Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Overlock 3-Faden-Flachnaht ?!

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #6  
Alt 16.04.2013, 23:19
Sanne*** Sanne*** ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.05.2012
Ort: im schönen Frankenland, aber hier in der Pampa
Beiträge: 15.216
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Overlock 3-Faden-Flachnaht ?!

Bedeutet das, daß die Naht wie die Flatlocknaht ist (oder ist es sogar dieselbe?), nur daß ich bei der Flatlocknaht - mit den Querstichen am Saum - die "schöne" (rechte) Stoffseite innen liegen habe beim Nähen, bei der 3-Faden-Flachnaht aber die "schöne" (rechte) Seite außen, also die linken Stoffseiten zusammenliegend ver-locke?
__________________
Liebe Grüße von Sanne***

Jetzt auch mit Blog: Meine Seite
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 16.04.2013, 23:19
Großefüß Großefüß ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2007
Ort: Osnabrücker Land-Süd
Beiträge: 15.333
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Overlock 3-Faden-Flachnaht ?!

Hallo,

Bei meiner Maschine und auch sonst wird meist geschrieben: erst sauber zuzuschneiden und dann mit 3 mm Abstand an der Kante entlangzuführen. Also ohne Messernutzung. Das ist sehr schwer, wirklich gleichmäßig den Abstand zu halten, besonders wenn Jersey zum Einrollen neigt.

Wenn der auf diese Weise erfasste Stoffrand zu schmal ist, zieht sich die Naht auch unschön auseinander. Ist er zu breit, entsteht eine dicke Wulst oder es läßt sich gar nicht ziehen.

Ich habe jetzt endlich herausgefunden, wie es für leichte bis normale Stoffe, z. B. Single-Jersey, sehr gut funktioniert: Naht mit 3 mm Nahtzugabe anzeichnen. Maschine einfädeln mit Nadelfaden links und den beiden Greifern. Spannung lt. Anleitung für Flatlock. Messer nicht weggklappen, sondern ganz nach links einstellen, so dass möglichst viel weggeschniten wird. Bei mir ist das "5". Den Stoff links auf links legen. Es ist also gegen die übliche Gewohnheit die rechte Seite oben. Jetzt normal nähen, so das an der gekennzeicheten Linie geschnitten wird. Dann die Naht vorsichtig auseinanderziehen. Der Stoff sollte sich innerhalb der Garnleiter glattziehen.

Diese Naht ist sehr elastisch und gut geeignet für Sportbekleidung und Unterwäsche. Mit dicken Stoffen geht es aber auf diese Weise nicht so gut geht, da dann zuviel Stoff in der Naht bleibt, um es glatt zu bekommen.

Ich kann jetzt meine Flachnähte für Sportkleidung und Wäsche machen, dass hilft mir sehr weiter.

Spannung laut meiner Elna 654: 0 - 5 8

Wird der Stoff rechts auf rechts gelegt, erscheint auf der rechten Seite dann nur quasi Stufen ohne Rand. Das sieht auch hübsch aus.

Auf die Weise kann frau wohl auch einen Saum nähen. Den Saum damit habe ich noch nicht getestet, denn ich habe auch eine Cover.
__________________
Viele Grüße von Großefüß
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 16.04.2013, 23:56
Sanne*** Sanne*** ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.05.2012
Ort: im schönen Frankenland, aber hier in der Pampa
Beiträge: 15.216
Downloads: 1
Uploads: 0
AW: Overlock 3-Faden-Flachnaht ?!

Zitat:
Zitat von Großefüß Beitrag anzeigen
Ich habe jetzt endlich herausgefunden, wie es für leichte bis normale Stoffe, z. B. Single-Jersey, sehr gut funktioniert: Naht mit 3 mm Nahtzugabe anzeichnen. Maschine einfädeln mit Nadelfaden links und den beiden Greifern. Spannung lt. Anleitung für Flatlock. Messer nicht weggklappen, sondern ganz nach links einstellen, so dass möglichst viel weggeschniten wird. Bei mir ist das "5". Den Stoff links auf links legen. Es ist also gegen die übliche Gewohnheit die rechte Seite oben. Jetzt normal nähen, so das an der gekennzeicheten Linie geschnitten wird. Dann die Naht vorsichtig auseinanderziehen. Der Stoff sollte sich innerhalb der Garnleiter glattziehen.

Diese Naht ist sehr elastisch und gut geeignet für Sportbekleidung und Unterwäsche. Mit dicken Stoffen geht es aber auf diese Weise nicht so gut geht, da dann zuviel Stoff in der Naht bleibt, um es glatt zu bekommen.
Danke dir, dann habe ich es theoretisch also richtig verstanden und es liegt wirklich links auf links, also die rechte Stoffseite außen.
Das will ich die nächsten Tage mal ausprobieren. Gerade für Unterwäsche stelle ich mir eine solche Naht nämlich viel bequemer und angenehmer auf der haut vor als eine normale Overlocknaht.

Meinst du, die Overlock"wicklungsfäden" sollen dabei überstehen über den abgeschnittenen Teil des Stoffes? Also quasi ein wenig "Luft" umwickelt haben und breiter als der geschnittene Stoff sein?
__________________
Liebe Grüße von Sanne***

Jetzt auch mit Blog: Meine Seite
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 17.04.2013, 00:05
Großefüß Großefüß ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 11.02.2007
Ort: Osnabrücker Land-Süd
Beiträge: 15.333
Downloads: 4
Uploads: 0
AW: Overlock 3-Faden-Flachnaht ?!

Zitat:
Zitat von Sanne*** Beitrag anzeigen
Meinst du, die Overlock"wicklungsfäden" sollen dabei überstehen über den abgeschnittenen Teil des Stoffes? Also quasi ein wenig "Luft" umwickelt haben und breiter als der geschnittene Stoff sein?
Ja. Sonst wird die Stoffmenge in der Naht leicht zuviel.
__________________
Viele Grüße von Großefüß
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
overlocknaht

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Flachnaht mit Overlock 4234D anagromydal Brother 2 14.03.2013 10:38
Brother Innovis 900 o. Overlock - Flachnaht f. Babyhose? drachenbabies Brother 1 05.08.2011 15:22
Flachnaht (Overlock) nähmarie Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 18 13.02.2009 20:33
5-Faden Overlock Empfehlungen ??? kinderwinkel Overlocks 11 08.10.2006 19:56
4- oder 5-Faden-Overlock???? linde Overlocks 3 12.06.2005 19:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:05 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,17106 seconds with 13 queries