Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen

Was nehme ich wofür? Diskussionen rund um die Auswahl der Materialien haben hier ihren Platz.
Bezugsquellen(suche- oder angabe) gehören hier nicht hin, die kommen in den Markt.


Trigema "Trikot Bänder" - sinvolle Anschaffung oder unnötig??

Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 16.05.2013, 16:23
Benutzerbild von Soak80
Soak80 Soak80 ist offline
Immer mehr auskunftsfreudig
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 25.04.2011
Ort: an der schönen Bergstraße
Beiträge: 69
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Trigema "Trikot Bänder" - sinvolle Anschaffung oder unnötig??



Da hätt ich auch mal selbst drauf kommen können!
Danke dir!
__________________
Nähen ist mein Yoga!

Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn gerne behalten! Bekennende Spontanschreiberin!

Mein Blog
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 16.05.2013, 17:10
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Trigema "Trikot Bänder" - sinvolle Anschaffung oder unnötig??

Hallo,

vor einiger Zeit hatte ich mir mal so ein Paket bestellt.
Das waren hauptsächlich abgeschnittene Seitenwebkanten vom Stoff.
Ich habe sie für Einfassarbeiten an Topflappen, zur Nahtverdeckung von Sweatshirtnähten und zum Einfassen an Kanten für Shirts und allerlei Krimskrams verwendet.
Die Bänder sind nicht sehr dehnbar und bei der Halsausschnitteinfassung muss man aufpassen, dass der Kopf anschließend noch durchpasst.

Ich finde, wenn man viel näht, findet sich der eine oder andere Einsatzbereich, aber im Grunde braucht man sie nicht.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 16.05.2013, 17:30
Benutzerbild von Ika
Ika Ika ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.11.2003
Ort: zwischen Rheinfelden und Basel
Beiträge: 16.626
Downloads: 30
Uploads: 4
AW: Trigema "Trikot Bänder" - sinvolle Anschaffung oder unnötig??

Zitat:
Zitat von maggsi Beitrag anzeigen
Hallo,

vor einiger Zeit hatte ich mir mal so ein Paket bestellt.
Das waren hauptsächlich abgeschnittene Seitenwebkanten vom Stoff.
handelt es sich nicht um Jersey? Jersey ist doch nicht gewebt, kann also m. e. keine Seitenwebkanten haben
__________________
Liebe Grüße
Monika
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 16.05.2013, 18:50
anonymus
Gast
 
Beiträge: n/a
Downloads:
Uploads:
AW: Trigema "Trikot Bänder" - sinvolle Anschaffung oder unnötig??

Ja, das war von mir falsch ausgedrückt.

Es waren die Kantenabschnitte

Jedenfalls waren die kleinen Löcher, die man an den Seitenkanten hat, bei den "Bändern" sichtbar.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 16.05.2013, 19:14
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.847
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Trigema "Trikot Bänder" - sinvolle Anschaffung oder unnötig??

Hallo,

Jersey ist wie normales glatt rechts Gestricktes, hat eine rechte Seite (mit rechten Maschen) und eine linke Seite (mit linken Maschen; mit einer Lupe gut zu erkennen).

Jersey rollt sich daher, genau wie glatt rechts, immer zur rechten Seite hin ein (wenn man dran zieht, um so doller)

Interlock hat auf beiden Stoffseiten rechte Maschen, ist daher "stabiler" als Jersey und rollt sich an den Kanten auch nicht so auf.

Was jetzt genau Trikot ist, weiß ich auch nicht.

Die Kanten vom Jersey sind oft mit Klebstoff bestrichen und dadurch undehnbar.

Ich finde schmale Streifen schneiden gar nicht so schlimm - mit Rollschneider, Schneidematte und einem guten, langen Metall-Lineal geht das ruckzuck.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aus "alt" wird "neu" oder "Refashion" UteK Andere Diskussionen rund um unser Hobby 16 27.05.2013 00:36
"Das ovale muss ins runde" oder "wie passt der Bügel"? biene23 Dessous 13 18.08.2010 19:40
Wer kann etwas über "Stitch & Sew", "Modular 2" oder "Draw Wings 2" sagen? stickzenzi Maschinensticken: Software und Digitalisieren - allgemeine Fragen 2 02.03.2009 15:37
Buch "nähen mit der Overlock" : Anschaffung sinnvoll? klein-evi Nähbücher 20 07.06.2007 20:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:10 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,08694 seconds with 13 queries