Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Doppelmoral ?!?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 19.05.2013, 15:37
Seewespe Seewespe ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.11.2012
Beiträge: 15.678
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Doppelmoral ?!?

Zitat:
Zitat von Allyson Beitrag anzeigen
Genau das erlebe ich fast jeden Tag, Gleichgültigkeit und Bequemlichkeit und Nichtwissenwollen, dass es oft zum Weinen ist. Natürlich kann man keinen Hebel umlegen und dann ändert sich alles. Dazu bedarf es tatsächlich jener zitierten kleinen Schritte: wenn viel kleine Leute usw. Natürlich hat der Konsument die Macht, aber er will sie oft gar nicht nutzen weil es eben unbequem ist. Ich kenne z.B. Mütter, die lieber untereinander Kinderkleidung tauschen, als dass sie bei kik kaufen und dann klagen, sie hätten für andere Möglichkeiten kein Geld. Genauso wie manche Menschen lieber vegetarisch leben, als Fleisch aus tierquälerischer Haltung zu essen. Beispiele gibt es zuhauf und ich lerne auch noch jeden Tag dazu. Weil ich eben auch noch viel mehr dazu beitragen könnte, dass es unseren Mitmenschen und der Umwelt besser geht. Mich frustriert nur immer dieses sich Zurücklehen und meinen: da kann man eh nichts machen. Klar kann man, man muss nur wollen. Da hab ich noch viel zu tun, aber nicht nach dem Motto: fangt schon mal an. ICH MUSS BEI MIR ANFANGEN.
Du sprichst mir aus der Seele.

Allerdings braucht es schon ein bisschen standing, das zu vertreten - der Gegenwind bläst teils heftig, und ist dann gern auch mal giftgrün-gallig, während kräftig der Moral-Hebel betätigt wird, Motto: Wie kannst DU so vermessen sein zu behaupten, X oder Y ginge, Du lebst ja nicht von Hartz... etc pp mit Rüschen.

Natürlich ist manches nicht einfach. Nicht alles geht. Aber Kleinigkeiten fast immer. Und auch die machen einen Unterschied.
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 19.05.2013, 19:28
Benutzerbild von slashcutter
slashcutter slashcutter ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 27.02.2006
Ort: Schwarzwald
Beiträge: 16.446
Downloads: 11
Uploads: 0
AW: Doppelmoral ?!?

Zitat:
Zitat von Seewespe Beitrag anzeigen
Du sprichst mir aus der Seele.

Allerdings braucht es schon ein bisschen standing, das zu vertreten - der Gegenwind bläst teils heftig, und ist dann gern auch mal giftgrün-gallig, während kräftig der Moral-Hebel betätigt wird, Motto: Wie kannst DU so vermessen sein zu behaupten, X oder Y ginge, Du lebst ja nicht von Hartz... etc pp mit Rüschen.

Natürlich ist manches nicht einfach. Nicht alles geht. Aber Kleinigkeiten fast immer. Und auch die machen einen Unterschied.
Halo,
Dem so genannten kann ich mich auch snschliessen!
So empathisch ich bin, ich moechte mich nicht dafuer rechtfertigen wie ich lebe und dass ich in der Situatio bin fuer Dinge die mir wichtig sind, zu bezahlen. Ich habe beruflich mit einigen Menschben zu tun, die Hartz 4 bekommen zu tun und bin mir voll bewusst, dass das nicht einfach zu handeln ist, aber gerade die Menschen welche nicht jeden Cent dreimal drehen koennen sollten auch dafuer sorgen, dir richtigen Entscheidungen zu treffen.
Ich habe Kolleginnen, die doppelt soviel wie ich verdienen, aber nur Billigsachen einkaufen und den Wert besserer Qualitaeten nicht schaetzen koennen.
Eine Nachbarin von uns lebt von einer Minirente, nachdem sie ihe Leben lang als Krankenschwester gewirkt hat, die traegt seit Jahren exakt zwei Paar Schuhe und Kleidung wird getragen, bis sie auseinander faellt. Sie wuerde nie etwas konsumieren was nicht bio ist, auch das gibt es.
Lg
Christiane
__________________
Wer sich bewegen will sucht Wege, wer stehen bleibt sucht Gründe.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 20.05.2013, 14:58
Allyson Allyson ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 03.06.2012
Ort: hoher Norden, wo es keinen Stoffladen gibt
Beiträge: 15.653
Downloads: 3
Uploads: 0
AW: Doppelmoral ?!?

