Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


ULLAs Overlockschule, Zweites Kapitel

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.08.2013, 07:46
Benutzerbild von Ulla
Ulla Ulla ist offline
Nähkursleiterin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.08.2002
Ort: Würselen bei AACHEN
Beiträge: 17.489
Blog-Einträge: 2
Downloads: 8
Uploads: 2
ULLAs Overlockschule, Zweites Kapitel

Zweites Kapitel: Das Einfädeln

Jedes neue Kapitel meiner Overlockschule werde ich mit den Links zu den Vorhergehenden beginnen, also hier der
Link zum ersten Kapitel
Ebenso gibt es jedesmal den Farbcode:

Obergreifer blau
Untergreifer rot
Rechte Nadel grün
Linke Nadel gelb



Overlockkurs ULLA/<i>Bild ULLA Barth</i>/Jukieinfaedeltafel











Um eine saubere Naht zu bekommen, müssen wir zuallererst dafür sorgen, dass das Garn gleichmäßig von den Garnrollen oder Konen ablaufen kann. Dazu ist es unbedingt erforderlich, den Fadenbaum vollständig nach oben zu ziehen. Die Ösen dieser "Antenne" müssen sich jeweils genau über der Garnrolle befinden, so dass der Faden senkrecht nach oben abgezogen werden kann. Damit die Konen fest auf dem Garnrollenständer stehen, ist es ratsam die kegelförmigen Konenhalter zu benutzen, die jeder Overlockmaschine beiliegen.
Overlockkurs ULLA<i>Bild ULLA Barth</i>/Faedeloesen
Von der Öse im Fadenbaum haken wir nun den Faden in die nächste Öse ein, die sich auf, vor oder manchmal hinter(dort werden sie leider oft übersehen)
der Maschine befindet





















Beim nächsten Schritt muss der Faden zwischen die Spannungsscheiben. Diese öffnen sich normalerweise (wie bei Nähmaschinen) bei angehobenem Nähfuß, so dass das Garn beim Einfädeln fast von alleine hinein rutscht. Es gibt aber auch Overlocker ohne Sapnnungsauslösung, da müssen wir den Faden mit Nachdruck und beiden Händen zwischen die Scheiben ziehen.
Nun wird es Zeit unsere Pinzette zur Hand zu nehmen, denn damit kommen wir im weitern Verlauf viel einfacher an die unzugänglichen Stellen .
Nur bei den Luxusmodellen mit Air-Jet-Einfädelung können wir auf diese Hilfe verzichten.
Die Einfädelreihenfolge, die meist unter der Frontabdeckung abgebildet ist, ist unbedingt einzuhalten. Ich mache hier, wie es bei den meisten Maschinen üblich ist mit dem Untergreifer weiter, bei manchen kommt aber der Obergreifer zuerst.

Um uns das Einfädeln zu erleichtern haben die Maschinen Farbmarkierungen. Ich rate jedem Anfänger zum Üben auch die farblich zu den Markierungen passenden Garne zu verwenden. Das kann dafür auch ganz normales Nähgarn sein. Bei mir hier ist der Untergreifer rot.

Overlockkurs ULLA <i>Bild ULLA Barth</i>/UntergreiferSinger

Der Untergreifer bewegt sich unter der Stichplatte und ist daher schwer zugänglich. Um dort die linke Öse zu erreichen muss ich den Faden bei einfachen Maschine fast blind an diese unzugängliche Stelle bringen um ihn dort einzubringen, und wieder unter der Stichplatte zurückzuführen, um ihn dann in die Greiferspitze zu fädeln.

















Overlockkurs ULLA<i>Bild ULLA Barth</i>/Einfaedelhilfen


Komfortablere Overlocker haben dafür eine Einfädelhilfe, die man sich nach vorne klappen kann, oder wie bei der BLSX von Babylock einen Draht mit dem man das Garn einziehen kann. Exclusivmodelle schießen das Garn per Luftdruck ein.


















