Hobbyschneiderin 24 - Forum
Partner:
Babylock Overlock Bernina Nähmaschinen Brother Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen
Elna Nähmaschinen

aus der Redaktion Kurznachrichten WIPs Nähen quer Beet
Forumsübersicht Interessengemeinschaften Blogs intern Blogs extern Chat Motivationsmonat Länderforen Kontakte & Freunde Mitglieder Mitarbeiter
Galerie Profilalben
Links Downloads Wörterbücher Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen Stellen und Aufträge private Angebote und Gesuche Kurse Übersicht
Kalender Adventskalender
Registrieren Hilfe Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Zurück   Hobbyschneiderin 24 - Forum > Nähthemen > Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung

Hier klärt man Fragen, wie: Wie mach ich was? Was ist das? Ich mach das so!
Fragen wie: Woher? Wie teuer? Werden hier nicht geklärt, sondern über den Markt.
Fragen wegen defekter Maschinen oder Problemen mit Maschinen gehören auch nicht nach hier, sondern in den Bereich Maschinen.


Schnitt abnehmen von Teilen mit Abnähern

Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 14.04.2013, 19:18
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.585
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schnitt abnehmen von Teilen mit Abnähern

Zitat:
Zitat von jore Beitrag anzeigen
Alternativ habe ich mir gedacht, daß ich ja den großen Vorteil habe, daß die beiden Senkrecht-Nähte links und rechts am schwarzen Knie-Teil parallel zueinander sind. So kann ich im Grunde das Knieteil bis unter die Abnehmer abnehmen und auf den Ziel-Stoff übertragen, dann die Abnäher mit Nadeln anstecken und den Rest übertragen... könnte auch gehen...
Wenn es mehrere Schnitt-Teile sind, nimmt man die eh alle einzeln ab. Also für jedes Schnitt-Teil das Teil neu hinlegen (oder wie hier halt auspolstern etc.) und jedes Teil einzeln abzeichnen.

Weil man es sonst eh nie hinkriegt, das Kleidungsstück so hinzulegen, dass alles glatt liegt...

Nach dem Abzeichnen dann nochmal die Nähte und andere wichtige Strecken messen, mit dem Schnitt vergleichen und ggf. ändern. Und vor allem zusammengehörige Nähte in Länge und Form vergleichen und auch hier ggf. ändern, damit beim Nähen alles gut aufeinander passt.

Viel Erfolg und liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 16.04.2013, 12:28
jore jore ist offline
Schon etwas länger da
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 10.04.2013
Beiträge: 35
Downloads: 0
Uploads: 0
AW: Schnitt abnehmen von Teilen mit Abnähern

Hallo Kerstin,

Zitat:
Zitat von Capricorna Beitrag anzeigen
Wenn es mehrere Schnitt-Teile sind, nimmt man die eh alle einzeln ab. Also für jedes Schnitt-Teil das Teil neu hinlegen (oder wie hier halt auspolstern etc.) und jedes Teil einzeln abzeichnen.
Ja klar, das hab ich natürlich auch genau so gemacht. Ich habe das "Glück", daß die Hose recht viele Teile hat, also nicht nur die 4 Standard-Hosenteile, aus denen 'ne Jeans im Grunde besteht. (Es bedeutet natürlich auf der anderen Seite nachher mehr Näh-Arbeit.)

Aber das Gute ist, daß ich jeweils nur relativ kleine Flächen platt hinlegen muss ohne daß sie Falten werfen. Und nicht gleich die halbe Hose.

Das hab ich mit jedem einzelnen Teil gemacht. Und zwar auf einen harten Teppich, in dem man Nadeln reinstecken kann. So daß das Teil keine Falten wirft. Dann hab ich Kopierfolie draufgelegt und mit Nadeln fixiert.

Danach hab ich die Ränder mit schwarzem Folienstift gezeichnet (bzw. den Nahtschatten, wenn das Stück "unten" lag).

Danach hab ich auf jedem Stück noch den Fadenverlauf markiert und geeignete Passpunkte (z.B. wo es an welches andere Stück grenzt) eingezeichnet.

Es gibt nur 3 Teile, von denen ich keine Vorlage gemacht habe. Das ist einmal das Bündchen an der Taille. Das ist schlicht 104x4 cm (natürlich doppelt), und die Hosentaschen (sind 16x16 cm). Die werde ich nicht mit 'ner Schablone auf den Ziel-Stoff zeichnen, sondern mit 'nem langen Brett und einem Geo-Dreieck.

Zitat:
Nach dem Abzeichnen dann nochmal die Nähte und andere wichtige Strecken messen, mit dem Schnitt vergleichen und ggf. ändern. Und vor allem zusammengehörige Nähte in Länge und Form vergleichen und auch hier ggf. ändern, damit beim Nähen alles gut aufeinander passt.
Ich habe gestern Abend die abgezeichneten Stücke "fertig" gemacht, also die gezeichneten Striche nochmal sauber und glatt nachgezogen und das ganze fein ausgeschnitten.

