Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Sind Kleider und Röcke unpraktisch, oder "lernen" wir das nur so?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #86  
Alt 15.08.2013, 22:49
Benutzerbild von anagromydal
anagromydal anagromydal ist offline
Hat Schrank aufgestellt
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2009
Ort: In Deutschland ganz unten rechts
Beiträge: 1.972
Blog-Einträge: 3
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Sind Kleider und Röcke unpraktisch, oder "lernen" wir das nur so?

Joh... Kletterwald... ganz sicher... aber da war ich noch nie drum bin ich auch nicht draufgekommen. Vermutlich zählen da auch Paragliden, Fallschirmspringen, Ultraleichtfliegerfliegen und sowas alles in die Kategorie "nie-ohne-meine-Hose".

Liebe Grüße

Mo
__________________
Was ich bin und lebe ist Ausdruck meiner persönlichen Entwicklung. Was andere von mir halten ist Ausdruck deren persönlicher Entwicklung.
Mit Zitat antworten
  #87  
Alt 15.08.2013, 22:49
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 19.196
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Sind Kleider und Röcke unpraktisch, oder "lernen" wir das nur so?

Zitat:
Zitat von KarLa Beitrag anzeigen
Obwohl ich ja der Meinung bin, dass Röcke, mit dem richtigen Untendrunter, wärmer halten als Hosen. Kleider natürlich auch.
Draußen ja. Aber im Haus habe ich keine Stiefel und evtl. noch Stulpen an. Das wäre mir auch zu warm. Da liefert mir ein Hosenbein manchmal irgendwie die angenehmere Temperatur.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #88  
Alt 16.08.2013, 11:18
Benutzerbild von KarLa
KarLa KarLa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2002
Ort: Im Nähkorb;-)
Beiträge: 15.461
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Sind Kleider und Röcke unpraktisch, oder "lernen" wir das nur so?

Zitat:
Zitat von sikibo Beitrag anzeigen
Draußen ja. Aber im Haus habe ich keine Stiefel und evtl. noch Stulpen an. Das wäre mir auch zu warm. Da liefert mir ein Hosenbein manchmal irgendwie die angenehmere Temperatur.
Ja, das ist bei mir auch so.
Ich trage zu Hause immer Hosen. Und zwar extra bequeme, die ich auch nur zu Hause trage.
Ich trage zu Hause immer andere Kleidung als außer Haus.
__________________
Sapere aude!
Mit Zitat antworten
  #89  
Alt 18.08.2013, 13:07
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.363
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Sind Kleider und Röcke unpraktisch, oder "lernen" wir das nur so?

Ranma-chan, das hast Du schön gesagt, danke !
Zum Thema ''sich zu Hause schön anziehen'': Gerade zu Hause ziehe ich mich gern schön an, weil mich ja da mein Mann sieht, und der ist der Einzige für den ich wirklich gut aussehen will. Auch meine eleganten Sachen sind alle sehr bequem, darauf achte ich beim Nähen immer. Ein Schnittmuster, das nicht bequem ist, ist untauglich.

Weiter oben wurde gefragt, ob man meint, dass Jeansträgerinnen sich nicht trauen, etwas anderes anzuziehen und ob nicht die Leute auf der Strasse nur Kleidung trügen, die sie mögen. Leider könnte ich mehrere Beispiele nennen, wo nicht das getragen wurde, was man mag, sondern nur das, was angeblich modern war und auf das, was man eigentlich gern tragen wollte verzichtet wurde.
Es wäre schön, wenn jeder Mensch (abseits von Arbeitskleidung, das Thema will ich jetzt mal aussen vor lassen) nur das tragen würde und auch unbehelligt könnte, was er wirklich mag. Das wäre quasi der modische Idealzustand, den wir wohl niemals erreichen werden *seufz*
Auch zu Jeans, bzw. Nichtjeans habe ich schon Vorschriften gemacht bekommen oder negative Kommentare gehört. Was meint Ihr, was das für ein Theater war, als ich mit 16 das erste Mal gesagt habe, dass ich keine Jeans mehr tragen möchte, weil ich sie nicht mag. Da war meine Mutter der Meinung, ich müßte doch unbedingt Jeans tragen, weil man das halt muß.
Ein andermal habe ich mitbekommen, wie völlig Fremde über mich gesagt haben: ''hätte die nicht einfach Jeans anziehen können?'', obwohl ich für die Situation perfekt passend gekleidet war, nur halt nicht in dieser Deutschland-Einheitsuniform.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #90  
Alt 18.08.2013, 13:19
Benutzerbild von dudiko
dudiko dudiko ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Koblenz
Beiträge: 1.043
Downloads: 9
Uploads: 2
AW: Sind Kleider und Röcke unpraktisch, oder "lernen" wir das nur so?

Luthien, das liegt wahrscheinlich an dieser blöden Aussage "Jeans geht immer", die ich grundsätzlich mit einem "Nein, stimmt nicht" kommentiere (ähnlich bei schwarz). Ich ärgere mich auch über diese "Uniform", trage Jeans nur im absoluten Freizeitbereich.
Ich trage gerne Röcke, noch lieber jedoch Kleider, weil dann das Problem des Oberteils nicht auftaucht (ich bin eher klein und ähm kompakt). Als unbequem empfinde ich sie nicht, machen Alles mit. Okay, im Etuikleid putze ich nicht unbedingt...
Kommentare wie "Du bist aber schick" kommentiere ich mit einem einfachen "Danke". Dann sind die Meisten erstaunt, dass ich mich nicht entschuldige, keine Hose bzw. Jeans zu tragen
__________________
Liebe Grüße
Susi
Ich bin auch dabei, Berge zu bezwingen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kleid , rock , tragegewohnheiten

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"100% made by me" oder "nur noch selbstgenähte Kleidung" velvet-sateen Nähcafe 466 30.03.2014 14:50
Meine Kleine wird nur "benutzt" - oder seh ich das falsch ? Ursula-Inken Freud und Leid 21 21.12.2008 19:38
Röcke/Kleider und Schuhe - wie löst ihr das? lysistrata Andere Diskussionen rund um unser Hobby 40 30.04.2008 13:56
Sind "ACE III" und Privileg "Comfor-line" gleich? Svenja Brother 12 17.11.2005 13:09
Wir sind "alt", aber glücklich !!! --- Gefährliche Kindheit ?! Nadelschnegge Freud und Leid 31 08.07.2005 14:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07904 seconds with 13 queries