Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Kostüme


Kostüme
Tanz, Theater, Karneval


Historische Kleider 1200-1500

Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 04.06.2013, 14:51
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.767
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Historische Kleider 1200-1500

Indigoblau muss man sich aber erst mal leisten können.
Wer das nicht kann, nimmt Waid, das wird ein blaßeres blau.
Ansonsten diverse Schattierungen von braun, rot/orange (Krapp), grün.
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.06.2013, 14:55
Benutzerbild von Brigantia
Brigantia Brigantia ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2011
Ort: bei Bruchsal
Beiträge: 1.098
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Historische Kleider 1200-1500

Hallole

Wenn du etwas über das "brettchenweben" erfahren willst, dann googel mal nach "Flinkhand" Dort werden auch noch mehr mittelalterliche Techniken beschrieben.

Mein erstes historisch angehauchte Kleid habe ich mit der Maschine genäht. Und die Stoffe waren auch nicht "Polyfrei"
Aber je mehr ich mich mit meiner bevorzugten Epoche beschäftige, um so mehr habe ich das Bedürfnis historisch korrekt zu nähen. ( Ich habe allerdings auch kein Probleme dort Abstiche zu machen, wo mein Geldbeutel überstapaziert wird. )

Es macht ungeheueren Spass nicht nur die Kleider zu nähen, sondern sich auch mit der Zeit auseinderzusetzen, die man benähen möchte. Was gab es damals schon, was war noch nicht erfunden bzw entdeckt. Wie lebten die Leute, wie waren die Gesellschaftsstrukturen.

Das Buch habe ich auch und in einem Stück durchgelesen.
Ich träume von einer Hoppelande.
__________________
liebe Grüße
Birgit
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.06.2013, 17:28
Benutzerbild von Timo
Timo Timo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 06.08.2008
Ort: Pyrbaum
Beiträge: 14.917
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Historische Kleider 1200-1500

super, danke für Eure Tipps.
Ich lese noch fleißig.
Aber wie ist das mit Lodenstoff, den sollte man auch meiden?
__________________
Lg, Lissy
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.06.2013, 18:12
Alejandra Alejandra ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 18.03.2013
Beiträge: 22
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Historische Kleider 1200-1500

Zitat:
Zitat von Tarlwen Beitrag anzeigen
Indigoblau muss man sich aber erst mal leisten können.
Wer das nicht kann, nimmt Waid, das wird ein blaßeres blau.
Ansonsten diverse Schattierungen von braun, rot/orange (Krapp), grün.
Waidfärbung ergibt Indigoblau, die Intensität hängt wie bei allen Färbemitteln nur von der Menge an Färbemittel
Mit Krapp erzielt man auf Leinen im besten Fall ein rosastichiges Rot, nicht das bekannte (Orange)Rot.
Dauerhafte Grünfärbungen auf Leinen sind mir bisher keine bekannt (wenn du da eine Quelle hast, wär ich sehr interessiert).
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.06.2013, 19:07
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.767
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Historische Kleider 1200-1500

Soweit ich weis ist echtes Indigo im Mittelalter ein seltener und sehr teurer Farbstoff gewesen, der aus Indien importiert werden musste und das Blau, welches mit Waid gefärbt wurde, die heimische und günstigerere Alternative.
Echtes indisches Indigo ergibt (hab ich mir sagen lassen) einen wesentlich tieferen und brillanteren Farbbton als blaugefärbtes mit Waid. Wie echtes indisches Indigo und Waid sich auf verschiedenen Materialien in Frabton und Haltbarkeit auswirken, weis ich leider nicht.

Ich hatte irgendwo mal einen guten Link zum "historischen" Färben mit Naturfarbstoffen, ich Schau später mal ob ich den wieder finde.

Das ist auch so ein Großprojekt, was ich irgendwann mal angehen möchte - selbst färben. Wenn ich ganz viel Zeit habe, mich da einzulesen.

Wenn ich mich recht erinnere, ging es bei der Sache mit dem Loden darum, dass Walkloden heute oft aus gewirktem, nicht gewebtem Stoff hergestellt wird. Und das sieht man angeblich (auch wenn man wahrscheinlich mit der Nase dran kleben muss), wenn nicht genug gewalkt d.h. Verfilzt worden ist.

Geändert von Tarlwen (04.06.2013 um 19:09 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hobbyschneiderin f.historische Kleider gesucht Lady Anna Nähcafe 3 21.06.2010 21:08
Schnitmuster historische Kleider elena Schnittmustersuche Damen 13 20.04.2009 17:19
Super Seite über historische Kleider gefunden! StephanieL Andere Diskussionen rund um unser Hobby 1 09.07.2007 15:11
@all, die historische Kleider nähen stadtmutter Andere Diskussionen rund um unser Hobby 0 03.04.2005 14:04
Wo gibt es Schnitte für historische Kleider? graswanze Fragen zu Schnitten 8 25.01.2005 08:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:21 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11378 seconds with 13 queries