Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


teure oder billige Zackenschere

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.07.2005, 15:14
167daniela 167daniela ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 14.869
Downloads: 1
Uploads: 0
teure oder billige Zackenschere

Hallo ,

ich möchte mir gerne eine Zackenschere kaufen. Habe im Internet recherchiert und die Preisspanne reicht von 10-40 Euro. Vielleicht können mir Zackenscheren-Besitzer bei der Kaufentscheidung helfen. Über die Suchfunktion hier konnte ich keine Infos finden.

Vielen Dank schon mal

Gruß

Daniela
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 01.07.2005, 15:24
Benutzerbild von signatur
signatur signatur ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: steiermark
Beiträge: 14.897
Downloads: 10
Uploads: 0
AW: teure oder billige Zackenschere

also ich verkaufe zackenscheren und meine, dass für den privatgebrauch die billige zackenschere von fiskars um ca € 14 ausreichend ist. (profi)schneiderinnen, die die zackenschere häufig verwenden, empfehle ich die teure fiskars mit dem orangen griff, weil sie viel leichter geht.
zum kauf würde ich ein stück futterstoff mitnehmen um zu testen ob die schere die ganze länge nach gut schneidet. einen toleranzbereich am ende der schneiden von 2-3mm - spitze kann man ja nicht sagen - würde ich bei der billigen schere tolerieren.
lg
signatur
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.07.2005, 15:28
Benutzerbild von stoffjunkie
stoffjunkie stoffjunkie ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: am Felsenmeer
Beiträge: 336
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: teure oder billige Zackenschere

Hallo Daniela,
den Kauf einer Zackenschere würde ich persönlich nicht vom Preis abhängig machen. Ich habe z.B. zwei Zackenscheren. Meine erste habe ich geschenkt bekommen und die war wohl ziemlich teuer. Ich benutze sie aber nicht so gerne, weil sie sehr schwer in der Hand liegt und außerdem nicht so leichtgängig ist wie meine zweite Zackenschere. Dieses zweite Modell habe ich mir aus genau diesem Grunde zugelegt. Damals war ich in mehreren Läden und habe die diversen Zackenscheren mal in die Hand genommen, z.T. durfte ich sie auch ausprobieren. Mein Favorit war eine der Billigsten. Also mein Tip: Erst mal umschauen und vor Ort kaufen, oder umschauen und Favorit versuchen über Internet billiger zu bekommen.

LG

Dorothee
__________________
Greetings
Dorothee
Die meisten Menschen der Welt
wären glücklich,
wenn es ihnen so schlecht ginge
wie den Deutschen.
(Karl-Wolf Biermann)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.07.2005, 15:29
Benutzerbild von monesim
monesim monesim ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.11.2003
Ort: muc
Beiträge: 538
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: teure oder billige Zackenschere

Hallo Daniela,

meine Zackenschere ist fast 15 Jahre alt, hat nur Stoff in die Beißer bekommen und tut es weiterhin ohne Murren. sie hat damals so um 50 DM gekostet, ich fand es sehr teuer, ließ mich aber überzeugen, dass eine billige nicht lang hält und bei dünnen Stoffen von Anfang an versagt. Ich hab es nicht bereut und benutze sie trotz Overlock immer noch sehr gerne.

LG monesim
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.07.2005, 15:29
Benutzerbild von melikon
melikon melikon ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Ort: Schwäbisch Hall
Beiträge: 211
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: teure oder billige Zackenschere

ich hatte damals die Auswahl zwischen Prym 30Euro und Prym 16Euro (so ungefähr) hab mir dann die billigere gekauft, und dafür daß ich sie nicht täglich brauche, finde ich sie wunderbar!
__________________
Mel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:58 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15324 seconds with 12 queries