Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Städtetourismus: Welche Schuhe zum gepflegten "Dauerlaufen"?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #46  
Alt 07.07.2013, 10:28
Benutzerbild von beldoza
beldoza beldoza ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: bei Karlsruhe
Beiträge: 14.869
Downloads: 27
Uploads: 0
AW: Städtetourismus: Welche Schuhe zum gepflegten "Dauerlaufen"?

Zitat:
Zitat von Wienerin60 Beitrag anzeigen
... und ein erschreckend hoher Anteil der getragenen Schuhe ist vollkommen ungepflegt und ausgelatscht!!!
seit meiner Borreliose kann ich in den meisten Schuhen nicht mehr laufen (auch Einlagen haben nicht geholfen).
Im Geschäft alles prima, aber nach längerem Laufen auf der Strasse nur noch Schmerzen.
Deshalb wird das 1 Paar was geht eben "ausgelatscht"
Optisch nicht schön, aber ich kann laufen !

Gruss,
Doris
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 07.07.2013, 14:04
Benutzerbild von Spotzal-81
Spotzal-81 Spotzal-81 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 15.535
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Städtetourismus: Welche Schuhe zum gepflegten "Dauerlaufen"?

Zitat:
Zitat von sisue Beitrag anzeigen
150 Paar verschiedener Modelle anprobieren zu können ist echter Luxus. Mehr als 15 ist ebenfalls echter Luxus für manche.
Naja, die 150 Paar Schuhe sind so geschätzt über die letzten 2-3 Jahre zusammen gekommen. Ich versuch ja wirklich immer alle möglichen Schuhe, die in bißchen breiter ausschaun, aber zu 99% ist das ein Flopp...
__________________
Schöne Grüße

Spotzal
mit Anna (10/09), Elisabeth (12/12) und Johannes (09/16)


Mein WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 07.07.2013, 18:46
Stoffspaß Stoffspaß ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.09.2009
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 15.005
Downloads: 17
Uploads: 0
AW: Städtetourismus: Welche Schuhe zum gepflegten "Dauerlaufen"?

Hallo,

habe dieses Thema gerade zufällig gesehen und kann im Monent nicht alle Beiträge durchlesen. Es kann also sein, dass es diesen Tipp schon gab. Falls das so ist, bitte diesen Betrag vergessen.
Wie wäre es mit Duoboots? Schau doch mal in den Online-Shop. Mit den Schuhen habe ich keine Erfahrung. Ich habe mit wegen meiner kräftigen Waden vor einigen Jahren dort Stiefel bestellt, die toll gepasst haben und sehr bequem sind.
__________________
Liebe Grüße
Stoffspaß
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 07.07.2013, 21:39
Benutzerbild von Spotzal-81
Spotzal-81 Spotzal-81 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Ingolstadt
Beiträge: 15.535
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Städtetourismus: Welche Schuhe zum gepflegten "Dauerlaufen"?

Zitat:
Zitat von Stoffspaß Beitrag anzeigen
Wie wäre es mit Duoboots?
Da hab ich mir mir vorletzten Winter auch zwei Paar Stiefel bestellt. Ich hab auch das Problem, dass ich mit meinen dicken Wadeln in keine "Norm-Stiefel" pass. Bei denen kann man problemlos die Weite auswählen. Der Superclou wär jetzt nur noch, dass ich dann den Stiefelschaft noch in der Höhe auswählen könnte. Hab ziemlich kurze Beine und da stehen die Stiefel jetzt oben etwas ab. Aber damit kann ich leben, Hauptsache der Reißverschluss geht zu.
__________________
Schöne Grüße

Spotzal
mit Anna (10/09), Elisabeth (12/12) und Johannes (09/16)


Mein WIP: Ein steifes Trachtenmieder entsteht
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 07.07.2013, 23:13
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 22.648
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Städtetourismus: Welche Schuhe zum gepflegten "Dauerlaufen"?

Ich glaube, ich versuche mal zusammenzufassen, was ich über Schuhe und Füße so aus eigener Erfahrung gemerkt habe und was ich gelesen und aus Gesprächen (auch mit Schustern) so für mich zusammengesammelt habe.

Es gibt Menschen, denen tun tatsächlich nie die Füße weh, denen paßt fast jeder Schuh und die können auch zehn Stunden ohne Pause stehen oder Laufen, ohne das was zwickt, drückt oder schmerzt. Und wenn sie neue Schuhe haben, dann bekommen sie vielleicht einmal eine kleine Blase, dann ist der Schuh eingelaufen und gut ist. (Ich bin mit so was verheiratet...)

Der Rest der Welt hat Pech gehabt.

Die "Königsklasse" des Schuhs sind eigentlich Pumps. Mit 3-4 cm Absatz sind sie unendlich bequem und man kann problemlos einen ganzen Tag Pflaster treten, aber sie müssen exakt passen. Und zwar jenseits der normalen Fertigungstoleranz. (Was bedeutet: Hat man welche gefunden, die fast passen, kann es sich rentieren, das gleiche Paar in identischer Größe in einem anderen Geschäft anzuprobieren.) Und sie müssen gut geschnitten und gebaut sein. Dann schlupft und reibt da nichts.

