Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Abnäher mit großem Inhalt

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61  
Alt 24.08.2013, 08:36
Benutzerbild von Theresa
Theresa Theresa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 26.01.2006
Ort: Heusenstamm
Beiträge: 14.920
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: Abnäher mit großem Inhalt

Hallo Mo,

darf ich noch was zu den Abnähern senfen? Ich habe eine OW mit ca. 119 und nähe daher meine Abnäher wie auf dem Foto aber dort wo ich die Markierung gesetzt habe, nähe ich noch weiter parallel zur Kante, eigentlich schon auf der Kante (mit kaum Abstand zum Rand) und dann lasse ich es in der Luft raus. Der Abnäher sieht dann noch mehr gebogen aus.

Vielleicht probierst Du mals aus.

http://s14.directupload.net/file/d/3...9aohnu_jpg.htm

Ich hoffe, dass das Hochladen des Bildes klappt.
__________________
Gruß Theresa

created by theresa

Zitat:
"Ich bin süchtig nach Stoff und hänge an der Nadel"


Geändert von Theresa (24.08.2013 um 08:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 24.08.2013, 08:47
Benutzerbild von anagromydal
anagromydal anagromydal ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2009
Ort: In Deutschland ganz unten rechts
Beiträge: 2.019
Blog-Einträge: 3
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Abnäher mit großem Inhalt

Hallo Theresa,

danke für Deinen Hinweis. Das mache ich ohnehin so, sonst gibt's ja ein "Hütchen" am Ende.

Liebe Grüße

Mo
__________________
Was ich bin und lebe ist Ausdruck meiner persönlichen Entwicklung. Was andere von mir halten ist Ausdruck deren persönlicher Entwicklung.
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 24.08.2013, 08:54
Benutzerbild von eboli
eboli eboli ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.02.2009
Ort: Wien
Beiträge: 15.515
Blog-Einträge: 1
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Abnäher mit großem Inhalt

Naja, eine reine Schulternahtverlegung, bei der man hinten wegnimmt und vorne denselben Betrag dazugibt, würde ja nur einen dekorativen Unterschied machen.
Ich würde folgendermaßen vorgehen, wozu Du leider eine zweite Person brauchst:
Bluse mit aufgetrennten Schulternähten anziehen und zuerst den gesamten Rücken anheben, also auch den Halsansatz. (Alternativ könntest Du es mit einer abgesteckten Querfalte im oberen Rücken versuchen, das kommt letztendlich auf das Gleiche heraus, aber die Korrektur oben zeigt gleich den Effekt.) Wenn der Rücken glatt liegt, steckst Du den Vorderteil so dazu, dass auch der glatt fällt. Allerdings musst Du vorne unter dem Busen trotzdem noch Weite wegnehmen, am besten mit zwei Abnähern.

Ich bin mir allerdings mit meiner Diagnose wegen des zwickenden Armlochs nicht sicher. Auf dem ersten Foto sieht man zuviel Weite in der Taille vorne und seitlich, aber auch noch ein paar Schrägfalten, die auf zuwenig Platz im Busen hindeuten können - oder von der Behinderung des freien Falls durch das Armloch herrühren.
Auch auf den Profilbildern scheint die Bluse vorne nach oben zu schieben und hinten zu lang zu sein. Bei der Rückenansicht gibt es Schrägzüge von oben und unten über die Schulterblätter. Du könntest da zuwenig Platz in der Breite haben (auf den Profilbildern sieht es allerdings danach aus), es könnte am zwickenden Armloch liegen oder der Rücken kollabiert wegen zu großer Länge. Muss man am Körper ausprobieren. Und die Taille ist für meinen Geschmack auch hier zu weit und folgt nicht Deinen wirklichen Kurven, stimmts?
__________________
LG
Barbara Boll
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 24.08.2013, 09:33
Benutzerbild von anagromydal
anagromydal anagromydal ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.12.2009
Ort: In Deutschland ganz unten rechts
Beiträge: 2.019
Blog-Einträge: 3
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Abnäher mit großem Inhalt

Danke für deine ausführliche Erklärung Barbara. Ich habe einen sehr geraden oberen Rücken, aber einiges an Muskulatur an der "Oberkante". Die Breite brauch ich schon sonst kann ich mich ja nicht mehr bewegen, ich will in den Sachen ja möglichst auch Tanzen können. Ob von der Länge noch was weg kann... schwer zu sagen wenn ich in den Spiegel schau dann beult da nichts, aber ich näh nochmal eine Tunkia aus anderem Stoff (der weiße ist aus) und diesmal mit Kamsnaps auf der Schulter als Verschluss (ja ich weiß das ist kontraproduktiv für Änderungen an dem Teil, aber ich finde ich bin nah genug an der Wahrheit das ich die Sachen trotzdem anziehen kann), weil ich sehen will ob der gezeichnete Halsausschnitt stimmt.

