Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schrittnaht - Wie kann Frau die Kanten verarbeiten?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 20.06.2013, 18:39
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.233
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Schrittnaht - Wie kann Frau die Kanten verarbeiten?

Zitat:
Zitat von stoffmadame Beitrag anzeigen
Ja, dankeschön
Andere hatten das mit dem Einfassen ja auch schon geschrieben und ich konnte mir das nicht vorstellen, weil diese Naht ja doch irgendwie "unter Spannung" steht, weil sie gebogen ist. Finde die "normale" Versäuberung aber auch nicht so optimal. Und du hattest es jetzt schon konkreter mit dem feinen Stoff geschrieben, darum die Nachfrage. Merci vielmals, damit werde ich mich mal beschäftigen.
Hallo,ich denke weil die Naht ja gerundet ist nimmt man Schraegstreifen.
Ich hatte vor Jahre auch mal ein Sommershort genaeht un habe fuer Taschen, Bundeinlage und zur Nahtversauberung einen gaz feinen BW Batist verwendet, der mir sonst zu duenn war.
Das war sehr schoen und sauber verarbeitet und hat sich auch schoen getragen.
Lg
Christiane
__________________
Wer sich bewegen will sucht Wege, wer stehen bleibt sucht Gründe.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 20.06.2013, 20:05
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.558
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schrittnaht - Wie kann Frau die Kanten verarbeiten?

Hallo,

beim einfachen Zickzack ist ein "Zick" nur ein Stich; beim sogenannten genähten Zickzack (komischer Name, nicht wahr?) besteht eine Richtung aus drei einzelnen Stichen.

Das Schrägband für das Einfassen ist schon mal hilfreich, aber zu breit darf die Nahtzugabe im Bereich der stärksten Rundung unten dann trotzdem nicht sein, sonst gibt das auch Zugfalten, wenn man die NZ zur Seite legt.

(Dass die NZ der Schrittnaht in der hinteren Mitte breiter ist, ist afaik eine Lösung der Konfektion, damit man die Hose bei einem starken Gesäß dort leichter erweitern lassen kann. Bei einer individuell angefertigten, und daher eher passenden Hose also idR nicht notwendig; außer man erwartet starke Gewichtsschwankungen während der Tragezeit.)

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 20.06.2013, 20:29
Benutzerbild von KarLa
KarLa KarLa ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.11.2002
Ort: Im Nähkorb;-)
Beiträge: 15.461
Downloads: 9
Uploads: 0
AW: Schrittnaht - Wie kann Frau die Kanten verarbeiten?

[QUOTE=Capricorna;2147360]
Das Schrägband für das Einfassen ist schon mal hilfreich, aber zu breit darf die Nahtzugabe im Bereich der stärksten Rundung unten dann trotzdem nicht sein, sonst gibt das auch Zugfalten, wenn man die NZ zur Seite legt.

Stimmt! Deshalb ja auch nur 0,75cm.

(Dass die NZ der Schrittnaht in der hinteren Mitte breiter ist, ist afaik eine Lösung der Konfektion, damit man die Hose bei einem starken Gesäß dort leichter erweitern lassen kann. Bei einer individuell angefertigten, und daher eher passenden Hose also idR nicht notwendig; außer man erwartet starke Gewichtsschwankungen während der Tragezeit.)

Stimmt auch . Ich habe nur beschrieben wie die "hochwertigen" Herrenhosen verarbeitet sind.
Ich nehme für diese Naht gerne 1,5 cm. Weniger ist mir zu heikel, weil diese Naht, zumindest bei meinem Po..., stärker beansprucht wird.
Gerne nähe ich diese Naht an der Rundung, also so ca. Mitte Gesäß, mit dem 3-fach Stretch Stich.
Mir ist nämlich genau an der Stelle schon öfter die Naht aufgegangen .
Und ich schwöre, dass die Hose nicht zu eng war.
__________________
Sapere aude!
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 20.06.2013, 22:46
Bineffm Bineffm ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.04.2005
Ort: Frankfurt
Beiträge: 6.856
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Schrittnaht - Wie kann Frau die Kanten verarbeiten?

Ich würde die Nahtzugaben einzeln versäubern - sonst kannst Du sie ja in der hinteren Mitte nicht auseinander bügeln....

Ich hab zu dem Thema auch gerade nochmal David Page Coffin - Making Trousers konsultiert - ALLE da abgebildeten Hosen haben (soweit erkennbar) in der Schrittnaht nur eine Zickzack-Versäuberung - selbst die Couture-Teile

Sabine
__________________
Voll im Trend? Och nööö.....
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 21.06.2013, 07:46
Benutzerbild von Kaffeefee
Kaffeefee Kaffeefee ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.07.2008
Ort: zurück an der Ostsee
Beiträge: 2.379
Blog-Einträge: 46
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schrittnaht - Wie kann Frau die Kanten verarbeiten?

Gut, dann will ich aber Haute Haute Haute Couture, so! ... und fasse alle Nahtzugaben einzeln mit Schrägband ein - das kann ich inzwischen nämlich gaaaaanz toll

Vielen lieben Dank für Eure Anregungen,

aber wenn noch jemand andere Ideen hat:

Immer her damit, vielleicht interessiert es ja noch andere

Euch allen einen schönen (bitte nicht ganz so schwülen) Freitag und
einen guten Start ins Wochenende
Anke (die hier schon wieder zerfließt)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Näh- Stickmaschine die auch Leder verarbeiten kann? radeln Brother 0 03.02.2010 22:24
Wie blöd kann frau sein????? Frau-Jule Overlocks 19 15.06.2008 14:05
Wie blöd kann frau sein??? Kerridis Freud und Leid 6 26.03.2007 22:36
Wie kann ich am besten Lame verarbeiten??? Stubbeshund Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 21.02.2006 14:53
soft wool dobby - wie kanten verarbeiten? verlockend Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 21.01.2006 17:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:33 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,07718 seconds with 13 queries