Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Damen


Schnittmustersuche Damen
...


Schnittmusterempfehlung für BH

Schnittmustersuche Damen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.07.2013, 01:25
Benutzerbild von StricklieselVerena
StricklieselVerena StricklieselVerena ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.11.2011
Ort: Rhein-Neckar Kreis
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
Schnittmusterempfehlung für BH

Hallo

Ich möchte mich sehr gerne mal an einem selbst genähtem BH probieren. Das habe ich schon immer mal versuchen wollen und nun möchte ich es wagen.

Und jetzt bin ich auf der Suche nach einem Schnittmuster, welches auch passt.
Meine Kaufgröße bei den BHs variiert zwischen 85D/90D aber manchmal passt auch 90C und ganz selten auch mal 80D. Keine Ahnung, wo diese Unterschiede her kommen, jedenfalls bin ich mir deswegen unsicher, welcher Schnitt zu mir passt.

An für sich soll der BH guten Halt geben, die Körbchen sollen gefüttert sein und schön rund eben. Gerne mit Bügel. An den Seitenbändern (sorry, ich finde nicht den richtigen Ausdruck) darfs ruhig etwas breiter sein, also nicht zu schmal, damit es nicht einschneidet. Die Träger sind ja schätzungsweise sowieso variabel, da habe ich ganz verschiedene. mal breiter, dann wieder schmaler. Je nach Einsatzgebiet ;-)

Also....weiß jemand nen schönen Schnitt, der das alles so ein wenig berücksichtigt?? Ich habe mich im Netz schon umgeschaut, aber dazu habe ich noch keine wirkliche Indo gefunden.

Vielleicht gibts hier ja ne Dessousnäherin, die genau diese Anforderungen an ihren Schnitt stellt und kann mir DEN heißen Tipp geben.

Viele liebe Grüße
Verena
__________________
Fabiolicious Mamma
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.07.2013, 08:47
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.907
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnittmusterempfehlung für BH

Die Idee mit dem "der auch paßt" solltest Du ganz einfach eher vergessen

Wie Du ja schon festgestellt hast, hast Du auch bei Kauf-BHs sehr unterschiedliche Größen - und das ist bei den unterschiedlichen Schnitten für selbstgenähte BHs nicht anders. Selbst bei einem Anbieter kann das variieren.

Von daher - such Dir mal die verschiedenen Anbieter von Dessous-Material raus - und dann guck, welche Schnitte die so im Angebot haben - vermiß Dich nach den dortigen Anleitungen - und dann nimm einen Schnitt, wo die gemessene Größe möglichst in der Mitte des vorhandenen Größenspektrums liegt.

Dann solltest Du Dir noch ein Bügelset bestellen, dass eine Reihe von unterschiedlichen Größen enthält (bei den wenigsten ist die Bügelgröße identisch mit der BH-Größe) - und dann bewaffnest Du Dich mit einer größeren Menge von halbwegs stabilem Dessousmaterial, damit Du mehrere Testmodelle aus dem exakt gleichen Material herstellen kannst, um Dich einer guten Paßform anzunähern....

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.07.2013, 10:53
Benutzerbild von StricklieselVerena
StricklieselVerena StricklieselVerena ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.11.2011
Ort: Rhein-Neckar Kreis
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnittmusterempfehlung für BH

Zitat:
Zitat von Bineffm Beitrag anzeigen
Die Idee mit dem "der auch paßt" solltest Du ganz einfach eher vergessen

Wie Du ja schon festgestellt hast, hast Du auch bei Kauf-BHs sehr unterschiedliche Größen - und das ist bei den unterschiedlichen Schnitten für selbstgenähte BHs nicht anders. Selbst bei einem Anbieter kann das variieren.

Von daher - such Dir mal die verschiedenen Anbieter von Dessous-Material raus - und dann guck, welche Schnitte die so im Angebot haben - vermiß Dich nach den dortigen Anleitungen - und dann nimm einen Schnitt, wo die gemessene Größe möglichst in der Mitte des vorhandenen Größenspektrums liegt.

Dann solltest Du Dir noch ein Bügelset bestellen, dass eine Reihe von unterschiedlichen Größen enthält (bei den wenigsten ist die Bügelgröße identisch mit der BH-Größe) - und dann bewaffnest Du Dich mit einer größeren Menge von halbwegs stabilem Dessousmaterial, damit Du mehrere Testmodelle aus dem exakt gleichen Material herstellen kannst, um Dich einer guten Paßform anzunähern....

Sabine
Hm....das ist ja mein Problem. Die zwei Seiten, die ich gefunden habe, haben nicht wirklich ne Maßtabelle. Oder ich finde sie nicht
Die eine Seite ist sowieso irgendwie ganz unübersichtlich finde ich. Und sonst finde ich nicht wirklich was. Aber kann ja nicht sein, dass es keine Fertigschnitte gibt in größeren Größen? Oder machen hier alle Damen mit mehr Oberweite ihre Schnitte selbst??

Ich habe einen wirklich gut passenden BH und bei dem habe ich den Bügel vermessen. Leider findet man auf den Seiten aber keinen Anhaltspunkt dazu, wie groß die angebotenen Bügel nun sind

Der BH hat die Größe 85D. Nun bleibt die Frage inwieweit man sich nun darauf verlassen kann.

