Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Flockfolie - "Schnittechniken": stanzen?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 03.07.2013, 19:56
Benutzerbild von Gundel Gaukeley
Gundel Gaukeley Gundel Gaukeley ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 17.526
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Flockfolie - "Schnittechniken": stanzen?

So, ich habe eine neue Idee und natürlich mal wieder die Frage, ob sich jemand damit schon auskennt: nicht stanzen, sondern schneiden, und zwar mit dem Shape-Cutter (und den dazugehörigen bzw. vielleicht sogar selbst gebastelten) Schablonen. Angeboten wird er für Papier und kann auf die Stärke eingestellt werden, was vielleicht den Effekt haben könnte, dass man die vielzitierte Plastikfolie ggf. nicht komplett durchschneidet.

Kennt jemand dieses Gerät (oder vergleichbare) Geräte und kann mir sagen, ob meine Überlegungen zutreffen? Preislich wäre es deutlich günstiger als ein Plotter.
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.07.2013, 20:51
Benutzerbild von ssweety
ssweety ssweety ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.07.2008
Beiträge: 15.328
Downloads: 37
Uploads: 0
AW: Flockfolie - "Schnittechniken": stanzen?

Ich hab mir das Ding vor Jahren gekauft, um ein wenig Scrapbooking zu betreiben. Wir kommen damit überhaupt nicht klar, die Klingen sind schnell stumpf, dünnes Papier wird gerissen, durch dickes kommt man nicht durch, ohne großem Druck. Und dabei rutscht man dann gerne an der Schablone ab und hat alles zerrissen.

Vielleicht sind die Produkte von Fiskars in D ja besser, *ironie* hab das ja damals in Usa genutzt.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.07.2013, 21:38
Calia74 Calia74 ist offline
Hilfsbereit und kreativ
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 23.03.2011
Ort: Wedemark
Beiträge: 135
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Flockfolie - "Schnittechniken": stanzen?

Das kann ich nur bestätigen, hat mich bei Papier auch nicht überzeugt, so dass ich mir das für Flockfolie erst recht nicht vorstellen kann...
Aber probieren geht ja über studieren !

Liebe Grüße,
Calia
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 04.07.2013, 09:02
Benutzerbild von Gundel Gaukeley
Gundel Gaukeley Gundel Gaukeley ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 17.526
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Flockfolie - "Schnittechniken": stanzen?

Na, das sind doch schon mal zwei Erfahrungen ...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 17.07.2013, 20:56
Benutzerbild von Gundel Gaukeley
Gundel Gaukeley Gundel Gaukeley ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 17.526
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Flockfolie - "Schnittechniken": stanzen?

Zumindest was das Stanzen mit diesen Scrapbook-Papier-Stanzern angeht kann ich schon mal einen Zwischenbericht geben: es funktioniert.

Natürlich weiß ich nicht, wie lange so ein Stanzer das aushält, durch Flockfolie gejagt zu werden, aber der erste Versuch zeigt, dass a) die Folie reinpasst und b) der Stanzer es auch (mit etwas "Nachdruck") packt.

Natürlich sind die Motive vergleichsweise klein, die man so zusammenbekommt, aber für ein paar Streublümchen oder so sollte es reichen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus "alt" wird "neu" oder "Refashion" UteK Andere Diskussionen rund um unser Hobby 16 27.05.2013 00:36
"Das ovale muss ins runde" oder "wie passt der Bügel"? biene23 Dessous 13 18.08.2010 19:40
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
"Faschings-WIP": "Schneekönigin" trifft "Jack Sparrow" Schilty Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse 130 11.03.2007 22:45
Neu nach "Jule" jetzt "Princess!" Viele Aufnäher für 1€ bei Renee D Renee-D Kommerzielle Angebote 0 08.04.2005 19:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:07 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11459 seconds with 13 queries