Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Schnittmustersuche Kostüme


Schnittmustersuche Kostüme

Neben Fasching, Halloween, Rollenspiel
kommen hier auch die Threads zu der nicht mehr ganz modernen Mode hin.


Volkstracht im 17./18. Jh, süddeutsch, oder auch woanders

Schnittmustersuche Kostüme


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 05.05.2013, 15:03
Dunkelmunkel Dunkelmunkel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2008
Ort: zwischen LA und RO
Beiträge: 17.557
Downloads: 0
Uploads: 0
Volkstracht im 17./18. Jh, süddeutsch, oder auch woanders

Ich suche Hilfe!

Jemand Liebes schickte mir Zeitungsausschnitte zur "Friedberger Zeit", ob's mich vll interessiert.
Es geht um ein Stadtfest Nähe Augsburg, nachgestellt werden soll die Zeit zwischen 1680 und 1780. Schnittmuster und Stoffe werden im Ort verkauft, der Anspruch sei hoch, las ich.

Brauchwiki - Friedberger Zeit und
Friedberger Zeit 2013 - YouTube

Erst habe ich abgewunken, dann bin ich doch hingefahren und habe mich in der Stoffstube umgesehen. Natürlich habe ich auch eingekauft

Ein Mieder habe ich genäht:
Mieder_2.jpg
Die Seitennähte sind nur gesteckt, eiiiiigentlich möcht' ich ja abnehmen. Die Puppe hat ein Herrenhemd an (historisch, frühes 20. JH), was Passendes fehlt mir noch.
Aber was genau?
Ich habe einen Schnitt für eine Bluse mitgenommen. Aber den möchte ich so nicht nähen. Der kommt mir seltsam und un-historisch vor: Die "Bluse" ist in A-Form, knielang, und hat eine Saumweite von etwa 2,2 Metern ist also eher ein Unterkleid.
Ich denke, es wird ein kurzärmeliges Unterkleid geben und eine oberschenkellange Bluse, beides nicht zu weit, jedoch mit viel Weite an den Blusenärmeln, denn die sieht man ja. Liege ich damit richtig?

Weitere Fragen:
- Wie wird der Miederstecker dekoriert? (Das Pappteil hinter der Schnürung)
- was trägt eine einfache Frau unter dem Rock? Reifen wohl kaum, einen Unterrock sicher, evtl eine Hüftrolle (Weiberspeck)? Oder nicht?
- Wird der Rock gefältelt, gestiftelt, wie geschlossen? Weiß man das, oder ist da nix bekannt?
- Wie lang ist der Rock einer Dienstmagd? Bis Wade, Knöchel, Boden?

Für drüber möchte ich mir ein Jäckchen nähen, ein Caraco, Schnitt wird später gekauft, komme gerade nicht dazu.
Aus der Stoffstube habe ich einen Schnitt für eine ärmellose Weste mit angeschnittenem Schoß, sieht nett aus, kommt mir aber nicht so ganz "echt" vor; wurden die Ärmel der Einfachheit halber weggelassen?

Einige meiner Frage werde ich den Damen in der Stoffstube stellen, aber dahin komme ich nicht so bald.
Meine Kostümkundebücher konnten mir kaum helfen.
Gegoogelt habe ich, stundenlang, mit wenig Erfolg.
Das oben verlinkte Video habe ich mir angesehen, in der Hoffnung, Miederstecker erkennen zu können... erkannt habe ich Gesundheitslatschen und kreuzweise geschnürte Mieder... so viel zum "hohen Anspruch".

Ich wills aber echter haben und hoffe auf Hilfe, Danke schon mal im Voraus.

Geändert von Dunkelmunkel (05.05.2013 um 15:07 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 05.05.2013, 18:48
Bele Bele ist offline
Fängt an sich einzurichten
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 04.01.2006
Ort: Kölle am Rhing
Beiträge: 376
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Volkstracht im 17./18. Jh, süddeutsch, oder auch woanders

Liebe Dunkelmunkel,

"Trachten" gab es zu dieser Zeit noch nicht. Insofern kannst Du Dich an der Kleidung der einfachen Leute in dieser Zeit orientieren (je nachdem, welchen Stand Du darstellen möchtest) und dazu bietet das Internet oder ein gutes Kostümbuch reichlich Anregung. Das mit dem langen Hemd hat dabei schon seine Richtigkeit, wirst Du feststellen.

