Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Mode-, Farb- und Stilberatung


Mode-, Farb- und Stilberatung
Der Forumstitel sagt, um was es hier geht.


Abendkleid selber nähen (Übergröße)?

Mode-, Farb- und Stilberatung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 21.06.2013, 12:11
Kkarlotta Kkarlotta ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.06.2013
Beiträge: 3
Downloads: 0
Uploads: 0
Abendkleid selber nähen (Übergröße)?

Guten Tag,
ich bin am nächsten Wochenende auf die Hochzeit meiner Tante eingeladen. Allerdings war ich schon seit geraumer Zeit auf keiner festlichen Veranstaltung mehr und habe dementsprechend auch keine passenden Kleider im Schrank.

Leider habe ich über die letzten Jahre auch stark zugenommen. Momentan wiege ich 80 Kilo bei 1,63. Ich würde mich nicht als sonderlich selbstbewusst beschreiben. Nun überlege ich schon so lange hin und her, ob ich mich trauen soll ein Kleid anzuziehen und wenn ja welches.
Ich habe auch Näherfahrung und überlege evt. ein altes Kleid umzunähen, das Kleid ist jedoch geblümt und da bin ich mir nicht sicher, ob man so ein Kleid auf einer Hochzeit tragen kann.
Was muss ich denn beachten, wenn ich ein Kleid selber nähen möchte. Brauche ich denn unbedingt ein Schnittmuster? Mit Fadenläufen habe ich keine Probleme, die bekomme ich sauber hin.

Liebe Grüße, Karlotta
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 21.06.2013, 12:39
Tannennäher Tannennäher ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.12.2010
Ort: da wo kekse und füchse türmen
Beiträge: 418
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Abendkleid selber nähen (Übergröße)?

Hallo Karlotta,

herzlich willkommen im Forum!

Blümchen können auch zu einer Hochzeit sein - es sollte vielleicht aber trotzdem festlich aussehen. Aber da macht auch viel der Schnitt aus.

Es ist ziemlich aufwändig ein bestehendes Kleidungsstück zu "vergrößern" und braucht meines Erachtens ziemlich viel Erfahrung, damit es hinterher auch passt und gut aussieht. Da du "viel zugenommen" schreibst, geht es dabei wahrscheinlich nicht nur um zugaben von 1-2 cm an Engstellen sondern auch um Änderungen im Armloch, Ausschnitt und kompletter Breite.

Ich würde dir empfehlen, das Kleid komplett neu zu nähen - das geht schneller und einfacher. Dafür bräuchtest du dann schon ein Schnittmuster...

Liebe Grüße
Tanne
__________________
auch eine Schlusspfiffnäh-
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.06.2013, 12:50
Benutzerbild von FeeShion
FeeShion FeeShion ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 12.04.2005
Ort: Im Ländle s'Häusle, im Rhiinland et Hätz!
Beiträge: 17.489
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Abendkleid selber nähen (Übergröße)?

Hallo Karlotta,

auch von mir herzlich Willkommen im Forum!

Ups, nächstes Wochenende? Reden wir da schon von morgen?
Falls ja, so solltest du dir ein selbstgenähtes Kleid schnell aus dem Kopf schlagen, denn das ist in der kurzen Zeit und so ohne passenden Grundschnitt und vorbereitete Materialien nicht mehr sauber zu schaffen!
Abhängig von deiner Näherfahrung und auch der Zeit, die du nächste Woche hast, wird evtl. auch das übernächste Wochenende knapp!

Zitat:
Zitat von Kkarlotta Beitrag anzeigen
Momentan wiege ich 80 Kilo bei 1,63.
Das sagt noch nicht wirklich viel aus, denn auch bei den Rubensdamen gibt es unterschiedliche Figurtypen (Apfel, Birne, Sanduhr, etc.), denen wiederum unterschiedliche Kleidungsstücke und -formen gut stehen.
Magst du deine Figur vielleicht etwas näher beschreiben oder sogar ein Foto einstellen? Dann können wir etwas besser einschätzen, was ein geeignetes Kleid für dich wäre!

Zitat:
Zitat von Kkarlotta Beitrag anzeigen
Ich habe auch Näherfahrung
Wieviel Erfahrung hast du denn genau? Einige deiner Aussagen lassen mich da nämlich etwas unsicher zurück.

Zitat:
Zitat von Kkarlotta Beitrag anzeigen
das Kleid ist jedoch geblümt und da bin ich mir nicht sicher, ob man so ein Kleid auf einer Hochzeit tragen kann.
Das kommt wiederum ganz auf die Art der Hochzeit an:
Auf einer ganz edlen Hochzeit, die hinterher noch mit großem Dinner in einem edlen Ballsaal oder einem ähnlichen Etablissement gefeiert wird, würde ich davon eher abraten. Auf einer Landhochzeit wäre so ein Kleid hingegen durchaus denkbar. Allerdings hängt das dann auch wiederum davon ab, wie die Blumen denn nun wirklich aussehen, und ob sie auch zur Trägerin passen.

