Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Verarbeitung Ausschnittkante Jersey-Wickelshirt

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 01.06.2013, 14:43
Benutzerbild von 3kids
3kids 3kids ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 15.04.2003
Ort: ganz weit im Westen
Beiträge: 17.532
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: Verarbeitung Ausschnittkante Jersey-Wickelshirt

Wenn man die Kante dehnbar machen soll, dann wäre sicher Framilon oder sowas drin, sonst hängt die nämlich irgendwann durch!

Dieses Knopfloch seide so verwandt wie sticki schreib, ließe sich sicher durch Nahtband ersetzen, das ist ja auch fest, aber!!!!

Nach den Bügel bleibt das so, wenn der Aussdchnitt Spert, wenn es fertig ist, dann kannst Du das nicht mehr korrigieren! A

Daher würde ich das nicht machen, denn die große Oberweite könnte dazu führen, dass es sperrt udn dann wärst Du froh, den Faden anziehen zu können, damnit der Ausschnitt perfekt sitzt und keine bis zum Bauchnabel guckt.

Nimm doch was anderes festes, Handstickgarn fällt mir da ein.
Oder mach zwei Einhaltenähte wie man sie in Armkugeln macht.
Du musst Dir nur darüber im Klaren sein, dass das nicht ewig halten wird, das reißt - früher oder später. Du könntest aber anprobieren und die Fäden anziehen, die Weite verteilen und dann auf den fixierten Ausschnitt das Nahtband aufbügel, wenn Du sicher weiß, wie der Ausschnitt endgültig werden soll.

Dazu hättest Du alles im Haus!!!!

Viuel Erfolg
Rita
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.06.2013, 14:57
Benutzerbild von Nähbaerchen
Nähbaerchen Nähbaerchen ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.11.2004
Beiträge: 2.205
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Verarbeitung Ausschnittkante Jersey-Wickelshirt

Ich habe schon dutzende solcher und ähnlicher Wickelshirts aus bielelastischem Jersey oder auch bielastischer Spitze genäht. Ich mache das so:

ich schneide einen geraden Streifen des Materials (bielastisch braucht nicht schräg geschnitten zu werden), etwa 4 cm breit. Diesen hefte ich unter leichter Dehnung des Streifens rechts auf rechts auf die Ausschnittkante, nähe ihn mit dem Stretch Stich der Nähmaschine und schlage den Streifen dann um die Ausschnittkante/Nahtzugabe nach innen, stecke ihn und nähe dann auf der rechten Seite mit der Stretch(!) Zwillingsnadel.

Der Ausschnitt bleibt dehnbar aber gut in Form, so dass er nicht ausleiert.

Durch den angenähten Streifen bekommt der Ausschnitt mehr Halt, als wenn man nur einschlägt und mit der Zwillingsnadel näht, besteht eine größere Gefahr, dass es sich beim Nähen dehnt und dann leiert.

Natürlich wird erst der Ausschnitt genäht und dann die Seitennähte geschlossen, damit die Enden eingefasst werden können.

lg Nähbaerchen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.06.2013, 15:09
Andrea 64 Andrea 64 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.06.2009
Ort: Nordhessen
Beiträge: 15.115
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Verarbeitung Ausschnittkante Jersey-Wickelshirt

Zitat:
Zitat von paev Beitrag anzeigen
Ich überlege die ganze Zeit, ob ich den Ausschnitt auf diese Weise festigen soll. Verliert er dadurch nicht seine Dehnbarkeit? Darauf könnte ich evtl. angewiesen sein, weil ich etwas größere Oberweite habe.
Hallo Pia, die Ausschnittkante verliert auf jeden Fall ihre Dehnbarkeit. Aber das kann ja auch gewünscht und sogar gut sein.