An der letzten trenn ich die Schrägstreifen nochmal ab und mach das Armloch unten tiefer, mal sehen wie es dann aussieht.

Leider habe ich keine zweite Person die mir da helfen könnte. ich werde es also mit Trial und Error versuchen müssen. Allerdings ist das hintere Armloch wegen der gerader Rücken Änderung ohnehin schon 2mm kürzer als das Vordere. Eigentlich glaub ich nicht das da noch mehr weg muß. Wir werden sehen...

Die Kontur folgt nicht genau meinen Kurven, dass hast du sehr gut erkannt. Das liegt dran das ich ausgeprägten Unterbauchspeck habe, die Taille drüber wäre schon ein wenig aber nicht viel schmaler. Ich habe von vorne gesehen fast keine Taille, die Mehrweite in der Hüfte liegt vorne und hinten, nicht zur Seite, ich hab sozusagen eine Quertaille - hi hi hi wo die Taille ist ist der Bauch flacher und das Hohlkreuz am stärksten nur von Vorne sieht man nicht viel davon. Ich mag es nicht wenn der Speck so vorgewölbt aussieht, also lass ich die Klamotten in der Taille ein wenig lockerer damit es drüber skimmed. Außerdem hab ich vorgewölbte untere Rippenbögen, das macht dann 3 Hubbel (Busen, Rippen, Unterbauch) eine nicht wirklich glatte Silhouette. Drum lieber einen Tatt weiter.

Ich melde mich wieder wenn ich genäht habe...

Liebe Grüße und Danke für alle Ein- und Ansichten.

Mo
__________________
Was ich bin und lebe ist Ausdruck meiner persönlichen Entwicklung. Was andere von mir halten ist Ausdruck deren persönlicher Entwicklung.
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 24.08.2013, 15:53
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 16.240
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Abnäher mit großem Inhalt

Ich kann sehr hartnäckig sein! Vor allem, wenn ich davon überzeugt bin, dass ich recht habe. Wie gesagt: eigene Erfahrung!

Ich dachte halt, dass man "am Seitenteil seitlich verbreitern - gibst Du da 1cm zu, musst Du an der Teilungsnaht beidseits 0,5cm wegnehmen" nicht falsch verstehen kann
(+1 + 2*0,5=0).

Die Idee, dass es bei mir an der Platzierung der Weite liegt, kam mir nach dem Lesen eines Artikels in der Threads:
How to Fit Your Garment - Threads
Inhalt:
Kenneth D. King: net loss, net gain, and no net change

Vielleicht findest Du mit den Begriffen noch mehr. Ich habe halt das Heft und gucke da rein.
Net loss bedeutet, dass man einen Teil der Fläche wegsteckt, eben das, was zu viel ist und es dann am Schnitt eliminiert.
Net gain bedeutet, dass man das Probeteil aufschlitzt und dann schaut, wie man das mehr in der Schnitt einbaut.
Und no net change heißt, dass die Maße sich nicht ändern, aber Stoff quasi "verschoben" wird. Das ist das, was Du hier machen musst.

Das wird!!!!
Viel Erfolg
Rita
__________________
Link zu meinen flickr-Bildern jetzt über meinen Nick
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stickmaschine mit (sehr) großem Stickfeld silvanart Allgemeine Kaufberatung 10 03.04.2012 21:27
Mantel mit großem Kragen Anele Schnittmustersuche Damen 11 24.08.2010 10:37
Patchworkdecke mit großem Schmetterling BlueJean Patchwork und Quilting 3 12.06.2009 19:10
Shirt mit großem Hängerollkragen ina6019 Februar 2008 - Shirts 12 12.02.2008 15:45
Mantel mit großem Kragen... stern*1 Schnittmustersuche Damen 3 10.11.2005 15:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:06 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,10913 seconds with 14 queries