Wer den Untergreifer geschafft hat, fädelt den Obergreifer mit links ein, das geht schon wesentlich einfacher, weil alles gut erreichbar ist.
Wichtig ist dabei immer, dass wir uns peinlich genau an die vom Hersteller vorgegeben Punkte halten und auch wirklich kein einziges Häkchen vertauschen oder vergessen.
Und die Nadelfäden sind dann wirklich ein Klacks, das geht ähnlich wie bei der Nähmaschine.
Beim Einsetzen der Nadeln ist unbedingt zu Beachten, dass sie wirklich bis zum Anschlag hochgeschoben werden. Meist kann man das an einem keinen Fensterchen über den Nadeln erkennen. Die Nadelöhre stehen bei den meisten Overlockern technisch bedingt nicht gleich hoch (die Greiferspitzen kommen ja auch nicht gleichzeitig bei beiden Nadeln an).
Viele Overlocker brauchen auch spezielle Nadeln, bitte unbedingt die Herstellerempfehlung beachten. Innerhalb dieser Vorgaben kann man aber durchaus noch die Nadelstärke und -Spitze an das Material anpassen, wobei spezielle Overlocknadeln meist eine "halbrunde" Spitze haben und somit recht universell einsetzbar sind.
Overlockkurs ULLA<i>Bild ULLA Barth</i>/Nadeleinfaedler

Mit den Fingern kann man die Nadelöhre bei Overlockern oft schlecht einfädeln. Es gibt spezielle Einfädler, die uns das erleichtern, ich mache es aber am liebsten mit der Pinzette. Genial ist das bei der Babylock Enlighten gelöst, da gibt es einen automatischen Nadeleinfädler.


Alle Fäden werden unter dem Nähfuß nach links gelegt. Dabei beachten wir, dass kein Faden unter das Messer gerät, er würde ja dann sofort beim ersten Stich abgeschnitten . Jetzt können wir ohne Stoff eine Probekette nähen.
Wenn die schön gleichmäßig aussieht, haben wir schon die erste Hürde genommen und können eine Probenaht machen:
Overlockkurs ULLA<i>Bild ULLA Barth</i>/Kette-Probenaht





















Im nächsten Monat geht es dann um die korrekten Fadenspannungen



Alle Bilder von ULLA Barth






.
__________________
Lieben Gruß ULLA
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.08.2013, 08:09
Benutzerbild von Bärchen 7468
Bärchen 7468 Bärchen 7468 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.09.2010
Ort: MKK
Beiträge: 14.930
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: ULLAs Overlockschule, Zweites Kapitel

Sehr gut beschrieben Kompliment
__________________
Liebe Grüße Bärchen

Leben und Leben lassen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.08.2013, 08:47
jadyn jadyn ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.09.2012
Ort: Deutschland/Südafrika
Beiträge: 17.637
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: ULLAs Overlockschule, Zweites Kapitel

Danke für die tolle Beschreibung. Ich habe zwar eine andere Maschine...aber die Grundlagen sind ja gleich.
Eine Frage zu den Nadeln...ich nehme immer die gleichen wie zum Nähen mit der Nähma, Jerseynadeln für Jersey und für Webstoff..Sticknadeln
sollte ich da was ändern?

Die Fäden lege ich dann auch unter den Fuß...aber z. B.meine Cover hat einen geschlossenen Fuß....wie mache ich es da..Bisher halte ich dann die Fäden oben fest und mache die ersten Stiche mit dem Handrad...und freue mich wenn wenigstens der Anfang klappt
__________________
Liebe Grüße
Jadyn
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 12.08.2013, 12:00
Löwenmama Löwenmama ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.05.2012
Ort: bei Stade
Beiträge: 450
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: ULLAs Overlockschule, Zweites Kapitel

Danke für die tolle Einführung ins Einfädeln!
__________________
Liebe Grüße
Löwenmama


Rechtschreibfehler bitte entschuldigen, da ich fast immer einhändig schreibe während im anderen Arm mein Baby liegt.
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 12.08.2013, 18:52
juwar juwar ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 17.500
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: ULLAs Overlockschule, Zweites Kapitel

Hallo Ulla,
die Imagine´Wave hat auch den Nadeleinfädler, bei schlechten Augen, sehr zu empfehlen.
LG
Jutta
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
einfädelhilfe , einfädeln , overlock , serger , ulla

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Burda 7504 Ullas 2.Variante Ulla 7504 - Ein Schnittmuster - meine Variante 14 05.10.2016 10:19
Ullas Interpretation zum elna-Top Ulla aus der Redaktion 51 26.02.2014 15:41
ULLAs Overlockschule, Erstes Kapitel Ulla aus der Redaktion 45 06.10.2013 14:58
Ullas Lieblingshose Ulla Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 31 08.03.2013 10:47
Zweites Studium? Javea Boardküche 30 15.08.2012 09:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:11 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11107 seconds with 14 queries