Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Andere Diskussionen rund um unser Hobby

Es geht ums Nähen und alle anderen Forenbereiche sind nicht zutreffend?
Dann ist hier der Platz, der Raum bietet.


Doppelmoral ?!?

Andere Diskussionen rund um unser Hobby


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 17.05.2013, 20:35
Benutzerbild von Irrlicht
Irrlicht Irrlicht ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 14.04.2013
Ort: Kreis Wesel
Beiträge: 16.234
Downloads: 0
Uploads: 0
Doppelmoral ?!?

Es ist doch wirklich komisch!
Wie lange schon, werden Textilien unter menschenunwuerdigen und umweltverschmutzenden Umstaenden hergestellt?
Wegen des schlimmen Ungluecks in den letzten Tagen ist das Thema (zu Recht) wieder heiss diskutiert, in ein paar Wochen allerdings werde die Schlagzeilen abebben und zurueck bleibt (vielleicht) ein ungutes Gefuehl, wenn man wieder zum "Normalzustand" zurueckkehrt und diverse Klamotten konsumiert, die der Hersteller in fernen Laender produzieren laesst.

Nun haben wir als Hobbyschneider/Innen (ich selbst bin noch blutiger Anfeanger) ja gluecklicherweise die Moeglichkeit zumindest einen Teil unserer Garderobe selbst herzustellen.
Aber wie ist das denn jetzt eigentlich mit dem Stoff?

Informiert Ihr Euch bei jedem Stoffkauf darueber, wo/wie/wer den hergestellt hat? Letztens auf dem Stoffmarkt in Oberhausen habe ich einen wirklich schoenen Stoff fuer 6 EUR pro Meter gekauft, aber ich moechte nicht wissen, gegen wieviele Umweltauflagen bei der Herstellung verstossen wurde.....doch! Eigentlich moechte ich es wissen.
Deshalb habe ich auch bei meinem letzten Stoffkauf im Fachgeschaeftt gefragt, wo der Stoff hergestellt wurde und vor allem unter welchen Bedingungen.
Das mir die Verkaeuferin nicht ins Gesicht gesprungen ist, war echt alles.
Wuesste sie nicht, Chef kauft ein, Mitarbeiter haben kein Mitspracherecht (ach ne... ) und ueberhaupt waere das Sortiment viel zu gross, als das man das alles ueberblicken koennte.

Hm, gut. Dann gehe ich eben zu Biostoffen ueber, diverse Bezugsquellen gibts ja im Netz, aber kann man denn da wirklich sicher sein, dass auch wirklich alles Bio ist, wo Bio draufsteht?
Ich weiss echt nicht mehr, was richtig ist und was nicht. Ueberall wird man als Konsument verar****t und geblendet.

Wie haltet ihr das mit Eurem Stoffkauf? Wisst Ihr WOHER das Schnaeppchen stammt? Ob sich in den Fasern vielleicht irgendein giftiger Stoff befindet, der einem in ein paar Jahren Hautkrebs beschert? Wenn ich so darueber nachdenke, vergeht mir echt alles...

Nachdenkliche Gruesse
Janine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.05.2013, 21:00
Benutzerbild von carrie bradshaw
carrie bradshaw carrie bradshaw ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2010
Ort: In der Nähe von Bonn
Beiträge: 782
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Doppelmoral ?!?

Zitat:
Zitat von Irrlicht Beitrag anzeigen
Wie haltet ihr das mit Eurem Stoffkauf? Wisst Ihr WOHER das Schnaeppchen stammt? Ob sich in den Fasern vielleicht irgendein giftiger Stoff befindet, der einem in ein paar Jahren Hautkrebs beschert? Wenn ich so darueber nachdenke, vergeht mir echt alles...

Nachdenkliche Gruesse
Janine
Nein,tue ich nicht.
Denn wenn Du so denkst,brauchst Du Dir gar nix mehr kaufen oder essen,ist eh alles verseucht!Und wer weiß was wir früher schon alles in uns reingestopft haben.
Klar,jetzt wo Du´s weißt kannst Du drauf achten,aber mal ehrlich - wie war das mit dem Pferdefleisch-Skandal???

Davon abgesehen - ich hab einen Bericht gesehen,wo es um Bio-Baumwolle ging.
Da war das linke Feld mit Bio-Baumwolle bepflanzt,das rechte mit "normaler" die auch mit Pestizieden gespritzt wurde.Und es ging just ne leichte Brise...Und nach der Ernte lag das Zeug in der Halle NEBENEINANDER!
Und der Knaller - ein Farbiger stand locker-flockig neben dem Kram und meinte daß der eine Haufen Bio und der andere "normale" Baumwolle sei und auf die Frage vom Reporterteam,daß man doch dann nicht mehr sicher sein könne was was sei weil es ja durcheinander purzelt,was meinst Du hat der geantwortet?
Wär doch egal,das würde nachher eh net mehr auffallen!!!

Soviel zu Deinem Bio-Gedöns!!!!!!!

Denen ist doch egal ob Bio mit "Normal" vermischt wird,drauf kommt Bio und dumm und unwissend zahlst Du teure Kohle für Beschiss!!!!!!!

Und ganz ehrlich:ich hab net die Kohle für Beschiss auch noch teuer zu bezahlen!
Ich kenn auch einen der sich wegen all dem Zeugs fast in die Hosen macht.Wenn Du danach gehst,sag ich immer,dann brauchst entweder nix mehr essen oder Du baust Deinen Mist selber an...aber selbst da kannst net sicher sein daß nix gen-manipuliert is oder sonst was!

