Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Wie verhindere ich das sich die Naht am Ende aufräufelt ?

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.04.2013, 17:48
Liebfratz Liebfratz ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 14
Downloads: 14
Uploads: 0
Frage Wie verhindere ich das sich die Naht am Ende aufräufelt ?

Hallo zusammen

Ich habe seit kurzem eine Pelznähmaschine die mit einem Faden den Überwendlichstich näht. Die Nähte sehen auch super aus aaaaber...
Wenn ich die Naht fertig genäht und den Faden abgeschnitten habe und nur am Fadenende ziehe, räufelt sich das Genähte wieder auf. Am Nahtanfang ist das nicht der Fall.
Gibt es da einen Trick , mache ich etwas falsch oder muß man am Ende der Naht per Hand vernähen ?
Ich hoffe es kennt sich jemand damit aus und kann mir helfen.
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen das man es wirklich per Hand machen muß, wäre irgendwie nicht so produktiv.

Ich versuche Lammfellreste zu eine Lammfelldecke zu verarbeiten und das wäre schon etwas nervig, jede Naht per Hand schließen zu müssen.

Viele Grüße
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.04.2013, 19:00
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 17.065
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Wie verhindere ich das sich die Naht am Ende aufräufelt ?

Hallo Brigitte,

mit Überwendlichstich meinst du eine Overlock-Naht, verstehe ich das richtig?

Üblicherweise näht man die Overlocknaht (am Anfang und am Ende) einige cm länger als die eigentliche Naht und lässt die so entstandene "Kette" dann lang, ohne sie abzuschneiden; schon gar nicht ganz knapp. Dass es sich sonst aufzieht, ist afaik normal und liegt in der Natur der Sache.

Beim Säumen/Kantenversäubern näht man dann idR quer drüber und sichert so die Enden quasi automatisch. Oder, wenn du hier mehrere Teile, z.B. Quadrate, aneinander nähst, sicherst du mit jeder Quernaht, mit der du die Teile/Bahnen zusammensetzt, die vorher genähten Nähte.

Oder du vernähst die Fäden am Anfang und Ende tatsächlich mit der Hand: Einfach die kompletten Fäden, die am Anfang und Ende ausreichend lang gelassen wurden, in eine Stopfnadel mit dickerem Ohr einfädeln und diese Kette dann in/zwischen die Naht selber einziehen. Das empfiehlt sich, wenn die Nahtenden nicht durch Saum oder ähnlich gesichert werden.

Hilft das weiter oder verstehe ich das mit dem Überwendlich falsch?

Liebe Grüße,
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.04.2013, 20:07
Liebfratz Liebfratz ist offline
Neu im Forum
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.10.2010
Beiträge: 14
Downloads: 14
Uploads: 0
AW: Wie verhindere ich das sich die Naht am Ende aufräufelt ?

Hallo Kerstin,

die Stichart ist schon ähnlich dem Overlockstich, sieht fertig auch so aus, nur bildet sich keine Kette, da nur ein Faden benutzt wird.
Ist für mich auch neu mit nur einem Faden, habe sonst auch die Overlock mit 4-fäden benutzt. Das geht bei Fell aber nicht.

Von der Logik her wirst Du wohl recht haben.. ich muß dann wohl doch per Hand vernähen und den Faden am Ende länger lassen. Ich hatte gehofft es gäbe da vielleicht noch einen Trick...
Da ich viele kleine Stücke, Fellreste eben, zusammen nähe ist das ziemlich zeitaufwändig es per Hand zu machen.
Vielen Dank für Deine schnelle Antwort Zumindest weiß ich jetzt daß ich nichts falsch mache oder so...

Lieben Gruß
Brigitte
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.04.2013, 20:22
Benutzerbild von nowak
nowak nowak ist offline
Mitarbeiter der Redaktion und Forenputze
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.08.2004
Beiträge: 24.211
Downloads: 8
Uploads: 22
AW: Wie verhindere ich das sich die Naht am Ende aufräufelt ?

Vielleicht zeigst du uns mal ein Photo, wie der Stich aussieht?

Vielleicht weiß dann jemand was.
__________________
Gruß, marion



Heute im Blog:
Obdachlosensocken, Paar III
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.04.2013, 20:54
Benutzerbild von Sonic123456
Sonic123456 Sonic123456 ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 24.10.2011
Beiträge: 14.895
Downloads: 12
Uploads: 0
AW: Wie verhindere ich das sich die Naht am Ende aufräufelt ?

Hallo ihr,

die Naht einer Pelznähmaschine kann man nicht mit der Naht einer Overlock vergleichen.
Die Pelznähmaschine hat nur einen Faden und eine Horizontal stehende Nadel die von vorne nach hinten sticht.
fotos

Zu deinem Problem:

Mit der hand vernähen macht man das keinesfalls, das würde ja ewig dauern.
Ein Kürschner näht mit der Maschine aus Pelz fitzelchen ganze Mäntel mit x Nähten.

Du darfst den Faden nicht abschneiden am Ende, sondern musst ihn abreisen indem du dein Fell seitlich wegziehst.
Bin mir jetzt nicht mehr sicher ob du nach links oder rechts unten wegziehen musst. Und nicht zu zaghaft ziehen,sondern mir schmackes, sonst geht die Naht auf.

Und immer schön die Haare nach innen streichen

Probier mal, dauert ein bischen bis man es raus hat wie es geht.

Gruß Sonic
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie verhindere ich Stoffverschiebungen mit Overlock mareike Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 13 24.01.2013 07:49
Wie verhindere ich das Einlaufen NACH dem Nähen? vab Fragen und Diskussionen zu Materialien und Stoffen 7 04.04.2011 21:39
Wie verhindere ich das "wandern" meiner OVI??? australiakatze Andere Diskussionen rund um unser Hobby 14 06.07.2009 15:38
wie verhindere ich Laufmaschen Kreamaus10 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 5 03.08.2006 23:12
Wie verhindere ich das Ausleiern von Viskose? Elsnadel Maschinenstricken 7 05.06.2006 18:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,09030 seconds with 14 queries