Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


"Unelastischer Schnitt" mit schrägem Fadenlauf in Jersey im Fadenlauf?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 12.08.2013, 16:01
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.622
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: "Unelastischer Schnitt" mit schrägem Fadenlauf in Jersey im Fadenlauf?

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
So ganz nebenbei, Marions Einschätzung habe ich nämlich mal überhaupt gar nix hinzuzufügen ,
Oh, das ehrt mich jetzt wirklich!

Zitat:
Zitat von rightguy Beitrag anzeigen
Bin ich blind, oder hat der hochheilige Aenne-Burda-Verlag es bei diesem Modell schon nicht einmal mehr für nötig befunden, eine technische Zeichnung einzustellen??
Es gibt den Link "technische Zeichnung" der führt jedoch auf 404 not found. Ich nehme an, die war mal da, aber bei den älteren Schnitten nehmen sie sie irgendwann raus?

Ich hatte es mir dann im Heft angesehen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 12.08.2013, 16:09
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.622
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: "Unelastischer Schnitt" mit schrägem Fadenlauf in Jersey im Fadenlauf?

Zitat:
Zitat von Gundel Gaukeley Beitrag anzeigen
Zurück zum Schnitt / Kleid: ich habe mir deinen langen, ausführlichen Kommentar noch mal zu Gemüte geführt. Ein etwas anderer Fall des Stoffes ist bei dem "Probekleid" durchaus beabsichtigt oder zumindest willkommen. Die Sache mit dem Wasserfallausschnitt werde ich mir ansehen, wenn ich es in den Händen halte. Da es als "Herbstkleid" geplant ist, nehme ich an, dass ich es okay finden werde, wenn er nicht ganz so fluffig ist.
Beim Wasserfall mußt du einfach gucken. Es kann sein, daß er bei falscher Lage/ungeeignetem Stoff absteht.
Das ist dann aber generell eine Frage dessen, was man will, wie man den Stoff für einen Wasserfallauschnitt nimmt. Da kann man auch vor dem Zuschnitt mal Stoff falten und gucken, wie er so fällt. Und ob das dem entspricht, was man gerne hätte oder nicht.

Zitat:
Zitat von Gundel Gaukeley Beitrag anzeigen
Beibt die Sache mit dem Gewicht und den Nähten. Ich habe überlegt, dass ich eventuell bei allen Nähten Framilonband / Framilastikband mitfasse. Das habe ich bisher an Schulternähten bei Jerseyshirts gemacht und aus meiner Sicht funktioniert es gut. Der Stoff ist ein Baumwolljersey, kein Interlock, also nicht allzu schwer und auch nicht allzu "heftig" elastisch.
Da das Gewicht am Ende ja nicht nur an den Nähten, sondern am ganzen Kleid zieht, würde das nichts helfen. Oder bei Längsnähten nur dazu führen, daß die Nähte kürzer sind, als der Rest des Kleides.

Und bei der Schulterpartie wird das vermutlich nicht reichen, die Schultern sind ja nur schmal und müssen das komplette Kleid tragen. (Und bei Stoff ohne Elasthan kann es dann wieder dauerhaft ausleiern und du hast nach dem dritten Tragen einen Ausschnitt mit freier Sicht auf die Brustwarze und nach dem fünften Tragen auf den Bauchnabel. )

Ich würde nach wie vor mit Präferenz bis unter die Armausschnitte mit was unelastischem doppeln, sowie die Vorderteile ebenso. Beim Vorderteil ggf. auch nur unterhalb des Wasserfalls. Das sollte dann reichen, um den Rest schlimmstenfalls über die verbleibenden Nähte auszugleichen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.08.2013, 16:33
Benutzerbild von Strickforums-frieda
Strickforums-frieda Strickforums-frieda ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.06.2009
Ort: Frechen
Beiträge: 2.974
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: "Unelastischer Schnitt" mit schrägem Fadenlauf in Jersey im Fadenlauf?

Wieso seht ihr die technische Zeichnung nicht? Sowohl über den Link technische Zeichnung kriege ich den,

http://www.burdastyle.de/chameleon/o...4-032012-M.pdf

als auch, wenn ich bei den kleinen Bildern unter dem etwas größeren Bild den "Pfeil nach rechts"-Knopf betätige

http://www.burdastyle.de/chameleon/m...533e546006.png

Grüßlis,

frieda
__________________
frieda-freude-eierkuchen
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.08.2013, 17:50
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.622
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: "Unelastischer Schnitt" mit schrägem Fadenlauf in Jersey im Fadenlauf?

Ach ja... Webseiten bauen, die zuverlässig funktionieren ist wohl auch keine Kernkompetenz von Burda.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.08.2013, 23:46
Benutzerbild von Lehrling
Lehrling Lehrling ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.11.2004
Ort: OWL
Beiträge: 19.053
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: "Unelastischer Schnitt" mit schrägem Fadenlauf in Jersey im Fadenlauf?

ich kann die technische Zeichnung sehen, genau wie frieda

liebe Grüße
Lehrling
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Biesen im bei schrägem Fadenlauf Mabel Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 1 23.06.2011 15:13
Unterschied Rock mit schrägem/geradem Fadenlauf musti Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 01.03.2011 07:48
Fadenlauf bei schrägem Block? iwo Patchwork und Quilting 4 05.02.2011 16:08
"Fadenlauf" oder "Strichrichtung bei Vlieseline Wienerin60 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 16 10.02.2010 13:03
Rock in schrägem Fadenlauf Meave Schnittmustersuche Damen 10 03.07.2006 12:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:01 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07922 seconds with 13 queries