Als nächstes werde ich - wie Du schreibst - nochmal die Längen mit einem Maßband nachmessen und schauen, ob ich irgendwo einen Fehler gemacht habe.

Die Teile, die am schwierigsten glatt hinzulegen waren, sind die Gesäß-Hälften und die Knieteile.

Die Gesäßhälften konnte ich nicht "auf einen Rutsch" glatt hinlegen, da mußte ich zuerst das erste Drittel platt hinlegen und abzeichnen, dann die hinteren 5 cm "lösen" und dafür vorne weitere 5 cm platt hinlegen und zeichnen usw. Solange bis ich fertig war. Das ist natürlich in gewisser Weise fehleranfällig. Ich werde da aber viel Nahtzugabe machen und die Teile erstmal zusammenstecken und schauen, ob das an meinen Popo passt.



Hier habe ich mal das Schnitt-Schema der Hose skizziert. Man kann gut sehen, wieviele Teile es sind. Gepunktet sind Abnäher, gestrichpunktet sind verdeckte Reißverschlüsse.



Hier noch mal ein Bild vom Abnehmen eines Stoffteils.

Zitat:
Viel Erfolg und liebe Grüße
Kerstin
Vielen Dank! Kann ich brauchen!
Joe

Geändert von jore (16.04.2013 um 14:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 16.04.2013, 18:41
Benutzerbild von Capricorna
Capricorna Capricorna ist offline
Ältestenrat
Sterne für Mitgliedschaft:
 
Registriert seit: 21.01.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 16.585
Downloads: 8
Uploads: 0
AW: Schnitt abnehmen von Teilen mit Abnähern

Zitat:
Zitat von jore Beitrag anzeigen
Die Teile, die am schwierigsten glatt hinzulegen waren, sind die Gesäß-Hälften und die Knieteile.
Die Gesäßhälften konnte ich nicht "auf einen Rutsch" glatt hinlegen, da mußte ich zuerst das erste Drittel platt hinlegen und abzeichnen, dann die hinteren 5 cm "lösen" und dafür vorne weitere 5 cm platt hinlegen und zeichnen usw.
Wenn die Hose schon getragen wurde, kann es sein, dass die Fasern sich der Form angepasst haben, und es deswegen jetzt gerundet ist. Ich denke, ab Werk wäre das wohl nicht der Fall.

Es gibt übrigens auch Schnittmuster für Outdoor-Hosen (z.B. von Green Pepper), aber die haben wohl nie so viele schöne Teilungsnähte und den hübschen "Krimskrams" wie die Kaufhosen.

Es gibt auch ein älteres Buch zum Thema allgemein, "Sewing Outdoor Gear". Stilistisch etwas veraltet, aber die Techniken an sich kommen ja nicht aus der Mode.

Liebe Grüße
Kerstin
__________________
Liebe Grüße,
Kerstin

--
Homepage - Blog - Linkliste - Halsausschnitt bei T-Shirts (englisch)
Stoffbestand: zuviel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schnitt abnehmen mit Klebeband uraltemorla Fragen zu Schnitten 23 20.11.2015 00:42
Schnitt abnehmen, Probleme mit Brustabnäher tupenga Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 3 09.03.2013 11:41
Schnittmuster von fertigem Kleid abnehmen, Probleme mit Abnähern Granny_59 Fragen und Diskussionen zur Verarbeitung 7 10.07.2009 20:30
Schnitt Rock mit Abnähern unten (u. oben) pink Schnittmustersuche Damen 2 07.03.2008 12:32
Schnitt abnehmen von Kleidungsstücken buscheline Fragen zu Schnitten 4 26.03.2007 16:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:44 Uhr.


Sitemap:
Startseite Neues Community Galerie Wissen Markt Termine
aus der Redaktion
Kurznachrichten
WIPs
Nähen quer Beet
Forumsübersicht
Websitenregeln
Interessengemeinschaften
Blogs intern
Blogs extern
Chat
Motivationsmonat
Länderforen
Kontakte & Freunde
Mitglieder
Mitarbeiter
Galerie
Profilalben
Links
Downloads
Wörterbücher
Nähhilfe
kommerzielle Anzeigen
Stellen und Aufträge
private Angebote und Gesuche
Kurse
Übersicht
Kalender


Powered by vBulletin® Version 3.8.7 Patch Level 2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.
Technische Realisierung 1999-2007 ABELNET internet company
Technische Realisierung seit 2008: Nähmaschinen Heinrichs am Steffensplatz, Aachen
Page generated in 0,11162 seconds with 13 queries