Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähspezialitäten > Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse

Anderen beim Nähen über die Schulter zu schauen kann eine spannende Sache sein. Man lernt neue Tricks und Kniffe, verfolgt Freude und manchmal auch Verzweiflung und bekommt Ideen für eigene Kreationen. Hier könnt Ihr Schritt für Schritt den Entstehungsprozess Eurer Werke dokumentieren, angefangen vom Stapel mit den ausgesuchten Stoffen und dem Schnitt bis hin zum fertigen Stück. Am besten schreibt Ihr während Ihr näht, dann können andere mitfiebern und Ihr werdet gleichzeitig motiviert.


Wasserquilt als Schulprojekt

Schritt für Schritt: Entstehungsprozesse


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 30.06.2005, 21:28
Benutzerbild von Flickenfee0
Flickenfee0 Flickenfee0 ist offline
Stellt eigenen Sessel auf
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 08.03.2005
Ort: Niedersachsen (Georgsmarienhütte)
Beiträge: 14.872
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Wasserquilt als Schulprojekt

Hallo Barbara,
das sieht doch alles sehr schön aus und ich bewundere den Mut, an so ein Objekt mit Kindern heranzugehen. Wenn alles gut geklappt hat, ist das doch ein Grund zu Freude. Wirklich toll.
Einen lieben Gruß sendet Johanna
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 01.07.2005, 08:25
Benutzerbild von Mineko
Mineko Mineko ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 07.11.2004
Beiträge: 198
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: Wasserquilt als Schulprojekt

Hallo Barbara,
sieht echt toll aus. Hoffentlich bekommt es einen Ehrenplatz in der Schule!
Weiterhin allen viel Spaß und Erfolg.
__________________
Liebe Grüße
Susanne

Every morning is the dawn of a new error
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.07.2005, 08:50
Benutzerbild von shogi27
shogi27 shogi27 ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.10.2003
Ort: Waldsee bei speyer
Beiträge: 14.869
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wasserquilt als Schulprojekt

wow, der ist ja echt klasse!!!!!

haben die kinder mit der maschine appliziert oder mit der hand????

super idee!

viel spaß weiterhin.

heike
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.07.2005, 14:56
Benutzerbild von baabsche
baabsche baabsche ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Niedersachsen-Süd
Beiträge: 816
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wasserquilt als Schulprojekt

Jetzt hat es doch länger gedauert, bis ich mich wieder melden konnte. Freitag und Samstag waren mein Terminkalender so voll, dass ich den PC nicht mehr angemacht habe.

Hier also jetzt der Bericht und die Fotos vom letzten Tag:

Ich hatte das Top ja zu Hause zusammengesetzt. Dabei waren ein paar der Knöpfe wieder abgefallen, da die Kinder zu sparsam mit dem Nähfaden umgegangen waren . Freitag habe ich diese Knöpfe mit den Kindern wieder angenäht und ihnen dabei nochmal die wichtigsten Kniffe gezeigt.

Anschließend haben wir (alle gemeinsam) den Hintergrundstoff mit Hilfe von Tesakrepp auf mehrere zusammengeschobene Schülertische gespannt, das Volumenvlies und das Top daraufgelegt und mit Sicherheitsnadeln fixiert. Wir hatten Glück und es ist uns sofort faltenfrei gelungen .

Dann habe ich den Hintergrundstoff soweit zurückgeschnitten, dass wir ihn als Rand nach vorne klappen konnten. Die Kinder haben sich dann jeder eine Ecke vorgenommen, an der sie das Volumenvlies gekürzt haben. Die Lehrerin hat anschließend den Rand ca. 1,5 cm breit ümgebügelt (Bild1) und alle gemeinsam haben wir dann den Rand nach vorne umgesteckt.

Nun habe ich das Werk in der Naht gequiltet, wobei ich aus Zeitmangel durch Rückstiche versäubert habe. Sieht auf der Rückseite nicht so besonders aus, besonders, da ich (ohne Nachzudenken) als Unterfaden die gleiche Farbe wie als Oberfaden (also blau auf hellgrün ) genommen habe. Auch hat es mir an dem bereits umgesteckten Rand Schwierigkeiten bereitet. Das kommt davon, wenn man zu voreilig ist . Aber ich habe für mich so beschlossen: es hat halt keiner hinter die Arbeit zu gucken

Jetzt war es dann soweit. Die Kinder haben sich im Kreis um den Quilt platziert (Bild2) und um ihre Applikationen auf den kleinen Quadraten gequiltet. Mehr war dann aus Zeitmangel nicht mehr drin. Sie haben sich aber entschlossen, sich demnächst wieder zu treffen, um das auch auf den großen Quadraten nachzuholen. Das hat mich riesig gefreut!