Anwort auf den u.a. Beitrag:

Ich hab mir eine ganze Weile überlegt, ob ich auf diesen Beitrag überhaupt antworten soll. Aber einfach mit der Schulter zu zucken war mir dann doch zu wenig. Was Du "bio-gedöns" nennst, ist der ernsthafte Versuch, mit unserer Umwelt und Gesundheit verantwortungsvoll umzugehen. Da kann ich immer Negativ-Beispiele finden und dann bequem weiter auf meiner Sicht- und Handlungsweise sitzen bleiben. Ist ja viel einfacher, ich brauch meinen Kopf nicht anzustrengen und nichts verändern.

Der sogenannte Pferdefleischskandal hat mich relativ wenig aufgeregt, weil ich weiß wie betrogen und gelogen wird aber vor allem weil ich keine billigfertig-Lasagne kaufe. Genau so ein Skandal wär nicht möglich gewesen, wenn wir unsere Geiz-ist-geil-Mentalität wenigstens bei Lebensmitteln ändern würden.

Na klar gibt es sogenannte bio-Baumwolle die gar keine ist. Oder bio-Eier die keine sind. HINSCHAUEN! Da muss man wirklich auf die richtigen Siegel und Zertifizierungen schauen und genau drauf achten, woher man seine Eier bezieht. Diese Eier sind teuer, deswegen versuche ich z.B. mehr und mehr vegan zu kochen. Ein guter Nebeneffekt. Und tatsächlich baue ich einen Teil meines Gemüses oder "Mist" wie Du es nennst, selber an. Mist ist es wirklich, was Du manchmal im Supermarkt zu kaufen bekommst und den Du dann isst. Und tatsächlich schau ich dann noch zu, dass ich nicht genmanipuliertes Saatgut bekomme.
Auch ich muss rechnen und freu mich, wenn ich einen Stoff günstig erwerbe. Aber ich denke schon drüber nach, wie der wohl produziert wurde. Und hast Du jemals den Unterschied von sogenannter normaler Baumwolle und einer bio-Baumwolle auf der Haut riechen und spüren dürfen?

Was Made in Germany betrifft kann ich wieder nur sagen: Kopf einschalten und dann auch benutzen.

All die Versuche von Menschen, nachhaltig zu wirtschaften, gesund und umweltfreundlich zu leben finde ich richtig und nachahmenswert und finde es schade, dass sie so oft noch lächerlich oder madig gemacht werden. Unsere Mitmenschen in Asien und anderswo welche unter den allerschlimmsten Bedingungen leben und arbeiten müssen, sind es wert, dass wir uns Gedanken machen, wie wir das mit unserer Lebens- und Handlungsweise beeinflussen können. Und das hat mit der Höhe meines Einkommens relativ wenig zu tun. Es braucht Menschen, die nachdenken und sich dann nicht zurücklehnen sondern handeln.


richtig zitieren sollte man können, ich wollte auf den unten angeführten Beitrag antworten



UOTE=carrie bradshaw;2134695]Nein,tue ich nicht.
Denn wenn Du so denkst,brauchst Du Dir gar nix mehr kaufen oder essen,ist eh alles verseucht!Und wer weiß was wir früher schon alles in uns reingestopft haben.
Klar,jetzt wo Du´s weißt kannst Du drauf achten,aber mal ehrlich - wie war das mit dem Pferdefleisch-Skandal???

Davon abgesehen - ich hab einen Bericht gesehen,wo es um Bio-Baumwolle ging.
Da war das linke Feld mit Bio-Baumwolle bepflanzt,das rechte mit "normaler" die auch mit Pestizieden gespritzt wurde.Und es ging just ne leichte Brise...Und nach der Ernte lag das Zeug in der Halle NEBENEINANDER!
Und der Knaller - ein Farbiger stand locker-flockig neben dem Kram und meinte daß der eine Haufen Bio und der andere "normale" Baumwolle sei und auf die Frage vom Reporterteam,daß man doch dann nicht mehr sicher sein könne was was sei weil es ja durcheinander purzelt,was meinst Du hat der geantwortet?
Wär doch egal,das würde nachher eh net mehr auffallen!!!