Prinzipiell kann man auch ohne Kaufschnitt ein Kleid nähen, indem man entweder selbst kontruiert oder drapiert. Beides sind allerdings Techniken, die nichts für Anfänger sind und viel Erfahrung voraussetzen. Sehr zeitintensiv sind sie zudem. Daran würde ich also an deiner Stelle gerade nicht unbedingt denken und eher auf einen Kaufschnitt ausweichen. Hier wäre dann wieder wichtig zu wissen, welche Figurbesonderheiten du denn hast und wie gut deine Nähkenntnisse sind.
Je nach Figurtyp muss manchmal wahnsinnig viel abgeändert werden, was Zeit kostet! Das sollte man nicht unterschätzen!

Ohne Schnittmuster kann man eher passformunsensiblere Dinge wie bspw. Schlauchkleider nähen, in die man oben ein Gummi einzieht. Diese wiederum sind aber nicht wirklich für derartige Anlässe geeignet, wenn es sich nicht gerade um eine Strandhochzeitsparty handelt.
__________________
Liebe Grüße,
Fee

- Wäre mein Nahttrenner nicht so spitz, nähme ich ihn zum Kuscheln mit ins Bett! -

Geändert von FeeShion (21.06.2013 um 12:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.06.2013, 13:14
Benutzerbild von Chero
Chero Chero ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.11.2007
Beiträge: 3.464
Downloads: 29
Uploads: 0
AW: Abendkleid selber nähen (Übergröße)?

Hallo,

zuerst einmal herzlich willkommen hier im Forum und hier kann dir bestimmt geholfen werden.

Ich kann den anderen nur zustimmen, eine Anpassung ist viel mehr Arbeit und zudem viel Können wird einem da abverlangt, zudem kann man an sich selbst nur schwer Absteckungen vornehmen und benötigt Hilfe, zumindest ich

So wie ich das verstehe ist die Hochzeit nicht morgen sondern nächste Woche, hmm zumindest hoffe ich das für dich

Nun aber mal zu meinem Tipp. Ich finde es immer für Hochzeiten schön, wenn das Kleid an sich recht schlicht gehalten ist, dann kann man mit Acessoires schön spielen und variieren. Bei meiner letzten Hochzeitseinladung hatte ich, auch Rubensfigur, ein gerade geschnittenes Kleid ohne Ärmel mir genäht. Dann hatte ich mir, je nachdem wie das Wetter/Temperatur gewesen wäre hätte ich gewählt, eine Jacke (gleicher Farbton, jedoch Stoff mit Ornamenten im helleren Ton, mit langem Ärmel welche hinten gerade geschnitten ist und Vorderteile spitz zulaufend bzw. eine Stola (dünner Ausbrennerstoff mit Ornamenten) bei heißem Wetter. Dazu dann passende Handtasche etc. und schon fühlte ich mich sehr wohl in meiner Haut und konnte mit allen anderen mithalten und das trotz Rubensfigur. Ich bekam sogar viele Komplimente, was ich niemals gedacht hätte und war total stolz, weil zudem ja selbst genäht......

Beide Teile waren wohl Arbeit, weil das Kleid abgefüttert war, jedoch du schreibst du hast Näherfahrungen, also null Problem!!!!

VG
Chero
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.06.2013, 14:22
Benutzerbild von Allgäu-Basteloma
Allgäu-Basteloma Allgäu-Basteloma ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 09.03.2011
Ort: am Alpenrand
Beiträge: 16.472
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Abendkleid selber nähen (Übergröße)?

Morgen ist für mich "dieses Wochenende" und nächstes Wochenende in einer Woche.
Mit Näherfahrung ist das schon zu schaffen, denke ich. Dann gutes Gelingen!!!
Gruß Annemarie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Miederhöschen selber nähen.. Stofflotte Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 4 24.05.2011 15:18
Spannbettlaken selber nähen Philipus Fragen zu Schnitten 13 15.10.2007 10:49
Sportklamottenkauffrust, selber nähen?? Tamani Rubensfrauen 18 29.09.2006 11:45
Motorradkleidung selber nähen? Bergfee Andere Diskussionen rund um unser Hobby 15 02.04.2006 17:23
Zelt selber nähen? Nadelöhrchen Andere Diskussionen rund um unser Hobby 11 22.07.2005 12:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,43942 seconds with 13 queries