Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schnitt nach Formtabelle "Bekleidung"

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 15.07.2013, 10:10
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.455
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Schnitt nach Formtabelle "Bekleidung"

Meine Hosen konstruiere ich nach Mueller und Sohn, aber das sollte theoretisch wurscht sein. Die 27cm (wenn der Messwert denn stimmt, wovon ich ausgehe, wenn er von einer Massschneiderin stammt) sollten bei jedem Schnittsystem der Abstand der Schrittlinie zur Taillenlinie sein. Was sind das fuer 7, 9cm, was machst Du mit denen? Ist das der Betrag, um den die Hueftlinie hoeher liegt als die Schrittlinie? Wie kommst Du auf den Betrag? Die Hueftlinie soll genau auf der Hoehe liegen, an der Du den groessten Hueftumfang hast. Sowas muss man messen.
Sehr hilfreich finde ich auch immer, die Laenge des Schritts von der vorderen Taille, durch die Beine bis zur hinteren Taille zu messen.
Hilfreich waere es auch, wenn Du uns evtl. verraten wuerdest, was Du fuer ein Hinterteil hast (wenn Du das im Internet nicht schreiben magst, kann ich das verstehen). Ein ausladenderes Hinterteil braucht eine laengere/schraegere Schrittnaht und ein flaches Hinterteil ein kuerzere/geradere. Wenn die Schrittnaht zu lang/schraeg ist, haengt die Hose unter dem Hintern durch. Ist das vielleicht das Problem?
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 15.07.2013, 10:48
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.943
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schnitt nach Formtabelle "Bekleidung"

Ich hätte zwei Punkte gerne nochmal geklärt

Zum einen bin ich bisher davon ausgegangen, dass eine "Anzughose" deutlich anders konstruiert als eine Jeans - oder liege ich da falsch? Wenn das so ist - kann es sein, dass das einfach der Grund für die Probleme ist? Konstruktion geht von Anzughose aus - erwartet wird als Endprodukt aber eine Jeans?

Und zweiter Punkt - können wir bitte mal ein Bild der Hose sehen, damit wir wissen, worüber wir hier reden?

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....

Geändert von Bineffm (15.07.2013 um 11:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.07.2013, 11:05
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.455
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Schnitt nach Formtabelle "Bekleidung"

Ja, eine Jeans ist an den Oberschenkeln direkt unter dem Hintern enger, dafür in der Kreuznaht aber länger und schräger als eine Anzughose. Eine Anzughose kann beim Bücken hinten an den Oberschenkeln etwas nach oben rutschen. Eine Jeans kann das durch die engen Oberschenkel nicht, weshalb die Bewegungslänge direkt am Hintern eingearbeitet werden muss. Das hat den Nachteil, dass sich beim gerade Stehen eine Querfalte unter dem Hintern bilden wird. Irgendwo muss der Stoff ja hin. Bei einer echten Jeans passt das noch irgendwie zum Stil und fällt durch den kräftigen Stoff nicht so ins Auge. Bei leichteren Stoffen kann das aber sehr unvorteilhaft aussehen. Ich habe auch eine ganze Weile gebraucht bis ich eingesehen habe, dass so eine Hose, wie ich sie mir gewünscht habe (eng, aber trotzdem schön glatt) nicht möglich ist, wenn man sich noch bewegen möchte.
Vielleicht hat Heidi auch einfach unrealistische Wünsche
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 16.07.2013, 21:39
Heidi Hamburg Heidi Hamburg ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.05.2010
Beiträge: 14.891
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitt nach Formtabelle "Bekleidung"

Hallo Luthien,
und Dank an deiner Info---
Ich mußte ersteinmal schauen wie man Bilder einstellt. Diese Hose ist mein Favorit.

Sie sitzt oben eng läuft aber in den Beinen weiter aus. Hat ein leichten 40iger Modernstyl.

Meine erste Hose ist zwar super aber der Schritt ist einfach zu tief.
( das Foto bekomme ich hier nicht eingestellt ) ist aber hinterlegt bei meinen Bildern.

Mein Popo ist normal geformt und ich habe die gleiche Figur wie die Frau auf dem Bild.



Beste Grüße
Heidi

Geändert von Heidi Hamburg (16.07.2013 um 21:41 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.07.2013, 07:40
Luthien Luthien ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 16.11.2004
Beiträge: 2.455
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Schnitt nach Formtabelle "Bekleidung"

So eine Hose musst Du nach dem Standardhosenschnitt konstruieren, nicht nach dem Schnitt fuer eine enge Hose oder Jeans. Die ist auch oben nicht eng sondern liegt einfach glatt an, wie eine Masshose das tun sollte.
Als Fussweite wuerde ich vielleicht mal etwas ueber 50cm versuchen.
Den Po sieht man auf dem Foto ja nicht, weshalb mir das gar nicht hilft.
__________________
Viele Grüsse an alle im Forum! Und danke für alle Antworten!

Geändert von Luthien (17.07.2013 um 07:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eine Hose nach Lutherloh "Der Goldene Schnitt" Cara van de Tann Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 51 08.05.2012 07:41
Beschriftung "Bekleidung" auf altem Schnittmuster Nibbi Fragen zu Schnitten 7 31.03.2010 17:21
suche "taferl" für selbstgemachte bekleidung SebastianLeonie Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 15.03.2007 20:36
Ich hab da mal eine Frage - Suche nach einem "formenden" BH Schnitt hannitanni Dessous 16 29.07.2005 22:36
Neu nach "Jule" jetzt "Princess!" Viele Aufnäher für 1€ bei Renee D Renee-D Kommerzielle Angebote 0 08.04.2005 18:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09536 seconds with 13 queries