Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > aus der Redaktion


aus der Redaktion
Neuigkeiten, Informationen und Berichte zum schmökern und diskutieren für die Hobbyschneiderinnen


Praxistest Juki Overlock MO-50e Schritt-für-Schritt

aus der Redaktion


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #36  
Alt 24.07.2013, 13:30
Benutzerbild von Irrlicht
Irrlicht Irrlicht ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.04.2013
Ort: Kreis Wesel
Beiträge: 16.227
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Praxistest Juki Overlock MO-50e Schritt-für-Schritt

Halloechen,

war das jetzt mit dem Fueßchendruck eigentlich geklaert?
Offiziell kann man das wohl nicht, wenns in der Bedienungsanleitung nicht drin steht, oder?? Hat diese erwaehnte Stellschraube irgendeine Funktion?
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 24.07.2013, 16:12
Benutzerbild von Broody
Broody Broody ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2008
Ort: Unterfranken
Beiträge: 18.793
Downloads: 13
Uploads: 0
AW: Praxistest Juki Overlock MO-50e Schritt-für-Schritt

Zitat:
Zitat von peterle Beitrag anzeigen
Die Füße werden bei Overlockmaschinen vorne durch eine Feder nach unten gedrückt. Das dürften also mehr als die 4,5mm sein.
Ja, das weiß ich, denn der Fuß läßt sich ja bei Bedarf noch wesentlich höher anheben. Ich habe einfach mal so gemessen, wie Annekatrin bei ihrer Testmaschine. Ich habe persönlich noch nie über den Nähfußhub meiner Overlock nachgedacht, weil die bislang jeden Stoff anstandslos transportiert hat, egal wie dick. Wie Annekatrin schrieb, sie zieht ihn mir förmlich aus den Fingern.
__________________
liebe Grüße
Sabine
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 24.07.2013, 16:43
MIO MIO ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2008
Beiträge: 30
Downloads: 25
Uploads: 0
Unglücklich AW: Praxistest Juki Overlock MO-50e Schritt-für-Schritt

ein hallo an ALLE,
ich verfolge mit Spannung diesen Praxistest, da ich mir auch eine neue OVI kaufen möchte.
Nun ist meine Frage.....wie sieht die Naht auf der rechten Seite aus?. Bei meiner alten OVI sieht man immer die Stiche so sehr und ausbügeln geht gar nicht, weil die Stiche dann zu groß werden. Oder mache ich was falsch??
LG MIO
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 24.07.2013, 17:32
Benutzerbild von Quetschfalte
Quetschfalte Quetschfalte ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2008
Ort: Haus am See
Beiträge: 3.434
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: Praxistest Juki Overlock MO-50e Schritt-für-Schritt

Zitat:
Zitat von MIO Beitrag anzeigen
ein hallo an ALLE,
ich verfolge mit Spannung diesen Praxistest, da ich mir auch eine neue OVI kaufen möchte.
Nun ist meine Frage.....wie sieht die Naht auf der rechten Seite aus?. Bei meiner alten OVI sieht man immer die Stiche so sehr und ausbügeln geht gar nicht, weil die Stiche dann zu groß werden. Oder mache ich was falsch??
LG MIO
Hallo MIO,

mein Kamera-Akku muss sich gerade etwas erholen...

Ich vermute, dass bei Deinen Nähten die Spannung der Fäden nicht optimal eingestellt ist, und Du deshalb auf der Außenseite das Garn sehen kannst. Evtl. auch mal andere Nadeln versuchen bzw. an den vernähten Stoff angepasste.
Ich mache später ein Bild vom hellen Interlock, wobei ich da noch die "bunten" Fäden drin habe.
Und nach einer Richtung lässt sich die Overlocknaht immer besser umbügeln als nach der anderen, darauf achte ich immer beim Nähen, damit die Ärmeleinsetznähte bei Shirts (als Beispiel) immer nach der gleichen Seite gebügelt und abgesteppt werden können.

@Irrlicht: Meine Vermutung zur Funktion dieser tiefliegenden Schraube scheint richtig zu sein, das werde ich aber erst später ausprobieren

Momentan finde ich es interessant, ob ich das überhaupt müsste...
__________________


Ich darf, was ich möchte!
*************************


redaktion(at)hobbyschneiderin24.de
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 24.07.2013, 17:43
Benutzerbild von Quetschfalte
Quetschfalte Quetschfalte ist offline
Mitarbeiter der Redaktion
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2008
Ort: Haus am See
Beiträge: 3.434
Downloads: 0
Uploads: 1
AW: Praxistest Juki Overlock MO-50e Schritt-für-Schritt

Zitat:
Zitat von Broody Beitrag anzeigen
Ich war jetzt auch neugierig, wie das bei meiner Overlock ist. So schaut es bei der Bernina 1150MDA aus. Abstand 4,5mm

Anhang 167952
Zitat:
Zitat von peterle Beitrag anzeigen
Die Füße werden bei Overlockmaschinen vorne durch eine Feder nach unten gedrückt. Das dürften also mehr als die 4,5mm sein.
Zitat:
Zitat von Broody Beitrag anzeigen
Ja, das weiß ich, denn der Fuß läßt sich ja bei Bedarf noch wesentlich höher anheben. Ich habe einfach mal so gemessen, wie Annekatrin bei ihrer Testmaschine. Ich habe persönlich noch nie über den Nähfußhub meiner Overlock nachgedacht, weil die bislang jeden Stoff anstandslos transportiert hat, egal wie dick.

Also, von der Hubhöhenermittlung gibt es gar kein Foto von mir Und Peter meint sicher nicht das Höherziehenkönnen, sondern dass der Fuß in der gelifteten Position nicht parallel zur Stichplatte schwebt, sondern vorne tiefer steht als hinten.
Ich habe aber brav direkt an der Nadelstange gemessen, da bleibt es bei den 4mm, Hebel nach oben gehalten: 5mm.
Bernette 334d bietet 5mm, in der gehaltenen Position 6,5mm.
Zitat:
Zitat von Broody Beitrag anzeigen
Wie Annekatrin schrieb, sie zieht ihn mir förmlich aus den Fingern.
Bei Deiner Maschine beginnen die Rillen des Transporteurs ja auch deutlich vor der "Kufe" des Fußes, und das zählt beim Nähbeginn.
__________________


Ich darf, was ich möchte!
*************************


redaktion(at)hobbyschneiderin24.de
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
juki , maschinenvorstellung , mo-50e , overlock , praxistest

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Stoffpuppe mit Liora nähen - Schritt für Schritt liora Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 26 02.03.2009 13:33
Bücher mit Schritt für Schritt Anleitung gesucht Dani77 Nähbücher 1 02.11.2008 08:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:24 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09157 seconds with 14 queries