Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Rechteck mit diagonalnaht

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.07.2013, 02:27
boribori boribori ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.07.2013
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
Frage Rechteck mit diagonalnaht

Hallo,

ich nähe seit ein paar Monaten für mich selbst und finde auch großen Spaß daran, das Problem ist allerdings meine Unzufriedenheit mit meiner eigenen Sauberkeit.

Habe meinem Hund ein Halsband genäht, so wie man das im Laden auch findet, nur eben Individueller, nur diese [X] - Naht (die die wie ein gekreuztes Rechteck/Quadart aussieht) will partout nicht so gelingen wie ich mir das vorstelle. Das gekreuzte in der Mitte ist trotz aller Mühe und Genauigkeit bisher nie wirklich Diagonal geworden.

Mir ist bewusst, dass im Geschäft sicherlich High-Tech am Werk ist und ich so eine Genauigkeit nicht erreichen kann, doch für meine persönliche Befriedigung wäre ich schon glücklich wenn das nicht immer ganz so schief wäre.

Nachdem ich nun Wochenlang mehrmals täglich mein Können versucht habe, frage ich mich ob es eine "spezielle" Nahtechnik dafür gibt, oder ob es auch Maschinen gibt, die dies schon "automatisch" können. Meine Maschine ist eine ganz simple von einem großen Discounter und wurde noch in D-Mark bezahlt

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit

Eure/euer Bori & Marci
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.07.2013, 06:01
Benutzerbild von dark_soul
dark_soul dark_soul ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 17.05.2007
Ort: Westerwald
Beiträge: 17.721
Downloads: 4
Uploads: 1
AW: Rechteck mit diagonalnaht

Zeichnest Du Dir die Linien an, bevor Du nähst? Oder nähst Du einfach frei Schnauze los?
__________________
Viele Grüße
Bettina

Mein (zur Zeit verwaister) Foto-Blog Dark and Sweet Things
In Arbeit: BOM 6 Köpfe - 12 Blöcke - Sewing is Cheaper Than Therapy - UWYH bis 31.12.2017
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.07.2013, 09:02
Benutzerbild von Nandel
Nandel Nandel ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: Nähe Landau a.d. Isar
Beiträge: 14.881
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Rechteck mit diagonalnaht

Hallo Boribori,

in der Serienproduktion für Hundehalsbänder gibt es hierfür sicherlich Spezialmaschinen, sowie auch -werkzeug, wo alles nur eingespannt wird und die Maschine dann die programmierten Anzahlen von Stichen in die verschiedenen Richtungen abnäht.

Irgendwo im www. habe ich hierzu sogar mal ein Video darüber gesehen (war von einem Auto-Gurtbandhersteller.

Ich finde diese "X-mit-Quadrat-drumherum" aber sowieso zu plump und deshalb nähe ich nun 3 schön gerade verlaufende Riegel im Abstand von 2 Stichen in der Einstellung von Stichlänge 2,5.

Meiner Ansicht nach sieht das viel feiner und edler aus und hält bestimmt genausogut, wenn Du gutes Garn verwendest.

Sollte Deine Maschine eine CS-Electronics sein, dann hast Du für diese Zwecke eine sehr gute Maschine, denn die ist sehr robust und steckt einiges weg. Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass sie einen Sturz aus 1 Meter Höhe nicht verkraftet . Dieser Maschine trauere ich heute noch nach, zumal es auch meine allererste Nähmaschine war.
__________________
Herzliche Grüsse

Nandel aus Niederbayern

Geändert von Nandel (25.07.2013 um 09:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 25.07.2013, 10:52
Dunkelmunkel Dunkelmunkel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2008
Ort: zwischen LA und RO
Beiträge: 17.508
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rechteck mit diagonalnaht

Das "X im Quadrat" nervt mich manchmal bei Taschen, äh nein, Einkaufsbeuteln.
Entweder, ich zeichne genau an, bei Baumwoll-Beuteln ist ein weicher Bleistift das Mittel der Wahl, und nähe dann gaanz langsam die Linien nach, wobei ich den jeweils letzten Stich, der auf eine Naht treffen soll, von Hand positioniere. Das heißt, ich senke die Nadel bis kurz vor den Stoff, hebe das Füßchen, und schiebe den Stoff genau an die richtige Stelle (dieser Stich wird etwas länger oder kürzer als die anderen), wo sich die Nähte treffen sollen.
Da ich aber auch finde, dass das genähte Kreuz nicht das Maß aller Dinge ist, nähe ich auch Varianten. Mal gibt's zwei schmale Rechtecke nebeneinander, mal gibt's ein Rechteck ohne Kreuz darin. Halten tut das alles. Gut aussehen tut auch alles, wenn das Garn nicht zu dünn ist und die Stiche nicht zu kurz sind. Manchmal zähle ich sogar die Stiche ab (z. B. 8 in der Breite, 4 in der Höhe).
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 25.07.2013, 13:16
boribori boribori ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.07.2013
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Rechteck mit diagonalnaht

Erstmal möchte ich für eure hilfreichen Antworten danken.

Ja, bisher hat jedes Band gehalten, vielleicht lasse ich mich auch
nur zu sehr von "Ladenware" meinen Geschmack aufbinden.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich zwar alles immer fein
abstecke, aber nie anzeichne. Heute werde ich mal sehen ob es mir
hilft. Ist nur manchmal schwer für mich genau den Nahtverlauf im Blick zu haben, wobei lange geraden mir sehr leicht fallen.

Ich glaube ich werde einfach mehr üben und langsamer arbeiten müssen.

Welche Maschine ich da genau mein Eigen nenne, keine Ahnung.
Aber nun werde ich mal Variationen ausprobieren und schauen wie das klappen wird, nochmals herzlichen Dank
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechteck mit einem Stück "einfassen" Wildlife Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 14 29.06.2012 10:09
Suche Schnittmuster Weste aus einem Stück/Rechteck IWOASIS Schnittmustersuche Damen 1 10.10.2011 12:18
einfache Kunstpelzmütze (Rechteck und Kreis) noeru Fragen zu Schnitten 4 23.08.2011 01:25
Carina stopft "Treppen" anstatt Rechteck Raving_Rabbit andere Marken 1 20.12.2009 14:46
Rechteck häkeln - wieso wird es rund? canica Stricken und Häkeln 5 29.05.2009 23:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:22 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11859 seconds with 13 queries