Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Wachstuchtischdecke zu Tasche Verarbeiten

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.07.2013, 10:35
stinktier stinktier ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2013
Beiträge: 81
Downloads: 0
Uploads: 0
Wachstuchtischdecke zu Tasche Verarbeiten

Hallo Liebes Forum,

nachdem bei einem Umzug in der Familie das alte Schätzchen von Nähmaschine nach Jahren auf dem Dachboden wieder aufgetaucht ist, habe diese mal reaktiviert. Ein Hundebettchen liegt in den Endzügen, leider hat ein Kopfkissen zum Füllen des Randes nicht gereicht, da muss ich noch ein zweites beschaffen, die Füll-Öffnungen schliessen und alles mit Schrägband einfassen... Ich freu mich schon drauf, wenn der Hund meiner Mutter das erste mal drin kuschelt... (Ich geh gleich mal auf die Suche einem Vorstellungsbereich, da gehöhrt das wohl eher hin...)

So, nun zum Thema: ich habe auf der Suche nach was ganz anderem im Baumarkt zwei Wachtuchtischdecken entdeckt, in Mintgrün und Pastelllila, jeweils mit weißen Punkten... Da könnte ich mir für den Sommer eine richtig kitschig-bunte Umhängetasche draus vorstellen. Eine "Vorlage" in Einfacher Form zum Ausmessen und Nacharbeiten habe ich auch.

Nur die Frage: taugt das Material für eine Tasche? ist das einigermaßen Robust? Lässt es sich ganz normal vernähen, oder brauche ich da spezielle Nadeln zu? Meine Maschine ist gut und Robust, aber ein altes Schätzen... Nadeln gibt's noch, aber wenn's an spezielle Füße o.ä. geht, ist's Essig...

Viele Dank schon mal an alle, die mir mit Tips und Rat zur seite springen!!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.07.2013, 11:52
Benutzerbild von reeni71
reeni71 reeni71 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.03.2009
Ort: BW
Beiträge: 78
Blog-Einträge: 13
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: Wachstuchtischdecke zu Tasche Verarbeiten

Guten Morgen Stinktierchen,

Ich habe auch schon mit Wachstischdecken eine Strandtasche genäht. Ging supi. Habe die normalen Nähma.nadeln genommen.

Was du allerding beachten musst sind die Trageschlaufen. Mach die nicht zu dünn. Sonnst reißen sie zu schnell von der Tasche weg. Vernäh sie am besten mehrmals.

Was ich auch daraus genäht habe sind Lunchboxen. Schau mal in meinen Blog da sind Bilder.

Gruß reeni

Ps. Noch was vergessen. Wenn du alles gut vernäht hast kann du sogar mehrere 1 L Flaschen ( volle nätürlich) damit tragen.

Geändert von reeni71 (20.07.2013 um 11:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.07.2013, 12:03
ingridh ingridh ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.05.2010
Beiträge: 14.874
Downloads: 52
Uploads: 0
AW: Wachstuchtischdecke zu Tasche Verarbeiten

...habe schon sehr viele Taschen aus Wachstuch genäht. Allerdings habe ich immer Meterware verarbeitet und sie auch noch gefüttert. Bei der ersten habe ich ziemlich viele Nadeln verbraucht, da der "Stoff" ja ziemlich starr ist......jetzt stelle ich die Nähmaschine so hin, das an der linken Seite noch viel Platz bleibt und das klappt wunderbar. Man sollte allerdings beim Richtungswechsel darauf achten, das die Nadel noch tief im Stoff steckt.
......ich hoffe, ihr habt mich verstanden
LG
Ingrid

Geändert von ingridh (20.07.2013 um 12:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.07.2013, 12:20
stinktier stinktier ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.07.2013
Beiträge: 81
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wachstuchtischdecke zu Tasche Verarbeiten

Danke schon mal für die Hinweise

Dann werde ich einfach eine stärkere Nadel nehmen, und ganz tief platzieren zum Wenden kann ich dank Handantrieb an der Maschine problemlos...

Dann geh ich mal das Material zusammenstellen zu meiner "Baumarkt-Tasche"...

Hübsch knallig in Lila-Mint/Türkis (ist auch Meterware, da muss ich dann nur nen halber Mater pro Farbe nehmen...)
Als Riemen habe ich Gurtband gedacht, wenn ich welches finde in weiß, sonst notfalls auch schwarz, wenn ich das im innern einmal Rund laufen lasse, sollte das ja stabil werden. Klett als Verschluss und fertig sollte die Tasche werden..

So die Theorie, ich werde über die Praxis berichten
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.07.2013, 12:23
Benutzerbild von Rumpelstilz
Rumpelstilz Rumpelstilz ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2005
Beiträge: 15.712
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Wachstuchtischdecke zu Tasche Verarbeiten

Die Frage ist: Was ist es für ein "Wachstuch", d.h. was hat es für eine Rückseite?

Ist es eine Geweberückseite, so kann man es sehr gut verarbeiten. Dann ist der Grundstoff ein Gewebe und eine "Wachsschicht" o.ä. wurde auf der Oberseite aufgebracht.
"Wachstuch" mit einer "Papierrückseite" (ich weiss nicht, was das wirklich ist, es wirkt wie plastifiziertes Papier) ist nicht sehr stabil und reisst leicht aus.
Reine Plastiktischdecken (ohne andere Rückseite) reissen noch leichter aus.
Es gibt noch "mexikanisches Wachstuch" mit einer Art Netzrückseite. Das reicht auch leicht aus, aber ich meine mal gelesen zu haben, dass es dafür besondere Verarbeitungshinweise gibt.

Alle Stellen, wo du etwas drauf befestigst (Träger, Druckknöpfe) würde ich doppeln, weil die Naht den Stoff perforiert und er somit ausreissen kann.
__________________
Martina
'Children of Winter Never Grow Old'
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leinen - auch quer zum Fadenlauf zu verarbeiten? fabriclady Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 4 27.06.2009 16:50
wachstuchtischdecke? Princessmom Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 13 28.08.2008 22:39
Sari-Stoff zu Kleid verarbeiten Niccip Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 12 26.05.2008 11:14
Pelznäherinnen hier? Nerzmäntel zu Decke verarbeiten PeppermintPatty Hüte und Accessoires 4 09.09.2007 00:40
Wachstuchtischdecke xquadrat Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 19.07.2005 17:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:56 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,13363 seconds with 13 queries