Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Eigene "Modesünden" oder "Keine Ahnung, was mich damals so geritten hat!"

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 24.05.2013, 13:18
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.447
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Eigene "Modesünden" oder "Keine Ahnung, was mich damals so geritten hat!"

Uiii, da ist ja die Ein oder Andere "Sünde" an´s Licht gekommen! Wobei, das Wort Sünde habe ich ja extra in Gänsefüßchen gesetzt und es ist auch mit einem Augenzwinkern zu sehen, immerhin haben wir das ja alles mehr oder weniger freiwillig getragen.

An die Vanillahosen kann ich mich auch noch erinnern, allerdings habe ich die erfolgreich verweigert. Ebenso diese Jacken, die gerne dazu kombiniert wurden, mit dem gerafften Einsatz, oder was das war. Dafür hatte ich aber ein Sortiment von diesen bunten Plastikeinkaufskörben/taschen.

Mir sind vorhin aber auch noch zwei Outfits eingefallen, die ich wohl bis dahin erfolgreich verdrängt hatte: Zwei Kostüme bestehend aus Blouson und Rock. Einmal in pink mit eingewebten Rosen und dann noch eins in königsblau mit glänzenden Streifen. Entsprechende Schulterpolster verstehen sich von selbst und dazu noch Pums mit halbwegs flachen Pfennigabsätzen und Schleifen drauf. Seit dem habe ich übrigens nie wieder ein Kostüm getragen, das war einfach zu traumatisch. Der Oberknaller überhaupt war aber ganz klar ein schwarzer Badeanzug mit brüllendem Reisentiegerkopf vorne drauf und auf den war ich tatsächlich stolz wie sonstwas! Das muß man sich mal vorstellen... Ein Haufen Mädels mit ihren Arenasprotbadeanzügen und ich machte einen auf Tigerlilly! Ganz klar lag meine sündige Zeit mitte der 80er!

An die berüchtigte Pudeldauerwellen kann ich mich sehr gut erinnern, auch wenn ich dank Lockenmähe nicht in den Genuß kan. Kurzeitig kann ich allerdings mit "Fokuhila" dienen. *örks* Zum Glück ließ ich die schnell wieder zur Löwenmähne werden, welche aber auch gerne auf entsprechenden Anlässen zur allgemeinen Erheiterung aufgegriffen wird. Warum auch immer kam ich auf die Idee mir das dunkelbraune Haupthaar in Eigenleistung, gut eine Freundin war auch noch dabei, blond färbern zu wollen, was natürlich völllig in die Hose ging: Das obere Drittel behielt standhaft seinen natürlichen Farbton, das Mittlere entschied sich für dunkelorange und das Untere wurde ganz gelb vor Neid. Sprich eine wandelnde Deutschlandflagge!

Es ist auch öfters das Thema Auftragen von abgelegten Kleidungsstücken aufgetaucht, welches natürilch auch mir ein Begriff ist. Ab einem gewissen Alter brauchte ich dies aber nur noch tun, wenn ich es auch wollte.
Meine Eltern waren zu der Zeit von der Grundeinstellung schon recht streng und konservativ, aber was Kleidung und Frisuren, und da hab ich mich nicht weniger ausgetobt, siehe oben, angeht, hatte ich freie Hand. Hinzu kommt ja noch, dass wir zu der Zeit noch zu einer "der Familien aus gutem Hause" im Ort gehörten, heute ist es halt einfach nur noch ein Stadtteil. Auch wenn meine Eltern teilweise mit dem Kopf geschüttelt haben, in Lachkrämpfe ausgebrochen sind, oder sich von Anderen einiges anhören durften, waren sie in der Beziehung echt cool! Das sind sie übrigens auch heute noch. Je ausgefallener ein Teil, umso besser finden sie es.

Ich habe heut mal darüber anchgedacht, ob sich eine Vorliebe zu bestimmten Moderichtugen gehalten hat oder ich manch einem Teil hinterher trauer... Ganz klar ist dies meine Vorliebe für Kleidung aus den 60ern und 50ern und zu Kleidern und Röcken.

Ich hatte auch damals schon immer wieder mal Phasen, in denen ich irgendein Teil aus den 50/60ern, welches ich mit anderen kombiniert habe. Ende der 80er, Anfang der 90er z.B. trug ich einen Badeanzug vom Flohmarkt aus den 50ern. Wenn ich abends auf die Piste bin, dann gerne mal im Doris Day Kleidchen, samt passender Brille und Frisur, dazu noch eine Jeansjacke, die nur dank gutem Glauben nicht auseinander fiel. Oder aber ein altes, ganz tolles Abendkleidoberteil aus schwarzem Satin von Dior aus dem Second Hand Laden, ein wadenlanger, zeimlich enger Rock mit Mörderschlitz (ja, ich war mal jung und ziemlich knackig ) passender Filmdivenfrisur und dazu dann eine ziemlich verranze Mottoradjacke. Dabei war das höchste der Gefühle, was Zweiräder angeht, mein Fahrrad!

