Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


griechische göttin

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 11.07.2013, 01:09
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.626
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: griechische göttin

Griechische Chitons waren meines Wissens sehr eng plissiert. Das sollte dann auch bei dem Kleid so sein.

Den Unterstoff würde ich vermutlich eher glatt lassen und was hautfarbenes nehmen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.07.2013, 07:56
Benutzerbild von suncejelena
suncejelena suncejelena ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.09.2011
Ort: Augsburg
Beiträge: 15.019
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: griechische göttin

Ich denke auch, dass das Unterkleid eng sein sollte. Denn es könnte sonst leicht passieren, das selbst die dünnste Göttin darin ein paar Kilos zuviel hat
Gruß Sabine
__________________
Perfektion ist kein menschliches Maß, Perfektion ist ein göttliches Maß
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.07.2013, 12:39
rocabeth rocabeth ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.10.2009
Beiträge: 14.967
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: griechische göttin

Zitat:
Griechische Chitons waren meines Wissens sehr eng plissiert. Das sollte dann auch bei dem Kleid so sein.
also ich kenn mich jetzt nich großartig bei den alten griechen aus, aber irgendwie kann ich mir grad schwer vorstellen, dass sie damals elends viele schmale falten in den stoff gebügelt haben sollten. für meine begriffe war das einfach nur stark gezogen/gerafft/gerüscht/wie auch immer du darfst mich aber gern korrigieren.

aber es wird ja kein original griechisches outfit, es wird nur optisch angelehnt
ich hätt ja gern einen borkenkrepp genommen, leider hatten sie den nicht in der richtigen farbe, mit dem hätte das sicher nochmal mehr pepp gehabt... naja, kann man nix machen

Zitat:
Den Unterstoff würde ich vermutlich eher glatt lassen und was hautfarbenes nehmen.
find ich jetzt nicht so schön, der unterstoff soll ja beim rockteil genauso lang wie der oberstoff werden... da wird der futterstoff ja beim tanzen ab und zu mal vorblitzen. hab den futterstoff ausserdem schon gekauft, is fast dieselbe farbe wie der oberstoff und passt wunderbar zusammen.

Zitat:
Ich denke auch, dass das Unterkleid eng sein sollte. Denn es könnte sonst leicht passieren, das selbst die dünnste Göttin darin ein paar Kilos zuviel hat
DAS is viel eher meine befürchtung. glücklicherweise ist die trägerin wirklich sehr schlank.

Zitat:
Meine ganz persönliche Meinung - wenn Du das Unterkleid glatt läßt und das Außenkleid sehr "fadenscheinig" ist, ... ne, das ist alles Käse.
Leg es einmal glatt mit Abstand drunter und einmal gekräsuelt und berichte!
auf das wird es sowieso - wie immer - hinauslaufen

freue mich nach wie vor über weitere erfahrungsberichte, auch über schnittvorschläge und tricks, bezüglich des raffen/ziehen.

liebe grüße!
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.07.2013, 14:20
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.626
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: griechische göttin

Plissieren konnten angeblich schon die alten Ägypter. Habe ich wenigstens mal gelesen. Dabei war ich auch nicht.

Mit welchen Techniken sie das hinbekommen haben weiß ich ebenfalls nicht, aber bei schmalen Plissees gibt es außer "jede Falte einzeln bügeln" schon noch ein paar andere Techniken, die man sogar mit "Haushaltsmitteln" durchführen kann. Alles etwas arbeitssam, aber man hatte ja damals Sklaven.

Ähnliche Effekte in der Haute Couture (da kann ich dann immerhin auf Originale zurückgreifen, die ich in Ausstellungen sehen konnte) werden in der Regel dadurch erzeugt, daß man ein passendes (schmaleres) Unterkleid näht und die weitere "Deckschicht" in kleinen Fältchen drüber drapiert und unsichtbar mit kleinen Handstichen an einigen Stellen befestigt. Nur so behält man den Look. Einfach zusammenraffen führt in der Regel dazu, daß man bald entweder unkoordiniertes Gefuddel in der Taille hat oder ein paar wenige dicke Falten und Knubbel.

Oder man macht es mit der indischen Sari-Methode: regelmäßiges aufmachen und neu legen des Faltenwurfs. Und nicht zu heftig bewegen.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: fait main N° 419 (Décembre 2016)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.07.2013, 16:16
Lacrossie Lacrossie ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.02.2011
Ort: Umgebung München
Beiträge: 2.232
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: griechische göttin

Ich senfe jetzt mal ein bisschen mit und gebe weiter, was ich zum Thema Kleidung in der Antike gelernt habe:

Der griechische Chiton war eigentlich nur eine lange Stoffbahn aus feinstem Leinen, die einmal um den Körper herumgelegt und an den Schultern mit zwei Fibeln festgehalten wurde. Ursprünglich wurde diese (an einer Seite offene) Röhre dann in der Taille mit einem Gürtel gerafft, später dann auch unter der Brust.
Der Gürtel musste ziemlich straff sitzen, denn dadurch wurden die von einer zweiten Person gelegten Falten in Form gehalten, plissiert wurde da gar nichts. Ohne Hilfe konnte Frau den Chiton nicht anziehen...

Der legere Eindruck, den wir von antiken Statuen kennen, ist eine idealisierte Darstellung und täuscht da leider sehr. Der Chiton war das Kleidungsstück für die erwachsene Frau, die wusste, dass man darin nicht wild herumhopsen konnte.

Für dein Kleid ist der Chiton ja aber nur eine Vorlage, deshalb würde ich die Falten vorbügeln und wie bereits vorgeschlagen, am Oberteil bis zur Taille mit kleinen Handstichen sichern, dann behält das Kleid die Form. Am Rockteil macht es ja nichts, wenn der Stoff aufspringt, er soll ja beim Tanzen mitschwingen!
__________________
Herzliche Grüße,

Chrissie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche Freebie Griechische Flagge / Hellas Zicke67 Stickmustersuche 4 20.04.2012 12:05
Meine Abiturkleider: Eine blaue griechische Göttin und eine lindgrüne Frühlingselfe! LaForcenée Brautkleider und Festmode 26 30.05.2011 19:57
Schnittmuster - Griechische Göttin lilalo Schnittmustersuche Kostüme 3 20.01.2010 11:45
griechische säule / postament farinelli Stickmustersuche 4 06.10.2007 11:22
Suche kostenlose Griechische Motive tweetybagel Stickmustersuche 3 02.06.2007 20:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:53 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07734 seconds with 13 queries