Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Abendkleid selber nähen (Übergröße)?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 21.06.2013, 14:45
Benutzerbild von Chero
Chero Chero ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2007
Beiträge: 3.437
Downloads: 29
Uploads: 0
AW: Abendkleid selber nähen (Übergröße)?

Hallo Annemarie,

das ist Auslegungssache und zudem kommte es auch noch auf die regionale Ausdrucksform an.

Ich kenne es sowohl als auch.....Hier in der Gegend heißt es "dieses Wochenende" dann wäre es morgen und "nächstes "Wochenende" ist nächste Woche am WE. Aus anderen Gegenden kenne ich es so wie du es deutest.

Hättest du auch noch Tipps für sie was ihre eigentliche Frage betrifft? Ich denke mir den hast du bestimmt und das nutzt ihr mehr wie die Frage wann "nächstes WE" ist

Gruß
Chero
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.06.2013, 14:49
Benutzerbild von gwenny
gwenny gwenny ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.210
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Abendkleid selber nähen (Übergröße)?

Hallo und herzlich willkommen hier, ich würde zuallererst mal feststellen, welche Form dir steht. Sonst kannst du nach all der Arbeit eine böse Überraschung erleben. Probier einfach mal ein paar Sachen bei Karstadt und Co an und leg den Stil fest.

Was für eine Hochzeit passt, kann man allgemein nicht sagen. Das hängt von den anderen Gästen und der Location ab. In einem Gartenlokal kannst du total overdressed sein und im Schloss mit den gleichen Klamotten das Aschenputtel.

Einen Kaufschnitt würd ich dann schon nehmen in der Kürze der Zeit, für die Anpasserei ist eine Woche vlt. ein bisschen knapp.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.06.2013, 13:25
Kkarlotta Kkarlotta ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2013
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Welche Hose trägt "frau" zur Zeit ??

Hallo ihr lieben, danke für die Tipps schon mal. Die Hochzeit ist in der Tat erst am 30.06. Ich bitte um Entschuldigung für die undeutliche Ausdrucksweise.Ich habe 2 Nähkurse für Anfänger absolviert und auch schon ein T-shirt selber genäht.

Danke auch an Chero für die Styling Tipps. Schlicht ist wohl wirklich besser. Und groß auffallen möchte ich eigentlich auch nicht.

Ich habe mir jetzt roten und beigen Stoff bestellt. Ich habe mich hier im Forum noch etwas belesen und habe jetzt den Entschluss gefasst mich an einem Kleid wie diesem zu versuchen. Es wäre schlicht und doch elegant. Wichtig ist ja eigentlich nur, dass der Brustumfang passt. Ich würde es quasi geradlinig und etwas weiter schneidern und sollte die Form nicht ganz genau passen kann ich eventuelle Formfehler ja mit einem Stoffgürtel kaschieren. Denkt ihr das könnte funktionieren?

Ich werde mich heute gleich ans Werk machen und ein Bild des Kleides hochladen, sobald es fertig ist. Vielen Dank nochmals für die tollen Ratschläge.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.06.2013, 14:59
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 17.485
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Welche Hose trägt "frau" zur Zeit ??

Hallo Kkarlotta,

du bist im falschen Thread gelandet!
Ich denke, du wolltest das dort posten!

Ich persönlich finde es nach wie vor mutig, als Anfänger ohne ein Schnittmuster und nur nach Bild ein Kleid für eine Hochzeit nähen zu wollen, die bereits am folgenden Wochenende stattfindet, aber wenn du das unbedingt möchtest, wünsche ich dir dafür natürlich viel Glück und gutes Gelingen! Ich denke trotzdem, dass du den Aufwand und die notwendigen Kenntnisse etwas unterschätzt! Daher: Du kannst auch während des Prozesses Fragen und Bilder einstellen, falls du nicht weiterkommst! Dafür könntest du bspw. ein Thema im WIP-Unterforum starten.
Darf ich dennoch fragen, warum du scheinbar ganz und gar gegen ein Kaufschnittmuster für den Anfang bist?