Gut, das sind jetzt durchaus gewöhnungsbedürftige Kombinationen, aber Teile davon würde ich auch heute noch tragen, wenn ich denn reinpasssen würde. Aber wozu kann ich nähen und so einen Rock muß ich unbedingt wieder haben, wenn auch nicht ganz so knackig.

Ich finde das Thema entwickelt sich recht interessant und sehr unterhaltsam. Und so im Nachhinnein betrachtet und wenn ich die Mitte der 80er ausblende, finde ich manches nur noch halb so tragisch...

.
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (24.05.2013 um 13:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 24.05.2013, 13:25
Benutzerbild von haniah
haniah haniah ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 31.08.2007
Ort: Eifel
Beiträge: 17.719
Downloads: 11
Uploads: 1
AW: Eigene "Modesünden" oder "Keine Ahnung, was mich damals so geritten hat!"

Zitat:
Dafür hatte ich aber ein Sortiment von diesen bunten Plastikeinkaufskörben/taschen.
DIE habe ich immer noch, in mintgrün! Die ist nämlich super zum Schwimmen gehen, ist gleich gut gelüftet, der nasse Kram

Meine Freundin trug zu so einer Tasche (ihre war, glaube ich, rosa) flache Ballerinas mit ausgeprägten X-Beinen und einen Stroh-Hut. Dazu einen langen Rock (mit Volants, glaube ich) und ein Jacket. Ähm, tja

War halt die Zeit...

Liebe Grüße, haniah
__________________
Original Zuckerpuppe - frech, wild und wunderbar
Notiz an mich: Bewegungsfalten sind keine Passformprobleme...
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 24.05.2013, 13:33
farbenfreak farbenfreak ist gerade online
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 01.10.2012
Ort: zu Hause
Beiträge: 15.512
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Eigene "Modesünden" oder "Keine Ahnung, was mich damals so geritten hat!"

Diese Plastikkörbe hatte ich auch. Und ausgekleidet mit einem großen Halstuch mit Silberfäden. Die hab ich als Schultasche benutzt. Und daran hingen immer so kleine Püppchen in rauhen Mengen, Schleifchen und sonstiges Deko-Zeugs
__________________
Liebe Grüße vom
farbenfreak

Mein UWYH 2017

6Köpfe-12Blöcke - ich mache auch mit
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.05.2013, 13:36
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 23.462
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Eigene "Modesünden" oder "Keine Ahnung, was mich damals so geritten hat!"

Zitat:
Zitat von Strickforums-frieda Beitrag anzeigen
Die wirkliche Modesünde, die ich begangen habe, war meine Zwergpudel-Kräuselkrepp-Dauerwelle. Wenn ich mein altes Führerscheinfoto sehe ... *arghl!*

Oh ja... bis zum Führerschein waren ich da allerdings schon drüber hinweg.

(Außerdem ist mein rosaner vor einigen Jahren geklaut worden, jetzt habe ich ein "altersgemäßes" Photo. )
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Creativa 2017 - die Beute
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 24.05.2013, 13:43
Benutzerbild von Emaranda
Emaranda Emaranda ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.02.2003
Ort: Köln
Beiträge: 2.447
Downloads: 16
Uploads: 6
AW: Eigene "Modesünden" oder "Keine Ahnung, was mich damals so geritten hat!"

Zitat:
Zitat von farbenfreak Beitrag anzeigen
Diese Plastikkörbe hatte ich auch. Und ausgekleidet mit einem großen Halstuch mit Silberfäden. Die hab ich als Schultasche benutzt. Und daran hingen immer so kleine Püppchen in rauhen Mengen, Schleifchen und sonstiges Deko-Zeugs
Jaaaaaa, die Tücher und die Püppchen! Die hatte ich ja völlig vergessen. Da können sich die heutigen "Taschen-Pimper" echt eine Scheibe von absschneiden. Zu der Zeit hatte ich übrigens auch noch auch noch einen Haufen von diesen ganz dünnen silbernen Armreifen.

Die Körbe gab es vor ein oder zwei Jahren mal wieder bei Aldi, warum auch immer. Jetzt ärger ich mich fast ein wenig, dass ich mir keinen gekauft habe, praktisch waren sie ja schon irgendwie.
__________________
Ein Großteil der Menschen macht sich darüber Gedanken, ob ein Glas halb leer oder halb voll ist. Ich trinke einfach aus, was drin ist!

Geändert von Emaranda (24.05.2013 um 13:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus "alt" wird "neu" oder "Refashion" UteK Andere Diskussionen rund um unser Hobby 16 26.05.2013 23:36
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 14:37
Muß waschbare "Rollos" nähen und habe keine Ahnung wie? Diana Freud und Leid 11 14.06.2008 14:28
Nähgarn "Goldafil" von "Silkes Nähshop" - wer hat Erfahrung damit? Küwalda Händlerbesprechung 1 19.08.2007 21:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:32 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,12113 seconds with 13 queries