Soviel zu Deinem Bio-Gedöns!!!!!!!

Denen ist doch egal ob Bio mit "Normal" vermischt wird,drauf kommt Bio und dumm und unwissend zahlst Du teure Kohle für Beschiss!!!!!!!

Und ganz ehrlich:ich hab net die Kohle für Beschiss auch noch teuer zu bezahlen!
Ich kenn auch einen der sich wegen all dem Zeugs fast in die Hosen macht.Wenn Du danach gehst,sag ich immer,dann brauchst entweder nix mehr essen oder Du baust Deinen Mist selber an...aber selbst da kannst net sicher sein daß nix gen-manipuliert is oder sonst was!

Und zeig mir Jemanden der auf dem Stoffmarkt nach Schnäppchen jagt und den Verkäufer nach der Herkunft fragt

Ich jedenfalls nicht,ich bin froh über jeden Stoff den ich günstig erwerben kann. Und wie Dein Beispiel ja auch zeigt - frag mal blöd nach und Du wirst abserviert,so sieht es aus.
Und hast Du so viel Kohle daß Du ohne mit der Wimper zu zücken mal so locker ne Summe X für den Meter raushauen kannst,nur weil er (angeblich) "BIO" ist und vor allem "FAIR" gehandelt???

Und was sich hier so alles "Made in Germany" nennen darf stinkt zum Himmel!
Sie lassen die Teile z.B. bei den Japanesen oder Chinanesen herstellen,dann kommt der Schrott zurück nach Deutschland,hier wird´s zusammen gerödelt und bumms - dürfen sie unverschämterweise draufpappen,daß es "Made in Germany" ist...und DAS ist für mich genauso Beschiss!!!!!![/QUOTE]

Geändert von Allyson (20.05.2013 um 15:01 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 20.05.2013, 15:50
Benutzerbild von samba
samba samba ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.05.2009
Beiträge: 15.754
Downloads: 72
Uploads: 0
AW: Doppelmoral ?!?

Danke für deine Zeilen, Allyson.

Samba
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 20.05.2013, 17:48
Benutzerbild von schau
schau schau ist offline
arbeitet Haupt- oder Nebenberuflich gewerblich
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 29.11.2001
Ort: Oberbaselbiet
Beiträge: 781
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Doppelmoral ?!?

Allyson,

danke für Deine Worte - ich wusste nicht, wie ich es formulieren soll. Du hast meine Worte gefunden

Ich versuche auch, so viel Gemüse und Obst wie möglich selbst anzubauen, koche alles selbst und kaufe bevorzugt Stoffe bei den wenigen einheimischen Fabriken, die es noch gibt.

Die ersten Antworten haben mich ehrlich erschrocken. Zum Glück denken nicht alle hier so.

Noch zu den Stoffen: Ich gehe bei den Stoffmessen zu den Herstellern und frage immer, WO die Stoffe und Gummibänder produziert werden. Wenn das in Asien ist, winke ich dankend ab und gehe weiter. Mir ist das wichtig, die Industrie vor Ort zu unterstützen und zu wissen, dass die höheren Auflagen in Europa v.a. bzgl. Färben und Farbstoffe eingehalten werden. Es gibt nach wie vor genügend Produzenten in Europa. Ich möchte von meinen Kundinnen ja auch unterstützt werden.

Und ja - ich glaube auch, dass das Kernproblem ist, das man heute meint, man muss alles haben und zwar im Überfluss. Ich bin auch noch mit vererbten Klamotten vom älteren zu mir und von mir zum jüngeren Bruder aufgewachsen. Die Wegwerf- und "Geiz ist geil"-Mentalität finde ich schrecklich.

Ups. So viel wollte ich gar nicht schreiben ...
__________________
Liebe Grüsse
Christine


UWYH - 17 Industrie-Nähmaschinen warten auf Futter
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:31 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09805 seconds with 12 queries