Zitat:
Zitat von Kkarlotta Beitrag anzeigen
Ich habe mir jetzt roten und beigen Stoff bestellt.
Welche Stoffqualität hast du denn bestellt? Gerade für ein Kleid, das recht gerade und ohne viele formende Nähte und Abnäher auskommen soll, brauchst du recht fließende Stoffe, damit es hinterher nicht aussieht wie Mata Quadrata. Über einen schrägen Zuschnitt könnte evtl. auch nachgedacht werden.
Hast du auch an Futter gedacht?

Zitat:
Zitat von Kkarlotta Beitrag anzeigen
Wichtig ist ja eigentlich nur, dass der Brustumfang passt. Ich würde es quasi geradlinig und etwas weiter schneidern und sollte die Form nicht ganz genau passen kann ich eventuelle Formfehler ja mit einem Stoffgürtel kaschieren. Denkt ihr das könnte funktionieren?
Ganz ehrlich? Nicht wirklich!
Es braucht mehr als einen passenden Brustumfang, zumal der Ausschnitt- und Brustbereich bei dem von dir gezeigten Kleid durch gelegte und genähte Falten auf Form gebracht wird.
Wenn du das Kleid außerdem nur nach Brustumfang zuschneidest, wird es dir mit hoher Wahrscheinlichkeit unten herum zu eng sein. Auch ist zu beachten, dass du die Weite unten herum eher hinten brauchst (Po), vorne aber vermutlich eher am Busen, also weiter oben.
Im anderen Thread schriebst du, dass du zu den Rubensfrauen gehörst; leider bist du noch immer nicht darauf eingegangen, wie sich die Pölsterchen bei dir verteilen. Das ist alles andere als unwichtig! Wenn solche Dinge beim Schnitt nicht berücksichtigt werden, hast du hinterher entweder einen totalen Sack oder schiefe Seitennähte oder einen schiefen Saum oder... Du siehst, die Liste kann im schlimmsten Fall sehr lang werden.

Bitte verstehe mich nicht falsch: Ich möchte dich keineswegs demotivieren und finde es toll, dass du dich an dieses Projekt heranwagen möchtest!
Aufgrund des Anlasses, des Zeitdrucks und auch aufgrund deiner bisherigen Nähkenntnisse möchte ich dir jedoch nahelegen, dir sicherheitshalber einen Plan B zu machen, falls du das mit dem Kleid nicht bis zum Wochenende hinbekommst! Es wäre schade, wenn du kurz vor dem Termin noch ins Rudern kommen würdest und dann auf einmal die Panik ausbräche!

So, ich bitte die Moderation dann mal darum, das in den richtigen Thread zu verschieben. Da dachte man nämlich schon, dass du dich nicht mehr melden würdest!
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

Geändert von FeeShion (24.06.2013 um 15:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.06.2013, 16:20
Benutzerbild von gwenny
gwenny gwenny ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.03.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 15.210
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Abendkleid selber nähen (Übergröße)?

Also der link funzt bei mir nicht, aber ich denke grundsätzlich ist es doch ein wenig einfach, wenn du nur nach dem Brustumfang gehst. Dann wird es evtl. ein "Sack". Gerade, wenn du etwas mehr Pölsterchen hast, ist ein guter Schnitt wichtig.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Miederhöschen selber nähen.. Stofflotte Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 24.05.2011 15:18
Spannbettlaken selber nähen Philipus Fragen zu Schnitten 13 15.10.2007 10:49
Sportklamottenkauffrust, selber nähen?? Tamani Rubensfrauen 18 29.09.2006 11:45
Motorradkleidung selber nähen? Bergfee Andere Diskussionen rund um unser Hobby 15 02.04.2006 17:23
Zelt selber nähen? Nadelöhrchen Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 22.07.2005 12:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:57 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12381 seconds with 13 queries