Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


teure oder billige Zackenschere

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 14.07.2005, 21:06
Benutzerbild von Nähmaus68
Nähmaus68 Nähmaus68 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: beheimatet in der Toscana Deutschlands ;-)
Beiträge: 14.874
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: teure oder billige Zackenschere

Hallo,

ich habe gerade die Diskussion gelesen.

Da ich Nähneuling bin und auch eine Zackenschere vererbt bekommen habe, wollte ich mal wissen, für was braucht man sie eigentlich???

Habe sie bisher auch nur genommen um mal für ein Marmeladenglas einen Stoffverzierung zu schneiden...

Über eine kurze Schilderung danke ich schon mal im voraus...

Gruss

Nähmaus
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.07.2005, 21:18
Benutzerbild von Mabel
Mabel Mabel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: teure oder billige Zackenschere

Hallo,
hatte mal eine Zackenschere, die, glaube ich von Prym, war. Lag schwer und sperrig in der Hand. Habe sie bei irgendeinem Umzug verbummelt und nicht wirklich jemals vermisst. Ausser, um, wie schon mal von anderen erwähnt, Dekoläppchen für die Marmeladengläser zu schneiden .
Kann den Vorrednern nur beipflichten, daß Du die Schere, wenn Du denn meinst, wirklich eine zu brauchen, vorher ausprobieren solltest.
__________________
Gruß,
Mabel
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.07.2005, 21:21
Benutzerbild von Mabel
Mabel Mabel ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.05.2005
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: teure oder billige Zackenschere

Zitat:
Zitat von Nähmaus68
Hallo,

ich habe gerade die Diskussion gelesen.

Da ich Nähneuling bin und auch eine Zackenschere vererbt bekommen habe, wollte ich mal wissen, für was braucht man sie eigentlich???

Habe sie bisher auch nur genommen um mal für ein Marmeladenglas einen Stoffverzierung zu schneiden...

Über eine kurze Schilderung danke ich schon mal im voraus...

Gruss

Nähmaus
Eine Zackenschere erspart einem unter Umständen das manchmal lästige Versäubern von Stoffkanten, weil sie zickezacke geschnitten nicht ausfransen. Funktioniert aber nicht bei allen Stoffen gleich gut, finde ich. Aber da sind die Meinungen und Erfahrungen wohl sehr unterschiedlich...
__________________
Gruß,
Mabel
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.07.2005, 21:32
Benutzerbild von Nähmaus68
Nähmaus68 Nähmaus68 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.05.2005
Ort: beheimatet in der Toscana Deutschlands ;-)
Beiträge: 14.874
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: teure oder billige Zackenschere

Danke Mabel für die prompte schnelle Auskunft.

Also lass ich das lieber auch. Sieht auch versäubert mit einem Overlockstich (von meiner Pfaff 1040) wahrscheinlich dann auch besser aus.

Gruss

Nähmaus
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.07.2005, 10:23
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.833
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: teure oder billige Zackenschere

Oft zackt man Nähte deshalb aus, damit sie sich weniger durchdrücken als eine versäuberte Naht. Auch Vlieseline schneidet man aus dem Grund manchmal mit der Zackenschere.

Das kommt aber nur bei eher "handwerklich" verarbeiteten Blazern oder Mäntel für Oberpingel zum Tragen. In der Regel tut es mit der Ovi versäubern und gerade Schneiden schon auch.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Threads May 2017 (190)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:04 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,18478 seconds with 12 queries