Leider hat meine Tunnellösung nicht funktioniert und so haben wir den Quilt mit Stecknadeln an der Pinnwand befestigt und ihn so zur Präsentation in den Flur im Eingangsbereich der Schule gestellt (Bild3).

Nach der Präsentation habe ich ihn erst mal mit nach Hause genommen. Ich habe mir eine andere Tunnellösung überlegt, die ich hier verwirklichen will. Außerdem möchte ich alle Muscheln und Knöpfe sicherheitshalber noch mal fest annähen. Zuerst hatte ich auch überlegt, ob ich meine Maschinenquiltnähte noch mal mache. Aber, wie eben schon bemerkt, ich sage: es hat halt keiner hinter die Arbeit zu gucken. Basta!

Nun noch zur Frage von Heike:

Wir hatten nur 1 Nähmaschine: meine, die Schule besitzt keine. Das Vorwissen der Kinder war praktisch gleich null. Eine von ihnen konnte ein bißchen Stricken und den Sofastich, wie sie ihn nannte (sie meint den Matratzenstich). Deshalb habe ich die Kinder mit Vliesofix applizieren lassen (Vliesofix auf Stoff bügeln, Motiv aussschneiden, Stoff auf Stoff bügeln). Damit das Ganze hält, haben sie zum Schluß (bzw. müssen es noch für einige Teile tun) die applizierten Teile am Rand entlang festgequiltet. Das macht alles dann noch plastischer.

Insgesamt bin ich hochzufrieden, wie das Ganze gelaufen ist. Ich hatte doch einen ziemlichen Bammel, ob wir das alles zeitlich so hinkriegen.
Was mich besonders gefreut hat, ist erstens die Bereitschaft der Kinder, den Quilt noch weiter zu bearbeiten (die restlichen Applikationen noch nachzuquilten) und die Art, wie sie nachmittags ihre Eltern vor die Pinnwand geschleift haben, um ihnen stolz ihren Quilt zu zeigen.

Wir hatten kurz angedacht, den Quilt amerikanisch zu versteigern, aber die Kinder wollen ihn erst noch ein bißchen in ihrer Schule behalten. So wird er nun 1/2 Jahr in dem Gebäude einen Platz finden, wo wir ihn gefertigt haben und soll dann ein weiteres halbes Jahr im Hauptgebäude hängen, wo die beiden 8.Klässlerinnen zur Schule gehen. Und vielleicht nächstes Jahr zum Sommerfest soll er dann versteigert werden....

Ach ja, noch eins: Wenn mein Mann die Fotos auch qualitativ bearbeitet haben wird, stelle ich den Quilt auch noch in die Galerie. Da könnt ihr dann die Einzelheiten besser sehen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0032.JPG (86,7 KB, 184x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0033.JPG (86,1 KB, 180x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0034.JPG (78,5 KB, 186x aufgerufen)
__________________
liebe Grüße Barbara

eh' du meckerst oder dich ärgerst (verbraucht nur unnötig Kraft), überleg', ob du nicht verstehen kannst...
(frei nach Lichtenberg)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.07.2005, 17:35
Benutzerbild von baabsche
baabsche baabsche ist offline
Näht zur Abwechslung "deko"
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.02.2005
Ort: Niedersachsen-Süd
Beiträge: 816
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Wasserquilt als Schulprojekt

Ich habe das Foto jetzt in die Galerie gestellt, finde aber leider doch, dass die Einzelheiten nicht so gut rauskommen. Wenn Ihr interessiert seid, mache ich noch ein paar Detailfotos und stelle sie rein.
__________________
liebe Grüße Barbara

eh' du meckerst oder dich ärgerst (verbraucht nur unnötig Kraft), überleg', ob du nicht verstehen kannst...
(frei nach Lichtenberg)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:59 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11002 seconds with 13 queries