Und zeig mir Jemanden der auf dem Stoffmarkt nach Schnäppchen jagt und den Verkäufer nach der Herkunft fragt

Ich jedenfalls nicht,ich bin froh über jeden Stoff den ich günstig erwerben kann. Und wie Dein Beispiel ja auch zeigt - frag mal blöd nach und Du wirst abserviert,so sieht es aus.
Und hast Du so viel Kohle daß Du ohne mit der Wimper zu zücken mal so locker ne Summe X für den Meter raushauen kannst,nur weil er (angeblich) "BIO" ist und vor allem "FAIR" gehandelt???

Und was sich hier so alles "Made in Germany" nennen darf stinkt zum Himmel!
Sie lassen die Teile z.B. bei den Japanesen oder Chinanesen herstellen,dann kommt der Schrott zurück nach Deutschland,hier wird´s zusammen gerödelt und bumms - dürfen sie unverschämterweise draufpappen,daß es "Made in Germany" ist...und DAS ist für mich genauso Beschiss!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.05.2013, 21:07
Benutzerbild von Tarlwen
Tarlwen Tarlwen ist offline
Lebendes Inventar
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Tor zur Welt
Beiträge: 3.846
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Doppelmoral ?!?

Zitat:
Wegen des schlimmen Ungluecks in den letzten Tagen ist das Thema (zu Recht) wieder heiss diskutiert, in ein paar Wochen allerdings werde die Schlagzeilen abebben und zurueck bleibt (vielleicht) ein ungutes Gefuehl, wenn man wieder zum "Normalzustand" zurueckkehrt und diverse Klamotten konsumiert, die der Hersteller in fernen Laender produzieren laesst.
Das ist aber leider bei den meisten Unglücken so, dass es, wenn es aktuell ist, von den Medien aufgeblasen wird und ein paar Wochen später fragt es niemand (zumindest die Medien) nicht mehr danach. Oder habt Ihr noch mal was von Fukushima gehört?! Ich find das sehr traurig.

Bei meinen Stoffen weis ich leider nicht, wo sie her kommen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden. Aber bei Stoff für 1€/Meter wird sich das leider ähnlich verhalten, wie bei T-Shirts für 3€. Obwohl ja skandalöserweise auch völlig überteuerte Markenware in Bangladesh an der selben Produktionstraße unter den selben Bedingungen hergestellt wird, die in der nächsten Woche Hosen für den Billigheimer. Nur das die Gewinnspanne für das Label größer ist.

Mit Biostoffen hab ich keine Erfahrung. Aber wie ist das denn eigentlich mit Stoffen, wo Bio drauf steht? Ist dann nur der Rohstoff Bio und die Herstellung genau so "schmutzig"? Oder schließt so eine Zertifikation auch den Herstellungsprozess und die Arbeitsbedingungen der Arbeiter mit ein?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 17.05.2013, 21:17
Benutzerbild von carrie bradshaw
carrie bradshaw carrie bradshaw ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 20.05.2010
Ort: In der Nähe von Bonn
Beiträge: 782
Downloads: 6
Uploads: 0
AW: Doppelmoral ?!?

Zitat:
Zitat von Tarlwen Beitrag anzeigen
Das ist aber leider bei den meisten Unglücken so, dass es, wenn es aktuell ist, von den Medien aufgeblasen wird und ein paar Wochen später fragt es niemand (zumindest die Medien) nicht mehr danach. Oder habt Ihr noch mal was von Fukushima gehört?! Ich find das sehr traurig.
Das ist nun mal leider immer so.Nun ehrlich - ich kann mir nicht um ALLES in der Welt nen Kopp machen und mag es auch nicht immer und immer wieder vorgekaut bekommen.Und noch mal ehrlich - alle halten uns immer und immer wieder das Elend in der 3. Welt oder anderswo vor,sammeln und spenden was das Zeug hält,bevorzugt vor Weihnachten!
Frage: Denkt mal Jemand von denen daß wir SELBER in Deutschland genug Armut haben?Wo den Alten die Rente zum Leben nicht reicht und zum Sterben zuviel ist?Wo Kinderarmut immer mehr auf dem Vormarsch ist?

Bevor sie die armen Kinder in Afrika unterstützen und die Gelder nicht immer ankommen,sollen sie mal lieber vor der EIGENEN Haustür schauen,da liegt GENUG Elend!!!



Zitat:
Zitat von Tarlwen Beitrag anzeigen
Mit Biostoffen hab ich keine Erfahrung. Aber wie ist das denn eigentlich mit Stoffen, wo Bio drauf steht? Ist dann nur der Rohstoff Bio und die Herstellung genau so "schmutzig"? Oder schließt so eine Zertifikation auch den Herstellungsprozess und die Arbeitsbedingungen der Arbeiter mit ein?
Ich auch nicht.Aber vielleicht kann die nachdenkliche Janine ja mal für uns recherchieren
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.05.2013, 21:18
Benutzerbild von Nähbert
Nähbert Nähbert ist offline
Bringt Bettzeug mit
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.02.2009
Ort: Südwestdeutschland
Beiträge: 1.085
Downloads: 5
Uploads: 0
AW: Doppelmoral ?!?

Hallo,

ich weiss nicht, wo mein Stoff hergestellt wird und unter welchen Bedingungen, aber immerhin fällt ein menschenunwürdiger Produktionsschritt weg: das Vernähen in diesen vergitterten Fabriken durch mies bezahlte, in der Mehrheit, Frauen und Mädchen.
Ich finde, das ist doch schon einmal ein Schritt in die Richtung zu weniger Ausbeutung.
Wie hiess es doch gleich: wenn viele kleine Leute viele kleine Schritte tun...

Was die Bio-Ware betrifft und die damit verbundenen Labels und Etiketten, da kann man sich im Netz schlau machen, es gibt solche und solche Label, auch ein Schritt in Richtung weniger Verarsche.

LG, Carola
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09576 seconds with 12 queries