Wo der Schnitt nicht ganz perfekt ist helfen aber Riemen am Spangenschuh oder sog. Hochfrontpumps. Auch Ballerinen gibt es mit unterschiedlich weitem Ausschnitt und mit oder ohne Riemen. Mit Riemen sitzen sie sie auf alle Fälle fest (wenn sie passen....).

Generell sind Damenschuhe, oft sogar teure, ganz übel hergestellt. Statt Kork und Ledersohlen gibt es Plastik au0en, Pappe dazwischen und das ganze gnädig von einer innensohle aus Leder verdecket. Hat nur Leider nicht die gleichen Dämpfungseigenschaften wie Leder und Kork. In "klassisch" aufgebaute Sohlen läuft man sich sein eigenes und perfekt passendes Fußbett tatsächlich hinein. Leder und Kork geben unter Wärme und Feuchtigkeit nach, der Schuh paßt. Bei Herrenschuhen gibt es das noch relativ häufig (ab eienr gewissen Preisklasse), bei Damenschuhen kaum.

Sind Oberleder und Lederfutter von guter Qualität und auch passend zugeschnitten, dann dehnen sie sich, wenn der Fuß im Laufe des Tages etwas breiter wird. (Man sollte nicht morgens direkt nach dem Aufstehen Schuhe kaufen gehen, aber das, was nach zwei oder drei Stunden herumlaufen paßt, sollte auch einen ganzen Tag lang passen. Wenn nicht am Leder und am Zuschnitt gespart wurde.)
(Bei weniger Perfektion hilft dann ein wenig Gummi am Riemchen. Das wird inzwischen häufig so gearbeitet.)

Die sog. "Bequemschuhe" haben hier den Haken, daß sie meist Kunststoffe (aufgeschäumt) verwenden bzw. zur Polsterung mit einarbeiten. Das ist einerseits angenehm, andererseits verliert der Schuh an diesen Stellen die natürliche Elastizität und Anpassungsfähigkeit des Leders. Deswegen muß man sie dann oft eine halben Nummer größer kaufen, wenn sie den ganzen Tag passen sollen. (Funktioniert für mich leider nicht, denn ich bekomme extrem leicht blasen. Bis meine Füße in den zu großen Schuh hineingewachsen wären, hätte ich schon so viele Blasen, daß ich den Schuh dann eh für drei Wochen nicht mehr anziehen könnte. Aber so extreme Probleme haben die meisten nicht.)

Ob die gepolsterten Sohlen gut und gesund sind, da scheinen sich die Geister zu scheiden. Ich habe Bekannte, denen Orthopäden gesagt haben, daß sie sich das Fußgewölbe durch das ständige Tragen dieser Schuhe kaputt gemacht hätten. Andere Menschen kommen aber bis ins Alter gut damit klar.

Eine weitere Erkenntnis: Unterschiedliche Einsatzgebiete brauchen unterschiedliche Schuhe. Die typischen Schuhformen für die Stadt, egal ob Pumps, Ballerina oder Trotteur (diese haben meines Wissens übrigens eher 4-5cm Absatz, weil sie eine "Unterart" der Pumps sind) sind für eine bestimmte Fortbewegunsgeschwindigkeit gedacht. Laufe ich viel schneller, wird der Fuß an anderen Stellen belastet, laufe ich sehr langsam und stehe vor allem, dann an anderen. Heißt in der Konsequenz, daß Menschen mit empfindlichen Füßen für den Museumsbesuch (viel Stehen) tatsächlich andere Schuhe brauchen, als für den Einkaufsbummel oder die zügige Stadtdurchquerung.

Fazit: Wer keine "Eisenfüße" hat und nicht bereit ist, mit Dauerschmerzen rumzulaufen, der muß viel Suchen und anprobieren. Und auf 100 probierte Paare eines kaufen ist bei mir auch ein eher guter Schnitt. (Und manchmal muß ich dann die kaufen, die am ehesten gehen, weil die Vorgänger einfach hin sind. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Revue de Presse: Burdastyle Dezember 2016
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
schuhe zum laufen , städtetourismus

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Welche "narrensichere" Maschine für Anfänger zum Persenning- und Segel nähen? Frank_hh Allgemeine Kaufberatung 11 03.02.2013 14:52
"Weiche Schuhe" von Amy Butler- Schnitt zu eng?? ArwenLuna Fragen zu Schnitten 2 07.02.2012 23:01
Schuhe "passend" zur Mode machen Najescha Andere Diskussionen rund um unser Hobby 5 02.05.2009 23:53
"Striptease"-Hose zum "wegfetzen" - wie geht das ? anja-lorena Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 2 05.01.2008 00:50
Welche Freeware zum Konvertieren ,,ART" - ,,EXP" ? Xsara Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 10 03.12.2007 17:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:08 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08546 seconds with 14 queries