Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Herbst/Winter: Was trägt Frau unterm Rock/Kleid? (Früher/Heute)

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #56  
Alt 09.08.2013, 09:40
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 20.056
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Herbst/Winter: Was trägt Frau unterm Rock/Kleid? (Früher/Heute)

Zitat:
Zitat von Luthien Beitrag anzeigen
OK, dass Ihr beide Staedter seid, koennte auch noch unsere unterschiedlichen Anforderungen erklaeren.
Mit Sicherheit.
Zitat:
Zitat von Luthien Beitrag anzeigen
Und was wir auch immer wieder direkt am Autothermometer feststellen koennen: In Staedten ist es immer ein paar Grad waermer als draussen auf dem Land. Die Gebaeude halten heftig die Waerme fest und heizen sicherlich selbst auch etwas.
Das merkst du schon in der Stadt inkl. Ortsteilen. In der Innenstadt ist es immer 1-2° wärmer als bei uns 7 km weiter, 100 m höher und 300 m vom Wald entfernt.

Zitat:
Zitat von Luthien Beitrag anzeigen
Schwierig stelle ich mir z.B. auch den Sommer fuer Staedter vor, weil es ja oft heisst, das und das und das darf man nicht anziehen, wenn man in die Stadt geht.
Das ist mir, ehrlich gesagt, egal. Und ich habe auch von Berufswegen keine Kleidervorschriften, d.h. ich kann in Top und Sandalen kommen. Und so gehe ich auch in die Stadt und die meisten Menschen machen das genauso.
__________________
Viele Grüße, Heidrun
---------
Sieht gut aus, wenn die Naht nicht wär.
Zuckerpuppe - 2nd generation - frech, wild und wunderbar
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 09.08.2013, 11:57
Benutzerbild von Rosenrabbatz
Rosenrabbatz Rosenrabbatz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.08.2008
Ort: im Oberbergischen
Beiträge: 15.381
Blog-Einträge: 201
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Herbst/Winter: Was trägt Frau unterm Rock/Kleid? (Früher/Heute)

Zitat:
Zitat von Ranma-chan Beitrag anzeigen
Ich war wohl ein spannender Anblick unter all den Flipflop und Shorts-Trägern und ich hab mich überraschend wohlgefühlt.
Wolle isoliert Luftschichten, sowohl kühle als auch warme - insofern hilft Wolle
auch gegen die große Hitze. Man darf nur nicht den Fehler machen, die wollene
Jacke wg. 30° aus- und dann wieder anzuziehen, dann isoliert man die Wärme auf
der Haut. Alter Großmutterhinweis, von mir auf Korrektheit überprüft: Stimmt! Nicht
umsonst gibt es die so genannte 'Cool Wool'.

Seide funktioniert ähnlich, sie kühlt im Sommer und wärmt im Winter, wäre demnach
meine Wahl für die 'Liebestöter', weil sie bestimmt angenehmer auf der Haut sind
als jede noch so tolle Wolle.

Selber stricken würde ich mir höchstens ein feines Unterkleid aus einem Wolle/Seide-
Gemisch mit dünnen Nadeln, das wäre für mich die Krönung (wird auch gleich auf
der To-do-Liste notiert - ich glaube, in der neuen Verena sind brauchbare Anleitungen
drin)...
__________________
Namaste,
Liese
die ihre Schrift liebt und behält...
_____________________________________________
Stoffvorrat: 572 Meter


Schokolade löst keine Probleme. Aber das tut ein Apfel ja auch nicht...

Rosenrabbatz' Blog
Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 09.08.2013, 12:16
Nachtschattengewächs Nachtschattengewächs ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 14.904
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Herbst/Winter: Was trägt Frau unterm Rock/Kleid? (Früher/Heute)

Nun,mir ist im Winter trotz Pulli meißt am Oberkörper kalt und weniger an den Beinen.Aber ich habe mir auch überlegt,ob ich diesen Winter nicht ab und an auch einen kuscheligen Wollrock trage.
Daß Wolle richtig gut wärmt habe ich bei einem Winterspaziergang vor 2 Jahren erlebt.Ich hatte eine einfache Baumwollstrumpfhose,ein dickeres und ein dünneres Wollkleid,sowie meinen schönen Wollumhang an( Reenactment-gewandung wird auch gerne "zivil"getragen).Wir hatten gut -18° an dem Tag,allerdings ist aus dem Spaziergang nicht viel geworden,da mir sehr schnell zu warm wurde
Ich muß nur die Füße richtig warm haben,damit ich nicht an den Beinen friere.
Da Wolle heute auch nicht mehr kratzen "muß" wäre sie mein idealer Stoff für den Winter.
Da ich ab und an mit Chemikalien arbeite,sind auf der Arbeit Jeans am Besten,da macht es auch nichts,wenn da ein Loch reingebrannt ist,oder die Farbe rausgelöst wird.Da wäre mir ein Wollrock doch zu schade.
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 09.08.2013, 13:49
Benutzerbild von Amalthea*
Amalthea* Amalthea* ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.09.2009
Ort: Liestal in der Schweiz
Beiträge: 16.157
Blog-Einträge: 1
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Herbst/Winter: Was trägt Frau unterm Rock/Kleid? (Früher/Heute)

