Wäschen...

Liebe Grüße
Karin
__________________
Liebe Grüße
Karin


FroschDesign blogt
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.07.2005, 11:31
Benutzerbild von pesuwue
pesuwue pesuwue ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Mainfranken
Beiträge: 256
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nahtzugaben einschneiden-wie richtig??

Ob ich das Teil noch retten kann wenn ich nochmal "tiefer" an der Naht vorbeinähe und die alte wieder auftrenne ?? Müßte doch gehen ?? Werde ich wohl nachher mal probieren, aber jetzt ist erstmal Hausarbeit angesagt Schönen Tag noch, Petra
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.07.2005, 11:34
Benutzerbild von sticki
sticki sticki ist offline
Händlerin, Textilveredelung und Design
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.02.2005
Ort: Rlp
Beiträge: 15.820
Downloads: 4
Uploads: 5
AW: Nahtzugaben einschneiden-wie richtig??

Ist vielleicht der Stoff durch "Verstärkung" zu dick geworden?
__________________
Gruß

Alles was ich hier so schreibe ist nur meine ganz persönliche Meinung.

kostenlose Stickmuster
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.07.2005, 11:43
Benutzerbild von pesuwue
pesuwue pesuwue ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.11.2004
Ort: Mainfranken
Beiträge: 256
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Nahtzugaben einschneiden-wie richtig??

Zitat:
Zitat von sticki
Ist vielleicht der Stoff durch "Verstärkung" zu dick geworden?
Nee, verstärkt habe ich in schon gleich gar nicht, ich werde vielleicht auch noch die Nahtzugabe etwas abschneiden. Mal probieren. LG Petra
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.07.2005, 18:58
Krümel Krümel ist offline
Knopfhändlerin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.11.2004
Ort: Breisgau
Beiträge: 17.485
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Nahtzugaben einschneiden-wie richtig??

Hallo,
mir hat eine Schneidermeisterin mal den Tip gegeben, nicht alle Lagen der Nahtzugaben auf einmal einzuschneiden, sondern abwechselnd jede Lage für sich etwas versetzt, dann sind die Einschnitte nicht so leicht zu sehen und zu fühlen.

Viele Grüße

Anette
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:52 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12657 seconds with 12 queries