Ich bin mir dessen bewusst, dass ich erstmal einige Probemodelle nähen muss. Dennoch fände ich es schön, wenn mir jemand hier nen Tipp geben könnte. Ich verlange ja nicht, dass jemand die Glaskugel auspackt und mir sagt "DER BH Schnitt, dort auf der Seite, von dem Hersteller, DER passt dir". Aber ich finde einfach keinen Schnitt, der nur annähernd meinen Vorstellungen entsprocht. Einen habe ich gefunden, aber der geht genau bis 90D. Den will ich mir ungerne kaufen, denn wie du ja schon geschrieben hast, ist ein Schnitt, bei dem meine Größe in der Mitte liegt besser. Oder wenigstens ein Schnitt, wo noch 2 weitere Größen dahinter kommen.
Ich habe vor mir erstmal ein Modell aus Nessel zu nähen. Ich weiß, der kann unmöglich wie angegossen passen, aber es ist erstmal ein Stoff, der nicht nachgibt und an dem man merken kann, wo es klemmt. Feiner Stoff oder Spitze geben da ja eh nach bissel nach und passen sich an.

LG
__________________
Fabiolicious Mamma
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.07.2013, 11:10
lea lea ist gerade online
OnT-user
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2004
Ort: Baden-Württemberg
Beiträge: 16.967
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Schnittmusterempfehlung für BH

Zitat:
Zitat von StricklieselVerena Beitrag anzeigen
Leider findet man auf den Seiten aber keinen Anhaltspunkt dazu, wie groß die angebotenen Bügel nun sind
Schau mal hier: Vorlagen für BH-Bügel - Hobbyschneiderin 24 - Forum
Zitat:
Zitat von StricklieselVerena Beitrag anzeigen
Ich habe vor mir erstmal ein Modell aus Nessel zu nähen.
Aber nur die Cups! Und dann musst Du auch den "echten" BH wieder aus ähnlichem Material machen; sonst ist alles anders...
Übrigens dehnt sich auch Nessel, nämlich in der Diagonalen Und diese Schrägdehnung ist durchaus nicht bei allen Materialien gleich.
Grüsse, Lea
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.07.2013, 11:11
Benutzerbild von sisue
sisue sisue ist offline
Moderatorin
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.09.2006
Beiträge: 3.953
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Schnittmusterempfehlung für BH

Es gibt BH-Schnittmuster, wie den Rebecca, die viele nähen und wo hier oft Probleme nachgefragt werden. Ob das daran liegt, daß der so oft genäht wird, oder daß es da Probleme gibt, weiß ich nicht, es gibt aber durchaus einige, habe ich den Eindruck, die mit größerer Größe dabei halbwegs zufrieden sind. Ob das was für dich ist oder ein anderes Schnittmuster - keine Ahnung.

Also, möglichst gut sitzenden BH anziehen, ausmessen lassen, Probe-Cup nähen, mit der eigenen Anatomie vergleichen, anpassen, ganzen BH nähen, anprobieren weiter dran arbeiten. Welches BH-Schnittmuster dabei konkret für dich am besten ist, kann ich nicht sagen, zum einen kommt das auf deine Brustform an und zum anderen habe ich keine Erfahrung mit größeren Größen (und darunter fällst du im Vergleich zu anderen hier noch nicht ernsthaft).
Für die Wahl des Bügels richtest du dich im ersten Selberfrickelversuch am günstigsten nach den erwähnten Probebügeln, dann kannst du verschiedenes ausprobieren und weißt, was du bestellen kannst. Nicht selten landet man trotz Cup-Größe X bei Bügelgröße Y.
Wenn du ein gefüttertes Körbchen willst und damit Schaumstoff meinst, dann mußt du mit Laminat arbeiten und das bei der Größenwahl berücksichtigen.


Was ich gemacht habe ist, einen Wochenendkurs zu belegen, für den ich auch ein bißchen weiter weg gefahren bin. Das hat sich für mich absolut gelohnt, weil ich mir damit eine ganze Menge an Versuch und Irrtum erspart habe, weil ich da gesehen habe, was es an unterschiedlichen Typen mit unterschiedlichen Problemen gibt und wie das so zusammenhängt und da beraten wurde, worauf für mich zu achten ist bei der Schnittmusterwahl.
__________________
Good judgement comes from experience, and experience comes from bad judgement.

Geändert von sisue (17.07.2013 um 11:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie aus einem BH ein BH-Hemd machen? sugar1610 Dessous 6 08.01.2012 11:51
Schnittmusterempfehlung für Uni-Tasche MerryGold Schnittmustersuche Accessoires 5 14.09.2010 12:21
BH ohne Bügel - Welcher BH gibt guten Halt Rumpelstielzchen Dessous 8 15.04.2009 09:50
Aus BH Julie ein BH-Hemdchen machen - geht das? Schoki Dessous 14 20.01.2009 11:03
Amelie-Schnitt für BH und BH-Hemd? Schneefrau Dessous 6 10.09.2006 20:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:18 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,41193 seconds with 13 queries