Das mit der Seide wusste ich noch nicht, muss ich mal unbedingt ausprobieren
Die aktuelle Verena habe ich mir heute gekauft! Und da sind tatsächlich wollige Unterkleidungen drin (Auch wenn mir eine 75B-C und eine 36/38 Knickersunterbüx eher nicht passt... Wohl aber Modell 31, das Camis
Sehr passendes Thema

Nee ich bin wirklich eine Frostbeule, ABER ich wohne in der Stadt. Ich fahre entweder Auto oder Straßenbahn, ich bin auch meistens nicht länger als 20min draußen, außer bei Spaziergängen. Businesswollhosen finde ich für Uni halt too much. Die Hosen finde ich auch immer recht dünn, darum (und wahrscheinlich ist das die Fehlannahme), greife ich eher zur Baumwolljeans = dickerer Stoff
__________________
Mein Blog: Tuch und Faden

Mein WIP:

Hosenkonstruktion DOB mit Anpassung an Po und Bauch


Mein UWYH:

Amalthea und ihre Stoffe 2016

_______________________________

Mein Brautkleid-WIP
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 09.08.2013, 14:36
Luthien Luthien ist offline
Kann beim Einrichten helfen
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.577
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Herbst/Winter: Was trägt Frau unterm Rock/Kleid? (Früher/Heute)

Ja, dass Baumwolljeans waermer waeren als duenne Wollhosen, weil sie dicker sind, ist wirklich eine Fehlannahme. Nichts waermt besser als Wolle, aber gleichzeitig ueberhitzt man in Wolle auch nicht so leicht, wie das bei Kunstfasern schonmal passieren kann.
Ein Seidenfutter gilt auch als gut temperaturregulierend, da kann ich allerdings nicht mit eigenen Erfahrungen dienen, weil ich zu geizig bin, meine Roecke mit Seide zu fuettern.
Ein weiterer Nachteil von Jeans im Winter ist, dass sie meist eng geschnitten sind. Es fehlt also eine isolierende Luftschicht zwischen Haut und Kleidung.
Ob eine Wollhose fuer die Uni overdressed wirkt, kommt auf die Kombintion an. Wenn man dazu noch einen Blazer traegt, koennte es vielleicht zuviel werden. Aber mit Shirt oder Pullover kann auch eine Wollhose sportlich wirken. Dann kommt es natuerlich noch auf den Schnitt der Hose an. Auch Wollhosen haben nicht alle dieselbe Form.
Es gibt auch fertige Seidenjerseyunterwaesche fuer den Winter (lange Unterhosen oder Shirts mit Aermeln). Leider sind die ziemlich teuer.
Was man auch noch gut als Winterhose tragen kann, ist Cord. Ganz so warm wie eine Wollhose ist Cord nicht, aber durch die samtige Struktur haelt er schon etwas besser die Waerme als Denim. Wenn Du es sehr sportlich haben moechtest, waere vielleicht eine farbige Cordhose etwas?
P.S.: Wie ich dieses spiessige Jeansdiktat hasse Warum muss jeder in Deutschland ausschliesslich Jeans tragen und wird, wenn er es nicht tut, schief angeschaut? Kann man nicht auch auch mal Vielfalt zulassen?
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was trägt Frau zum Abi-Ball??? Patricia Mode-, Farb- und Stilberatung 34 08.02.2010 09:59
Was trägt Frau ab 50 Haus 1958 Rubensfrauen 43 17.04.2008 18:08
Bizzkids Herbst/Winter 2006, Rock Modell 3107 Laulau Fragen zu Schnitten 1 05.03.2007 22:14
Welche Fußbekleidung trägt Rubensfrau zu Rock im Winter? spring Rubensfrauen 21 07.11.2006 08:47
Kleid 08 aus der Stenzo Herbst Winter 05 KleinesLieschen Fragen zu Schnitten 1 28.09.2005 21:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09776 seconds with 13 queries