Habe letzten Sommer ein Kurzarmkleid mit ähnlichem Oberteil genäht. Das hab ich jetzt gerade noch mal daraufhin inspiziert (nicht etwa, dass ich es dieses Jahr schon mal getragen hätte...).
Und festgestellt: es ist gut, dass da ein Form- oder Nahtband drin ist, ohne wäre es echt lubberig, das ginge gar nicht. An der Kante ist das Schnittteil schräg zum Fadenlauf geschnitten, das gibt ungeheuer nach.
Meine Verarbeitung war so: Saumkante overlocken, einmal einschlagen und mit Zwillingsnadel feststeppen. Die Elastizität der Zwillingsnadelnaht braucht es an der Stelle wahrscheinlich nicht, weil die Kante ja nicht mehr elastisch ist. Aber es sieht schöner aus.

Also, irgendeine Verfestigung musst du wohl machen, die Fadenmethode kenn ich nicht.
Viel Erfolg
Andrea
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 01.06.2013, 15:42
Benutzerbild von AndreaS.
AndreaS. AndreaS. ist offline
Mitgestalter(in) des virtuellen Nähzimmers
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.10.2009
Ort: Frankfurt, Main
Beiträge: 7.567
Downloads: 12
Uploads: 1
AW: Verarbeitung Ausschnittkante Jersey-Wickelshirt

Zitat:
Zitat von Nähbaerchen Beitrag anzeigen
Ich habe schon dutzende solcher und ähnlicher Wickelshirts aus bielelastischem Jersey oder auch bielastischer Spitze genäht. Ich mache das so:

ich schneide einen geraden Streifen des Materials (bielastisch braucht nicht schräg geschnitten zu werden), etwa 4 cm breit. Diesen hefte ich unter leichter Dehnung des Streifens rechts auf rechts auf die Ausschnittkante, nähe ihn mit dem Stretch Stich der Nähmaschine und schlage den Streifen dann um die Ausschnittkante/Nahtzugabe nach innen, stecke ihn und nähe dann auf der rechten Seite mit der Stretch(!) Zwillingsnadel.

Der Ausschnitt bleibt dehnbar aber gut in Form, so dass er nicht ausleiert.

Durch den angenähten Streifen bekommt der Ausschnitt mehr Halt, als wenn man nur einschlägt und mit der Zwillingsnadel näht, besteht eine größere Gefahr, dass es sich beim Nähen dehnt und dann leiert.

Natürlich wird erst der Ausschnitt genäht und dann die Seitennähte geschlossen, damit die Enden eingefasst werden können.

lg Nähbaerchen
So ist das auch bei einem Simplicity Shirt beschrieben.
__________________
LG, Andrea

Ich use auch 2018 wieda


What if I fall?
Oh, but my darling what if you fly?
Eric Hanson
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.06.2013, 16:35
Benutzerbild von paev
paev paev ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.01.2012
Beiträge: 14.912
Downloads: 16
Uploads: 0
AW: Verarbeitung Ausschnittkante Jersey-Wickelshirt

Hm, die Bedenken, dass die Ausschnittkante im schrägen Fadenlauf verläuft und daher besonders anfällig fürs Ausdehnen ist, sind wohl sehr berechtigt.

Die Idee mit einem festen Garn oder Nahtband zu stabilisieren, ist mir unsympathisch.

Aber Nähbaerchen's Vorschlag mit einem geraden Streifen des Materials finde ich klasse! Das Ganze wird zwar gefestigt, bleibt aber elastisch. Das werde ich morgen direkt ausprobieren. Es wird sowieso zunächst ein Probeshirt werden, dann kann ich den guten Stoff schonen und später die notwendigen Korrekturen vornehmen...

Vielen Dank für Eure vielfältigen Vorschläge und Ideen!

Pia
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
wickelshirt nahtband

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Jersey-Verarbeitung für Anfängerin? HildeG Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 05.07.2011 01:08
Verarbeitung sehr dünner Jersey Over-Locky Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 6 19.08.2010 12:49
Verarbeitung von Nicky und Singel Jersey Elidaschatz Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 8 27.12.2009 23:59
Elasthan-Jersey vs. Baumwolljersey: Verarbeitung ? julia25 Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 3 04.11.2009 19:49
Frage zu Jersey-Verarbeitung Stoffmaus Andere Diskussionen rund um unser Hobby 6 11.05.2007 21:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:49 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,15109 seconds with 14 queries