Gruß, Bele
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 05.05.2013, 23:03
Dunkelmunkel Dunkelmunkel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2008
Ort: zwischen LA und RO
Beiträge: 17.557
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Volkstracht im 17./18. Jh, süddeutsch, oder auch woanders

Mit dem Begriff "Tracht" meine ich die Bekleidung der einfachen Leute im Unterschied zur Mode, die die damalige Upperclass trug (das gerüschte Zeugs).
Sorry, wenn das nicht deutlich 'rüberkam, ich hatte angenommen, die Bezeichnung sei allgemein klar.

Ja und dann... ja, ich möchte mich
Zitat:
an der Kleidung der einfachen Leute in dieser Zeit orientieren
nur bietet mir weder
Zitat:
das Internet oder ein gutes Kostümbuch reichlich Anregung
Das ist ja mein Problem!

Ich habe mir beinahe 'nen Wolf gegoogelt, finde aber keine aussagekräftigen Bilder einfacher Leute im 18. Jh. Mädchen im Haus (Küchenmagd, Dienerin, das Schokoladenmädchen) ja, aber keine Landbevölkerung.

"Die Geschichte des Kostüms" bietet mir "Trachten aus der französischen Provinz", Ende 17. Jh. (zwei Bilder), "Kleidung der arbeitenden Schichten", 1740, zwei Bilder.
Andere Bücher für diese Zeit habe ich nicht.

Die gezeigten Röcke sind unterschiedlich lang, daher meine Fragen betr. Länge in Süddeutschland. Über die Machart kann ich anhand der Bilder auch nicht viel sagen, außer dass die sichtbaren Ärmel auffällig weit sind.
Wenn die Bluse unter einem Mieder getragen wird, gibt eine üppige Weite keinen Sinn und kostet viel Material; Angaben dazu habe ich leider überhaupt keine gefunden.

Die Friedberger Bluse wird lt. Zeichnung unter einer Weste, aber ohne Mieder (über einem Mieder??) getragen und über dem Rock gerafft. Das halte ich, vor allem für ein Dienstmädchen!, nicht für historisch.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 05.05.2013, 23:48
Lacrossie Lacrossie ist offline
Findet sich auch im Dunkeln zurecht
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.02.2011
Ort: Umgebung München
Beiträge: 2.244
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Volkstracht im 17./18. Jh, süddeutsch, oder auch woanders

Unter http://www.marquise.de findest du eine Sammlung verschiedener Gewänder, hier sogar ein passendes aus Augsburg: http://www.marquise.de/de/ethno/trac...gsb_1h18.shtml

Zu deiner Frage wegen der Bluse: ja, die war oft lang und weit, denn das einfache Volk trug das Hemd tagsüber oft auch anstelle von Unterwäsche und nachts als Nachthemd.
__________________
Herzliche Grüße,

Chrissie
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 06.05.2013, 01:30
Dunkelmunkel Dunkelmunkel ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 22.07.2008
Ort: zwischen LA und RO
Beiträge: 17.557
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Volkstracht im 17./18. Jh, süddeutsch, oder auch woanders

Danke!
Bei der Marquise war ich schon, habe aber anscheinend einiges übersehen.

Betr. Bluse: Gibt es irgendwo einen Nachweis für eine überweite, knielange Bluse (oder wasauchimmer), die über dem Rock getragen wird?

Dass die Bluse die Unterwäsche bzw das Unterhemd ersetzt hat, kann ich mir gut denken, besonders in der warmen Jahreszeit. Waschen muss man das Teil, egal ob es verschmutzt oder verschwitzt ist.
Nur, eine Überweite von > 2 m für ein unsichtbares Teil, das glaube ich nicht. Da würde frau doch lieber dem sichtbaren Rock Weite zufügen als der Unterwäsche??
Ich hatte ein historisches Unterhemd/Nachthemd (habe es aufgetrennt, weiß nicht mehr warum), das hatte in Kniehöhe eine Weite von ~ 1,4 m. Das habe ich als Kleid getragen, es war locker weit genug! Warum sollte eine Frau von niederem Stand hier mehr Stoff als nötig verwenden?
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
eine Maschine im gehobenen Mittelfeld - oder vielleicht auch ein bisschen mehr jelena-ally Allgemeine Kaufberatung 29 21.01.2012 09:13
Volkstracht aus Montenegro/ Bosnien- Herzegowina zu recherchieren+ nähen merkur147drummer2 Kostüme 7 24.06.2009 19:58
WICHTIG - JH Aachen Leute ColAS Archiv 3 22.09.2006 22:00
Alte Nähbücher (Anfang 20 Jh.) im Internet Masha Nähbücher 0 07.10.2005 12:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:34 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09718 seconds with 14 queries