Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Sind Kleider und Röcke unpraktisch, oder "lernen" wir das nur so?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51  
Alt 13.08.2013, 00:46
jabberwocky jabberwocky ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.06.2012
Beiträge: 56
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Sind Kleider und Röcke unpraktisch, oder "lernen" wir das nur so?

also mir fällt an anderen Frauen schon auf, wenn sie einen Rock tragen. Aber das liegt wahrscheinlich daran, dass ich angefangen habe mich vor einemillion blauen Jeansbeinen zu gruseln, die mir ständig in der Bahn und an belebteren Orten begegnen. Wenn da mal jemand anderes auch Rock trägt, und dann vielleicht sogar etwas bunteres, freu ich mich. Oder weil ich an der Uni auf weiter Flur die einzige mit Rock zu sein scheine (liegt vielleicht an Mathe/Physik, da sind auch die Frauen meistens nicht so bunt und Rock trägt hier außer mir so gut wie keine).

Ich finde zur Zeit keine schönen und bequemen Hosen, also trage ich fast auschließlich selbstgenähte Röcke (die ich liiiiebe). Ich finde die sehr bequem, aber ich glaube ich bin auch ein Rocktyp. Ich muss mich zum Beispiel nicht anders hinsetzen mit Rock und ich bin auch aufm Spielplatz und im Wald ganz agil unterwegs. Ich denke die Zeiten, in denen man aus Emanzipationsgründen Hosen tragen musste sind vorbei.
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 13.08.2013, 17:12
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.363
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Sind Kleider und Röcke unpraktisch, oder "lernen" wir das nur so?

Rock-/Kleidträgerinnen fallen schon auf, aber in gewisser Weise genieße ich es auch ein Bisschen mich von der Masse abzuheben. Ich trage auch hemmungslos auffällige Kopfbedeckungen, wie breitkrempige Hüte oder eine Chapka. Verstecken kann ich mich bei meiner Größe sowieso nicht.
Einmal hat ein kleines Mädchen zu seiner Mutter gesagt, dass ich bestimmt eine Fee wäre. Das fand ich irgendwie süß.
Wenn die Leute uns wiedererkennen ist das oft auch sehr positiv. Wir werden oft sehr freundlich behandelt, wenn uns jemand erkennt. Und manchmal ist es schon unheimlich, wo wir überall erkannt werden (aber das liegt mit Sicherheit nicht an meinen Röcken).
Trotzdem habe ich das Gefühl, dass man in weiblicher Kleidung zuvorkommender behandelt wird als in Jeans.
Wichtig ist nur, dass man sich nicht verkleidet, sondern das, was man trägt mit absoluter Selbstverständlichkeit trägt.

Zum auf den Boden setzen in Röcken:
Gerade habe ich auf dem Fußboden etwas zugeschnitten und dabei ein Kleid getragen. Ich finde es sogar praktischer, sich in einem Rock/Kleid auf den Boden zu setzen als in einer Hose, weil ich den Rock aufklappen oder etwa hochschieben kann und mich so nicht draufsetzen muss. Bei einer Hose geht das nicht. Da muss man auf den Hosenbeinen herumrutschen, was dem Stoff auf Dauer wohl eher weniger gut tut.

P.S.: Wer sagt, dass flache Schuhe zu Röcken nicht gut aussähen? Ich trage wirklich niemals Absatzschuhe, sondern Ballerinas oder im Winter kniehohe Stiefel. Beides passt perfekt zum Rock.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!

Geändert von Luthien (13.08.2013 um 17:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 13.08.2013, 17:20
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 16.077
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Sind Kleider und Röcke unpraktisch, oder "lernen" wir das nur so?

Zitat:
Zitat von Luthien Beitrag anzeigen
P.S.: Wer sagt, dass flache Schuhe zu Röcken nicht gut aussähen? Ich trage wirklich niemals Absatzschuhe, sondern Ballerinas oder im Winter kniehohe Stiefel. Beides passt perfekt zum Rock.
Wenn man nicht gerade klein,kurzbeinig und mollig ist.
__________________
VG charliebrown
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 13.08.2013, 17:48
Benutzerbild von lydiane
lydiane lydiane ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.12.2009
Ort: Bodensee
Beiträge: 422
Downloads: 28
Uploads: 0
AW: Sind Kleider und Röcke unpraktisch, oder "lernen" wir das nur so?

Zitat:
Zitat von charliebrown Beitrag anzeigen
Wenn man nicht gerade klein,kurzbeinig und mollig ist.
Ich finde, dass man/Frau dann auch in Hosen klein, kurzbeinig und mollig ist/aussieht. Wobei man doch beim Rock mit der Form und Länge viel mehr spielen kann, als bei Hosen.
Gerade vor ein paar Tagen sah ich im Zug eine Frau mit obiger Bespreibung, aber der Rock und die Jacken waren ideal für sie abgestimmt (ich tippe auf selbstgenäht, weil so perfekt)- es war ein Freude. Viele Leute haben ihr nachgeschaut, ist mir aufgefallen.

Eine gute und spannende Diskussion, finde ich. Gefällt mir

LG lydiane
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 13.08.2013, 17:57
Benutzerbild von charliebrown
charliebrown charliebrown ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: Umgebung München
Beiträge: 16.077
Downloads: 19
Uploads: 0
AW: Sind Kleider und Röcke unpraktisch, oder "lernen" wir das nur so?

Ob Rock oder Hose ändert natürlich nichts an figürlichen Besonderheiten.
Und sehr gut sitzende Kleidung ist auf jeden Fall ein großes Plus.
Meine Aussage bezog sich auf die flachen Schuhe zum Rock.
High-Heels passen natürlich auch nicht grundsätzlich.
__________________
VG charliebrown
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kleid , rock , tragegewohnheiten

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
"100% made by me" oder "nur noch selbstgenähte Kleidung" velvet-sateen Nähcafe 466 30.03.2014 14:50
Meine Kleine wird nur "benutzt" - oder seh ich das falsch ? Ursula-Inken Freud und Leid 21 21.12.2008 19:38
Röcke/Kleider und Schuhe - wie löst ihr das? lysistrata Andere Diskussionen rund um unser Hobby 40 30.04.2008 13:56
Sind "ACE III" und Privileg "Comfor-line" gleich? Svenja Brother 12 17.11.2005 13:09
Wir sind "alt", aber glücklich !!! --- Gefährliche Kindheit ?! Nadelschnegge Freud und Leid 31 08.07.2005 14:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,14167 seconds with 13 queries