Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


röcke rutschen hoch

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 29.06.2005, 23:06
Benutzerbild von clau
clau clau ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: wien
Beiträge: 419
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: röcke rutschen hoch

Zitat:
Zitat von Martina Hierholzer
hallo clau,

ich schließe mich an...ich habe das selbe problem mit dem trapezrock aus der
burda easy fahsion...der rock rutscht hoch!!

ich habe den rock heute nachmittag genäht. stoff für einen zweiten habe
bereits parat liegen zum zuschneiden. ich habe mir gedacht, ich mache ihn
einen 'tick' weiter, obwohl der erste eigentlich gut passt...!

morgen vermutlich werde ich den zweiten (etwas weiteren) rock nähen und
dir dann gerne bescheid geben, ob sich das problem gelöst hat.

oh jaaaaa, bitte!


hast du einen bestz reingemacht? ich hab nämlich einen ca. 10cm breiten besatz mit klebevlies reingemacht, was die ganze sache um einiges steifer gemacht hat. jetzt hab ich mir gedacht, vielleicht liegts daran




futter ist hier sicher nicht das problem - der rock hat keins. es geht nicht darum, dass der saum nach oben klettert oder sich der rock verwurschtelt, sondern darum, dass der gesamte rock nach oben rutscht - sprich, die obere kante wandert richtung brust (besonders bei längerem gehen)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.06.2005, 09:00
Calamitylilly Calamitylilly ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2005
Ort: München, Zürich, nein: Wallisellen
Beiträge: 15.024
Downloads: 2
Uploads: 0
AW: röcke rutschen hoch

Ich habe mal gehört, daß manche Stoffe eine Richtung haben, obwohl die Oberfläche gleichmäßig aussieht, und wenn man sozusagen die verkehrte Richtung erwischt, der Stoff dann hochrutscht.
Also z.B. bei Pannesamt, da soll man so zuschneiden, daß bei allen Teilen die Strichrichtung von unten nach oben geht. Wenn man dann einen Mantel drüberträgt, dann können sich die Härchen des Pannesamt sozusagen in den anderen Stoff "verhaken" und nur in eine Richtung rutschen können ( kann man das verstehen??? )
@Martina,
vielleicht kannst Du ja den zweiten Rock in der anderen Richtung zuschneiden?
Mit ein bißchen Glück wars nur die "falsche" Stoffrichtung

Viel Erfolg!
Lilly
__________________
Nicht die prachtvollen Segel sind es, die das Schiff treiben; es ist der unsichtbare Wind.
Dixon, 1866 - 1946
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.06.2005, 09:44
Janwin Janwin ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Ort: Landkreis Friesland
Beiträge: 14.894
Downloads: 7
Uploads: 0
AW: röcke rutschen hoch

Hallo,guten Morgen,
also, habe ich einen Rock an mit ganz normalem Bund in der Taille bleibt der Rock dort sitzen, wo er hingehört.
Aber ich trage einen gekauften und einen selbst genähten Rock, beide aus Jeansstoff, schmal geschnitten ohne extra Bündchen, etwas tiefer sitzend als Taille, die rutschen beide nach oben. Der eine Rock hat Futter, der andere aber nicht. Beide Röcke passen optimal. Das scheidet als Ursache also alles aus.
Ich habe aber immer das Gefühl, es liegt an meiner Figur, ich habe weibliche Proportionen, bin nicht "gerade "geschnitten, das heißt schmalere Taille und runde (nicht dick) Hüften. Und da die Taille schmaler ist als die Hüften, denke ich, die Röcke suchen sich einfach den Weg des geringsten Widerstandes, dahin, wo es schmaler wird, nämlich zur Taille. Sie werden ja nicht durch einen Bund oder ähnliches gestoppt. Und sie sind auch nicht schwer genug, um unten zu bleiben.
Ich habe mich damit abgefunden, dass ich Röcke meistens immer wieder nach unten ziehen muss.
Ich will mir jetzt noch einen Kellerfaltenrock nähen und bin schon ganz gespannt darauf, wie der dann sitzt.

Viele Grüße
Christine
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.06.2005, 10:52
Benutzerbild von clau
clau clau ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 13.11.2004
Ort: wien
Beiträge: 419
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: röcke rutschen hoch

Zitat:
Zitat von Janwin
Ich habe aber immer das Gefühl, es liegt an meiner Figur, ich habe weibliche Proportionen, bin nicht "gerade "geschnitten, das heißt schmalere Taille und runde (nicht dick) Hüften. Und da die Taille schmaler ist als die Hüften, denke ich, die Röcke suchen sich einfach den Weg des geringsten Widerstandes, dahin, wo es schmaler wird, nämlich zur Taille. Sie werden ja nicht durch einen Bund oder ähnliches gestoppt. Und sie sind auch nicht schwer genug, um unten zu bleiben.


genau das hab ich mir auch immer gedacht, bis ich röcke genäht habe, die nicht rutschen


ich warte jetzt mal den bericht von martina ab, und wenn weiter amchen auch nix hilft, dann mach ich einen von den beiden ein wenig enger
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.06.2005, 12:28
Benutzerbild von sikibo
sikibo sikibo ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 02.11.2004
Beiträge: 17.663
Downloads: 15
Uploads: 0
AW: röcke rutschen hoch

Vielleicht hilft es, etwas mehr Hüftrundung zu machen und die Taille zu lassen.
Ich habe kaum Hüftrundung, deshalb ist das nur so'n Schuß ins Blaue (bei mir rutscht kein Rock hoch).
Aber ich hatte mal einen, den ich nicht mehr angezogen habe und ich glaube, da war es auch so. Den hatte ich einfach an den Seiten schräg geschnitten (Trapezrock?), ohne Abnäher. Der Stoff war ziemlich fest. Mit Abnähern sah das gleich anders aus.
Viele Grüße, Heidrun
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:46 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,19111 seconds with 12 queries